Wolfi/Wolfsalpha

Logge dich ein, um Wolfi/Wolfsalpha eine Nachricht zu schicken.

Name: Wolfi/Wolfsalpha
Geschlecht Weiblich
Wohnort Auf dieser Welt
Geburtsdatum 31.05
Ausbildung Schule
Augenfarbe blau-grün
Körpergröße Äh...ka ^^"
Schuhgröße 38/39

Zeige das vollständige Profil

Freunde (9)

Alle anzeigen

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

Shadowhunters Rpg
Royal Academy
Real Life Rpg
Athora

Alle anzeigen

Quizzes über mich

Wie gut kennst du mich?

Alle anzeigen

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

Meine selbst gezeichneten Bilder
Wie gut kennst du mich?
Ich zeichne für euch
Real Life Rpg
Steckbriefe zum Rpg "Real Life Rpg"

Alle anzeigen



Kommentare (251)

autorenew

vor 10 Tagen flag
Hey, ich weiß nicht ob du mich noch kennst oder ob du das RPG kennst das ich wieder ins Leben rufen will, aber ich will das Royal Academy RPG wieder ins Leben rufen
vor 14 Tagen flag
Oh Ups bei Name hab ich vergessen: Samantha Smith

Würde mich freuen wenn mitmachen kann^^
vor 14 Tagen flag
Name: Samantha
*Spitzname: Sie wird von ihren Freunden meist Sammy oder einf. Sam genannt.
Geschlecht: Weiblich
Alter: 18 Jahre
Geburtstag: 16.09
*WG: Wg 1
Job/Beruf: Sie hat noch keinen festen Job, sie arbeitet nebenbei als Stallhilfe oder als Babysitterin.
*Schule/College/Studim: Sie hat die Schule erfolgreich abgeschlossen. Sie hat aich nicht vor nochmals irhendwas in die richtung zu machen.
Herkunft: Spanien
Aussehen: Sammy ist ca.1.65cm groß und zierlich gebaut, aber nicht so ,,Ich fall gleich zussamen,, eher so normal aber halt zierlich. Ihr schmales Gesicht ist fast Makelos durch ihre Helle Haut kommen ihre Blaue Grauen Augen sehr gut zur geltung. Ihre Blonden Haare hat sie meist zu einem Hohen Zopf gebunden wenn sie allerdings mal offen sind, sind soe leicht gewellt und gehen bis zur Mitte ihres rückens. An ihrem Linken Handgelenk hat sie ein kleines Herz tattowiert.
Charakter: Sam ist eine sehr Hilfsbereite und Liebevolle Person. Sie vertraut Menschen meist viel zu schnell. Unter ihren Freunden ist sie meist ziemlich aufgedreht und kann nicht Still sitzen, wenn sie jemanden nicht mag zeigt sie dies meist ziemlich deutlich. Sammy übernimmt nicht so gerne die kontrolle, sie lässt meist andere entscheiden, falls sie aber mal was entscheidet, dann ziemlich weise.
Hobbys: Sam zeichnet und liest für ihr leben gern. Ausserdem besitz sie noch ein Pflegepferd weshalb sie auch viel Reitet.
Stärken:Zeichnen, ein bisschen Kochen und sie kann Gitarre Spielen.
Schwächen: Sie ist schrecklich im Backen, sie hört meist nichts so gut zu, plappert gerne dazwischen.
Mag: Hunde, Jungs die nicht auf Macho tuen, Lasange
Mag nicht: Streber bzw Besserwisser, leute die den ganzen Tag drinne Hocken, Bienen
Familie: Ihre Eltern sind aus Beruflichen Gründen nach Kanada ausgewandert, ihre kleine schwester ist allerdings in Spanien geblieben.
Sexualität: Hetero
*Verliebt in: Kevin Harper(?)
Vergangenheit: Samantha hatte an sich ein ganh normales leben, sie wuchs auf einer Ranch auf, ging zur Schule und hat ein Gutes verhältnis zur Familie nun will sie sich ein gutes Leben aufbauen und einfach Glücklich sein.
Sonstiges: Samantha ist Allergisch gegen Äpfel.
Ersteller/Gespielt von: Ms.Unwichtig

Go
vor 15 Tagen flag
Name: Kevin Harper
*Spitzname: Er hasst seinen Namen so sehr,er kann ihn einfach nicht ausstehen. Die die keine geklatscht bekommen wollen nennen ihn Key oder Kee!
Geschlecht: Männlich
Alter: Er ist 18 Jahre alt
Geburtstag: 08.11
*WG: Nein
Job/Beruf: Er arbeitet zurzeit eigentlich nur als eine art Nebenjob in einem cafe. Er hat warscheinkich später vor,dass Geschäft seines Vaters zu übernehmen,jedoch hat er auch etwas schiss im Gefängnis zu landen,weshalb er auch teils überlegt ob er nicht einfach eine Ausbildung zum Kampfpilot oder so machen sollte xD
*Schule/College/Studim: Momentan nicht,er überlegt aber zurzeit ob ein Studium für ihn das richtige sein könnte.
Herkunft: Spanien
Aussehen: Key Ist 1,85m groß und recht muskulös und breitschultrig. Jedoch nicht auf die Türsteher art,sondern ebend eher auf die schlanke Weise. Er hat ein markantes leicht kantiges Gesicht und helle haut,welche Pickel und beinahe auch mutermalfrei ist. Key hat dunkelbraune bzw schwarze leicht lockiege Haare,welche meist einfach so fallen wie sie ebend wollen. Seine Lippen sind relativ voll und haben eine rötliche Farbe,die Nase des 18 jährigen ist eine eher etwas breitere stupsnase. Seine Stirn ist weder zu groß noch zu klein geraten und passt allgemein wohl ganz gut in sein Gesicht. Kevins Asiatische Augen sind übrigents eher klein und haben eine dunkelbraune Farbe.
Übrigents hat er einen kleinen lächelnden Smiley am Handgelenk tätowiert,das is mal entstanden als er betrunken mit Freunden unterwegs war xD.
*Link: https://pin.it/CJ9g8V4
* Kleidung: Einen festen Kleidungsstil hat er nicht,das Wechselt ständig. Was er aber garnicht abkann sind irgendwelche billigen Jogginghosen mit nem langweiligen tshirt oder so. Am liebsten trägt er die "Farbe" schwarz.
Charakter: Key ist meist sehr gelassen und behält einen klaren Kopf. Er hat sich sehr gut in Griff und selbst wenn er wütend wird behält er seine Gelassenheit bei,jedoch wird es dann meist zu einer art provozierenden Gelassenheit...wenn es das nicht sonst auch schon irgendwie ist. Er hat gern macht und Kontrolle und mag es das sagen zu haben,er findet sich außerdem selbst schon ziemlich cool und hat nicht gern mit leuten zu tun die seiner Meinung nach nicht in seiner Liga spielen. Zudem ist der junge Mann sehr spontan,hat einen sarkastischen Humor. Mag er jemanden sehr gern und schließt ihn ins Herz ist er meist sehr beschürtzerisch,aber dadurch auch ein bisschen bestimmend und außerdem ziemlich treu und fürsorglich,jedoch wird er auch schnell eifersüchtig...
Hobbys: Lesen,Joggen,Klavier spielen,Trainieren gehen und so halbwegs auch Backen
Stärken: Er ist sehr stark und schnell. Zudem sehr ehrgeizig und ausdauernd
Schwächen: Key ist devenitiv etwas zu übermütig und überschätzt sich manchmal. Zudem driftet er leicht vom rechten Weg ab und hat kein Reuegefühl.
Mag: Brownies,seinen kleinen Bruder,den Sternenhimmel,Sport,Aktion,Geld
Magnicht: Langeweile,Zicken,Leute die ihn nicht mögen,Die Farbe Gelb,Leute die scheinbar den perfekten und braven Charakter haben und seinen echten Namen
Familie: Er hat eigentlich nurnoch einen zwei Jahre jüngeren Bruder (welcher übrigents erstellt werden kann falls irgendwann mal irgendwer Bock hat)
Sexualität: Bisexuelle
*Verliebt in: Momentan niemanden,das wechselt aber recht oft.
Vergangenheit: Kee's Vater war ein ziemlich reicher Mann. Jedoch verdiente er sein Geld illegal mit dem Drogenhandel. Er verdiente viel geld,sehr viel Geld. Er hat sich nie wirklich um seine Söhne gekümmert,Key und sein Bruder lebten halt in seinem Haus und manchmal redeten sie kurz,doch wirklich viel miteinander zutun hatte Key nie mit seinem Vater. Mit seinem jüngeren Bruder verstand er sich dafür aber umso besser. In der Schule hatte er von der Leistung her nie wirklich Probleme und schrieb gute Noten,jedoch war das Sozialverhalten oft das was seine Note etwas herunterzog. Als er 18 wurde starb sein Vater schlichtweg an einem Autounfall, was ihn aber nicht sonderlich runtertzog,was eher sein Problem ist sind die Drogen die sein Vater eigentlich alle irgendwelchen Leuten versprochen hatte,viele Leute hatten schon bezahlt und alles war geplant aber jetzt ist sein Vater tot,doch die Bestellungen gehen immernoch aus und ein xD er versucht das zur Zeit irgendwie zu organisieren,zu Regeln oder vllt sogar zu übernehmen.
*Freizeitangebot:-
Sonstiges: Ehh...er ist Millionär.
Ersteller/Gespielt von: Squirrel
vor 15 Tagen flag
Name: Rose Ainhoa Black Sanchez
*Spitzname: Jeder nennt sie Rose, manche auch bei ihrem ersten Nachnamen Black.
Geschlecht: weiblich
Alter: 19
Geburtstag: 31.10
*WG: //
Job/Beruf: Zur Zeit ist die Kellnerin und Barkeeperin. Jedoch auch Auftragskiller, was natürlich nicht bekannt sein sollte.
*Schule/College/Studim: Sie brach ihr Psychologie Studium bereits nach einem Semester ab.
Herkunft: Rose ist gebürtige Spanierin, wobei ihr Vater aus Spanien stammt, ihre Mutter aber aus Amerika gekommen ist. Deswegen spricht sie fließend spanisch und englisch.
Aussehen: Rose ist mit ihren 1, 75 ziemlich groß für ein Mädchen und fällt daher auch oft und schnell auf. Da sie viel Sport treibt, sieht sie auch dementsprechend so aus - sie hat viele, weibliche Rundungen, worüber sie sich nicht beschweren kann. Auf ihrem Bauch lässt sich ein leichter Sixpack erkennen und auch ihre schmalen Arme besitzen kräftige Muskeln. Ihre Haut ist sonnengeküsst und rein, jedoch sieht man an wenigen Stellen beim genaueren Hinsehen ein paar Pickel, die sie aber nicht weiter stören. Schließlich ist sie immer noch ein pubertierender Teenager. Sie ein schmales, markantes Gesicht mit sehr hohen Wangenknochen, vollen, dunklen Lippen und einer kleinen Stupsnase. Sie hat dunkle Augen, die eigentlich braun, jedoch so dunkel sind, dass sie schwarz wirken. Worum sie viele Mädchen beneiden, sind ihre vollen, voluminösen, schwarzen, langen Haare, die ihren eigenen Kopf haben und meistens nie da machen, was Parker eigentlich möchte. Durch die vielen illegalen Kämpfe und dem frühen Training hat sie einige Narben am Körper. Manche hat sie mit Tattoos abgedeckt, zum Beispiel eine brennende Rose über ihrem linken Hüftknochen oder ein Kreuz an der rechten Seite ihres Halses. An der Seite ihres rechten Mittelfingers steht "Love" in verschnörkelter Schrift. Außerdem besitzt sie Piercings an ihrem linken Ohr.
*Link: https://www.testedich.de/quiz61/picture/pic_1565643263_14.jpg?1589645398
* Kleidung: Egal was Rose trägt, es ist schwarz. Am liebsten sind es Sweatpants mit schwarz weißen Jordans und einem Crop Top. An ihren Fingern sieht man meistens Silberringe, genauso wie man an ihrem Hals einige Ketten erkennen kann. Erledigt sie ihre „Arbeit", dann ist es eine schwarze Jeans, gleichfarbige Doc Martens und ein eng anliegender Hoodie, worüber sie eine Lederjacke zieht. Um ihr Gesicht zu verdecken, trägt sie ein schwarzes Halstuch.
Charakter: Rose hat einen schwierigen und...sonderbaren Charakter. Sie hat viele Charakterzüge ihres Vaters geerbt. Das wäre wohl das große Selbstbewusstsein oder die Unfreundlichkeit gegenüber den meisten Menschen. Sie ist sehr kalt und abweisend und zeigt gerne anderen Menschen ihre kalte Schulter. Respekt befindet sich erst gar nicht in ihrem Wortschatz, genauso wie aufgeben; sie ist unglaublich ehrgeizig und dickköpfig, sobald sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat, zieht sie das auch durch und keiner wird sie davon abhalten können. Die erste Begegnung mit ihr dürfte ziemlich abweisend ablaufen. Es sei denn man hat ihre Interesse geweckt; doch dabei testet sie oftmals die Psyche anderer und streut gerne Salz über dessen Wunden, bis sich die Menschen selbst von ihr abwenden und/oder verrückt werden. Sie sieht es als eine Art Spiel und findet es amüsant, wie manche darauf reagieren. Sie ist jemand, der vor seinen Problemen wegrennt oder sie beseitigt; meistens dann nicht ganz so legal.
Es ist schwer, Rose dazu zu bringen, jemanden zu mögen. In ihrem Leben sind die einzigen wichtigen Menschen ihre Eltern und ihr Cousin. Mehr Menschen möchte sie auch nicht in ihr Herz schließen. Sie empfindet dies als unwichtig und ist der Meinung, dass sie somit Schwäche zeigen würde. Und das hasst sie eben, Schwäche zeigen. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sie so misstrauisch gegenüber den meisten ist. Doch sollte man ihr Herz erobert haben, dann ist sie womöglich die loyalste Freundin, die man haben kann.
Hobbys: Am liebsten fährt Rose mit ihrer Harley Davidson durch die Gegend oder nimmt mit ihren Autos an (illegalen) Rennen teil. Wenn sie mal den Kopf frei kriegen möchte, treibt sie Sport, geht ins Fitnessstudio oder mit ihrem Cousin Kickboxen.
Stärken: Rose ist überraschend intelligent, sowie sehr athletisch und besitzt eine gute Ausdauer. Zudem kann sie gut mit Waffen umgehen und ist ein Ass im Kampfsport.
Schwächen: Rose hat keinerlei Geduld oder Respekt gegenüber anderen Menschen, außer ihren Eltern. Sie hat Klaustrophobie, was die wenigsten wissen und ist einige unglaublich schlechte Verliererin. Außerdem neigt sie dazu, Menschen bereits von Anfang an zu misstrauen und Regeln zu brechen.
Mag: Ihre Ruhe. Ihre Ruhe und ihre Harley sind heilig. Außerdem liebt sie Sport und raucht die meiste Zeit, auch wenn sie weiß, dass es ihr gesundheitlich schadet.
Mag nicht: Es gibt so viele Dinge, die Rose nicht mag, sei es Menschen, Lärm oder zu viele Fragen, man sollte erst gar keine Liste davon machen.
Familie: Ihr Vater, Cristiano Garcia Sanchez und ihre Mutter North Black. Geschwister hat sie keine. Nur einen Cousin.
Sexualität: Bisexuell
*Verliebt in: //
Vergangenheit: Rose wurde in eine spanische Mafia Familie geboren; ihr Vater spielt die höchste Position und leitet somit alles. Bereits mit jungen Jahren wurde ihr gelehrt, wie sie sich verteidigen kann und mit Waffen umgehen soll. Sie nahm einige private Kickboxen- und Taekwondostunden. Und trotzdem ging sie nebenher normal zur Schule - doch auch da wendete sie oft Gewalt an, wurde auch suspendiert deswegen, sobald man sie nervte oder hänselte. Auch wenn sie im Luxus lebt, sie war noch nie wirklich verwöhnt. Als sie 16 wurde, begann ihr Vater sie in seinem Geschäft, gegen den Willen ihrer Mutter, als Auftragskiller einzustellen. Dies läuft bis heute noch problemlos ab. Später solle sie das Geschäft ihres Vaters übernehmen. Sie begann mit der Zeit dann auch Geld mit illegalen Kämpfen zu verdienen, bis sie eine Pause einlegte und jetzt in einem Restaurant arbeitet, um nicht zu sehr von ihrem Vater abhängig zu sein. Ihr Studium brach sie ab, da sie es uninteressant und als unwichtig empfand. Vor kurzem begann sie mit Autorennen.
*Freizeitangebot: //
Sonstiges: Nichts, was man nicht herausfinden kann.
Ersteller/Gespielt von: b!tchesbrokenhearts
vor 21 Tagen flag
Name: offiziel Aiden Milo Chester, er stellt sich selbst aber als Milo Chester vor
*Spitzname:
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Geburtstag: 7. Oktober
*WG: Nein. Seine Eltern finanzieren ihm eine eigene, kleine Wohnung.
Job/Beruf: bisher noch nichts.
*Schule/College/Studim: /
Herkunft: seine Eltern stammen ursprünglich aus England, er jedoch ist in Spanien geboren.
Aussehen: Milo ist ein durchschnittlich grosser, doch recht schlanker, junger Mann. Er bestitz eine gerade Stupsnase, schmale und doch volle Lippen. Seine Haut wirkt im Vergleich zu den braungebranten Spaniern, nahezu weiss. Seine Gesicht wirkt manchmal recht weiblich, was er den Model-Genen in sich anhängt. Sein Haar trägt er in einem Orangeton, das zu den Spitzen nahezu ins Blonde geht und an der Haarwurzel ins hellrote, was ursprünglich von einem missglücktuen Färbeversuch stammt, dennoch gefällt es ihm. Es ist leicht gewellt und Schulterlang. Seine Augen sind grünbraun, sie vertragen Licht überhaubt nicht gut, weswegen sie oftmals rot sind oder leicht tränen.
*Link: /
* Kleidung: er trägt meist einen langärmligen Hoodie, normale Hosen, von Jeans bis Trainer/Jogginghosen, und bequeme Schuhe. Sonnenbrille.
Charakter: er besitzt etwas fröhliches, Lebensfreudiges an seiner Art. Er spricht äusserst ungern, kommuniziert lieber durch Gesten, Taten oder eben die Musik. mag es nicht, wenn man ihn unter druck setzt, indem man ihn vollabert oder ihn mit Fragen zu bombadiert, weil er dann nicht mehr mitkommt mit antworten.
Hobbys: zu seinen Hobbys gehört das malen und das musizieren.
Stärken: er kann sich Sachen sehr gut merken. Er ist musikalisch begabt und spielt Klavier, Gitarre und ein klein bisschen Schlagzeug.
Schwächen: seine Schwäche ist definitiv der Umgang mit Wörtern.
Mag: er mag die Musik, da er mit dieser sich besser ausdrücken kann. Wasser.
Mag nicht: die Sonne.
Familie: er stammt aus einer doch recht Modeorientierten Familie. Seine Mutter, (Erica Chester, 37) ist eins dieser typischen Unterwäsche-Models. Sein Vater (Ryan Chester, 43) ist ebenfalls in der Modebranche tätig, jedoch als Fotograf. Seine Schwester (Sinja Chester, 15) hat ebenfalls die Chance, später in diese Branche einzusteigen.
Sexualität:er ist bisexuell.
*Verliebt in: bisher noch niemanden
Vergangenheit: geboren ist er in Barcelona. Aufgewachsen ist er in einem modernen Haus, mit einem Kindermädchen. Er wurde mit seiner Schwester Sinja und den Nachbarskindern - ebenfalls Kinder von irgendwelchen berühmten Leuten - zuhause Unterrichtet. Er erlernte auf Bitten seiner Eltern mit seiner Schwester erst unfreiwillig Klavier, später freiwillig und auch noch Gitarre. Er machte den Abschluss an einer Privaten Schule und konzentriere sich dann auf die Musik, fast wie mit dem Motto 'Wenn's nicht klappt, kann man ja noch Modeln'
*Freizeitangebot: /
Sonstiges: er ist Autist und ist Sonnenallergiker.
Ersteller/Gespielt von: sanonymous
vor 24 Tagen flag
Name: Ayala Don Perez
*Spitzname: Aya
Geschlecht: weiblich
Alter: 14
Geburtstag: 28. Januar
*WG: Nein da sie mehr oder weniger auf der Straße wohnt. Sie ist eben nicht gern zu Hause.
Job/Beruf:  /
*Schule/College/Studim: Ja sie geht noch zurSchule. 10. Klasse
Herkunft: Sie wuchs im Iran auf, jedoch hat sie Vorfahren aus Spanien
Aussehen: Sie ist recht klein, nur etwa 1.50m. Ihre Haare sind braun, Oberschenkellang und glatt. Sie hat eine sehr zierliche und magere Statur und kaum weibliche Rundungen. Trägt sie dann nämlich beim Fechten ihre Uniform mit Helm und so weiter hält man sie oft für einen Jungen. Ihre Zähne sind schneeweiß, ihre Haut zwar gebräunt aber nicht dunkel. Ihre Gesicht ist eher spitz, schon feenhaft. Ihre Hände sind schmal aber die Finger lang. Und obwohl sie nicht gerade so aussieht mangelt es ihr nicht an Kraft.
*Link: Ja ich suche noch
* Kleidung: Sie trägt oft kaputte Klamotten da ihr Stiefvater sie nicht für wertvoll genug hält. Meistens ein löchriges schwarzes Top und eine blaue Jeans. Meistens noch alte Sneaker
Charakter:  an sich ist sie eher schüchtern und zurückgezogen, spricht eher ungern. Sie ist allerdings auch recht abenteuerlustig. Sie vermisst ihren Vater schrecklich und leidet wohl am meisten unter ihrem Stiefvater. Sie denkt leider öfter daran sich das Leben zu nehmen. Ihr Sinn für Humor kommt eher selten durch, ihr Lächeln ist längst verblasst und wird nicht so schnell wiederkommen. Sie hasst sich mittlerweile selbst und versucht immer noch besser zu werden, viel zu hoch der Erwartungsdruck. Sie ist sehr schlau und schreibt eigentlich nur Einsen. Allerdings lebt sie ein Leben in Angst und das ist definitiv nicht gesund für ein Kind
Hobbys: Sie liebt es zu Fechten und zu Schauspielern
Stärken: Sie ist definitiv eine sehr gute und flinke Kämpferin sowie Turnerin. Auch das Schauspielern liegt ihr sehr.
Schwächen: Sie hat nie wirklich gelernt zu Schwimmen und ihr Englisch ist grottig. Auch mit Spanisch hatte sie ihre Schwierigkeiten. Jedoch lernt sie schnell wenn sie es will. 
Mag: Fechten, Schauspielern, ihr Longboard und ihre Geschwister, Singen
Mag nicht: Ihren Stiefvater.
Familie: Ihre Mutter heißt Aastha und kümmert sich eigentlich liebevoll um sie und ihre Geschwister. Sie hat 4 Brüder und eine Schwester. 1 Bruder und die Schwester sind älter. Die anderen sind kleine Geschwister. Ihr Vater starb auf ihrer Flucht. Aber dann hätte ihre Mutter plötzlich einen neuen Freund, einen gewalttätigen Spanier. Er schlägt Aya und ihre Geschwister, ihm ist nichts recht. Auch die Mutter schlägt e4 jedoch traut sich keiner sich zu wehren, außer ihrem großen Bruder. Daraufhin musste er weglaufen. Aya vermisst ihn schrecklich.
Sexualität: Pansexuell
*Verliebt in: Noch niemanden, aber was nicht ist kann ja noch werden
Vergangenheit: Als sie erst 6 war mussten sie aus dem Iran fliehen. Sie hatten es sehr schwer und erst mit 8 kam Aya in Spanien an. Ihr Vater opferte sich damit seine Familie in Frieden leben kann. Doch dann traf ihre Mutter ihren neuen Freund aber er behandelte die Kinder wie Dreck. Aya tat ihr bestes um ihn zu Frieden zu stellen aber nichts half. Obwohl Aya erst mit 8 eingeschult wurde lernte sie sehr schnell und konnte zwei Klassen überspringen. Doch auch das war nicht genug. Sie fing an zu arbeiten aber nichts war ihm gut genug. 
*Freizeitangebot: Fechten und Theater
Sonstiges: Ähm ja sie hat wohl eine Allergie gegen ihren Stiefvater. Sie hasst ihn Abgrundtief weshalb sie selten zu Hause ist.
Gespielt von: ~Lumi~
vor 26 Tagen flag
Name: Samantha Deprince
*Spitzname: Summer. Sie stellt sich auch ausschließlich als Summer vor
Geschlecht: weiblich
Alter: 16
Geburtstag: 30.6.
*WG: Nein da sie in Kinderheim wohnt. Jedenfalls eigentlich. So oft wie es geht schläft sie im Stall 
Job/Beruf: /
*Schule/College/Studim: Ja, 11. Klasse da sie eine Klasse übersprungen hat
Herkunft: Eigentlich ist sie Amerikanerin. Aber da sie in Spanien aufwuchs erkennt sie es nicht wirklich als ihre Heimat an
Aussehen: Sie hat eine stets gut gebräunte aber nicht dunkle Haut. Sie hat dunkelblonde, sehr lange wellige Haare die sie oft in zwei Zöpfen trägt. Sie hat grüne, ständig funkelnde augen. Sie ist etwa mittelgroß und ziemlich schlank aber kräftig gebaut. Sie hat ein feines eher spitzes Gesicht und volle Lippen. Ihre Ohren sind etwas spitzer und ihre Hände zart gebaut aber rau. Sie lächelt oft und gern. Sie hst ein zienlich schönes lächeln und weiße Zähne. Etwas vor der linken Schläfe hat sie eine feine Narbe.
*Link: Kommt noch
* Kleidung: Sie trägt fast immer einen Hellbraunen Cowboy-Hut und eine weiße Bluse. Dazu trägt sie eine blaue Jeans und braune Cowboy-Stiefel oder Sneaker
Charakter: Sie ist ein hilfsbereiter und lustiger Mensch der sehr gut mit Tieren umgehen kann. Reiten ist ihr Leben, und Pferde ihre besten Freunde. Sie ist so gut wie immer fröhlich und ist gut darin andere einzuschätzen. Sie ist manchmal etwas misstrauisch und schützt sich so davor enttäuscht zu werden. Kennt man sie aber erstmal richtig wird Sie schnell die beste Freundin. Sie hat sehr starke Gefühle und kann diese nicht immer kontrollieren. Sie ist ziemlich taff und schlagfertig mit Worten. Meistens ist sie ganz cool. Skaten ist ebenfalls ihre Leidenschaft. Sie liebt es außerdem zu diskutieren und lässt nichts nicht hinterfragt.
Hobbys: Eigentlich nur Reiten und Skaten
Stärken: Sie ist eine fabelhafte Reiterin und Skaterin, außerdem hat sie eine schöne Singstimme
Schwächen: Sie kann überhaupt nicht tanzen und braucht Action. Stillsitzen oder ein Instrument spielen liegt ihr deshalb gar nicht.
Mag: Pferde, ihr Skateboard, ihre Freunde, Action
Mag nicht: Mathe, Idi*oten, Angeber
Familie: Da sie im Kinderheim aufgewachsen ist kann man sich denken das sie keine normale Familie hatte. Ihre Mutter starb bei ihrer Geburt und ihr Vater kam in ein Hospiz als sie 3 war. Er wollte nie besucht werden und das einzige was sie je von ihm hatte war Trouble und ein Foto von ihm und ihrer Mutter.
Sexualität: Sie ist lesbisch
*Verliebt in: Noch nicht
Vergangenheit: Mit 3 kam sie in ein Kinderheim wo sie ihr ganzes Leben verbrachte. Mit 11 bekam sie von ihrem Vater ein Geschenk, ein Fohlen. Aber zu dem Zeitpunkt war er schon so krank das er wenige Monate später verstarb.
*Freizeitangebot: Reiten 
Sonstiges: Sie besitzt ein eigenes Pferd. (Troublemaker/Trouble, komplett schwarz, Berber, männlich, 5) außerdem reitet sie schon seit sie 4 ist. Anfangs immer nur Schulpferde aber schon mit 11 begann sie junge wilde Pferde einzureiten. Und dann bekam sie auch Trouble, er war erst ein Fohlen. Sie zog ihn groß und bildete ihn aus
Gespielt von: ~Lumi~
vor 26 Tagen flag
Name: Aitana Navaro
*Spitzname: Tani 
Geschlecht: weiblich 
Alter: 14
Geburtstag: 2.2.
*WG: Nein. Sie wohnt eigentlich nur noch in der Klinik 
Job/Beruf: /
*Schule/College/Studim: Eigentlich müsste sie zur Schule aber meistens wird Sie vor Ort unterrichtet weil man andere nicht gefährden will
Herkunft: Ihr Vater war Spanier, ihre Mutter Irin und in einem Vorort von Madrid wuchs Aitana auf
Aussehen: Sie hat relativ helle Haut, jedoch ist sie nicht blass. Sie hat einen leichten Ansatz von Sommersprossen. Ihre Augen sind mandelförmig und meerwasserblau. Ihr Gesicht ist markant, eher spitz und erinnert an das einer Elfe. Ihre Lippen sind eher schmal und blass, ihre Wangenknochen hohl und ihre Nase ebenfalls sehr schmal und fein. Ihre Haare sind eine einzige wilde, rote Lockenmähne, das einzige was an ihr wirklich auffällt. Sie ist ca. 1.63m groß, ihr gesamter Körper eher knochig was an einer Magersucht liegt die sie von 6 bis 12 hatte. Ihr Körper könnte sich davon noch nicht vollends erholen, jedoch sieht sie nicht krank aus. Ihre Erscheinung ist anmutig und elfenhaft, hat jedoch etwas dunkles und geheimnisvolles. Ihre Zähne sind weiß aber eher selten zu sehen. Ihre Finger sind ebenfalls elfenhaft und eher lang, wie gemacht zum stehlen. Das tut sie leider auch öfters. Ihre Fingernägel sind meistens eher lang, aber stabil und oft Schwarz-Rot lackiert.
*Link: Ich suche noch
* Kleidung: Sie trägt eigentlich ständig einen hellgrauen, viel zu großen Hoodie der eigentlich ihrem Bruder gehört, eine schwarze Jeans und schwarze Sneaker. An den hänfen trägt sie meistens schwarze fingerlose Lederhandschuhe. Oft gehört auch noch ihre Lederjacke dazu die sie über alles liebt.
Charakter: Von außen wirkt sie sehr kalt und abgestumpft. Sie liebt es andere zu provozieren und umgeht mit Sicherheit keine Schlägerei. Auch diskutieren liegt ihr da sie wenn sie will eine sehr geschickte Rednerin und Lügnerin ist. Eigentlich ist sie aber nur verschlossen und so unhöflich weil sie niemandem ihre wahre Geschichte erzählen will. Manchmal tut sie es jedoch trotzdem. Am liebsten verhält sie sich unauffällig wenn auch ohne große Rücksicht auf andere. Wenn man ihr Vertrauen gewonnen hat kann sie ajch sehr freundlich und liebevoll sein allerdings kann man sie nur schwer erreichen da sie wie ein scheues Reh ist, das durch die falsche Handlung verscheucht wird. Sie ist eine sehr gute Diebin und würde ohne zu zögern weitere Kriminelle Dinge tun, sie hat sich damit abgefunden. Sie will eigentlich nur ein normales Leben und lässt sich von nichts und niemandem die Freiheit stehlen. Deshalb haut sie eigentlich ständig ab und man muss gut auf sie aufpassen, dennoch findet sie immer eine Chance zu entwischen.
Hobbys: Sie war eine begeisterte Schwertkämpferin und wünscht sich nichts mehr als wieder trainieren zu dürfen.
Stärken: Sie ist ganz gut im Klettern und Turnen, auch ist sie recht gelenkig. Tanzen ist ebenfalls ihre große Leidenschaft 
Schwächen: Es würde ihr vermutlich ganz zuletzt einfallen zu singen oder ein Instrument zu spielen da sie dies gar nicht kann. Auch hat sie oft Probleme sich zu beherrschen
Mag: Sie hat ihren Bruder geliebt und auch Tiere hat sie gern
Mag nicht: Sie findet ihre Eltern total bescheuert und hofft ehrlich gesagt das sie demnächst mal unters Auto kommen. Das hört sich jetzt vllt etwas zu krass an aber so ist es eben.
Familie: Sie ist mit ihren Eltern und zwei Brüdern aufgewachsen. Einer ist 5 Jahre älter, der andere war 4 Jahre jünger. Allerdings ist er mittlerweile tot.
Sexualität: Wahrscheinlich Hetero, sie hat sich damit aber noch nicht groß beschäftigt
*Verliebt in: niemanden
Vergangenheit: Sie wuchs in einem Vorort von Madrid auf und eigentlich war alles gut da ihre Eltern gut verdienten. Doch sie ahnte damals schon das etwas nicht stimmte und bat die Eltern mit ihr zum Arzt zu gehen. Doch die wollten davon nichts hören. Wie so oft musste die 10-Jährige Aitana auf ihren kleinen Bruder aufpassen. Sie mochte ihn ja eigentlich aber oft nervte er sie tierisch. Eines Nachmittags flippte sie aus. Sie ging mit einem Küchenmesser auf ihn los und verletzte ihn tödlich. Dabei war sie nicht sie selbst und es tat ihr schrecklich leid. Die Eltern die kurz darauf nach Hause kommen waren außer such und ließen sie in eine Psychatrische Klinik einweisen. Der einzige der immer zu ihr hielt war ihr Bruder.
*Freizeitangebot: Sie wünscht sich nichts mehr als wieder fechten zu dürfen.
Sonstiges: Sie hat eine große Angst vor Clowns. Aber keine Angst wie "wenn ich einen sehe Schreie ich und laufe weg" Wenn sie einen sieht dann wird Sie ihn verletzen und zwar so lange bis sie meint er wäre keine Gefahr mehr. Es wäre also ein Fehler sie mit einem bekannt zu machen. Außerdem hat sie starke Depressionen und öfters Selbstmordgedanken. Sie verletzt sich so oft es geht selbst weshalb man bei ihr wirklich aufpassen muss. Außerdem schleicht sie sich sehr gern raus wenn niemand aufpasst. Dazu kommt eine Psychische Störung. Manchmal wenn sie wirklich wütend ist, oder auch einfach nur so bekommt sie einen Anfall. Dann ist sie nicht mehr sie selbst und dreht wirklich völlig durch. Und in diesem Zustand ist sie auch ziemlich gefährlich
Gespielt von: ~Lumi~
vor 26 Tagen flag
Name: Yasmine Isabelle Evenson
Geschlecht: weiblich
Alter: 22
Geburtstag: 01. Oktober
Job/Beruf: arbeitet als Kellnerin in einen Restaurant
Herkunft: England
Aussehen: Ihr Haar ist lang und tintenschwarz, ihre Augen sind dunkelbraun und darin befinden sich goldene Punkte - viele denken jedoch, dass Yasmine komplett schwarze Augen hat. Sie hat schmale Augenbrauen und eine helle, blasse Haut. Mit ihrer Größe von fast 1,80 Meter überragt sie viele Jungs. Zudem ist Yasmine sehr dünn. Auch wenn Isabelle sich in ihrem Körper sehr wohl fühlt, beneidet sie dennoch manchmal Mädchen, die etwas kleiner und zarter sind als sie.
*Link: https://i.pinimg.com/originals/9b/1f/52/9b1f525ce7f532fff5dd633d2267abea.jpg
Charakter: Yasmine ist mitfühlend, warmherzig, charmant, intelligent und immer offen für neue Kontakte. Sie hat aber auch eine trotzige Seite. Sie hat keine Angst davor ihre Meinung zu sagen und sich nicht an die Regeln zu halten. Außerdem ist sie sehr zufrieden mit ihrem Körper und trägt daher oft enge Kleider.
Hobbys: Shoppen, Party machen, lesen, hübsch Aussehen, sich zurechtmachen, Kampftraining
Stärken: ihr offenes Ohr für andere, Selbstständigkeit, lustig sein, allen möglichen Mist anstellen
Schwächen: gut aussehende Jungs, leicht zu durchschauen, ihr beschützerinstinkt, ihre Familie
Mag: ihren Job, shoppen, sich für jede Gelegenheit zu stylen, sich mit Jungs treffen, Kickboxen
Mag nicht: schlechtes Aussehen, Streit, unmodische Kleidung, angelogen zu werden, wenn jemand sagt das sie weil eine Frau ist nicht so gut kämpfen kann
Familie:
Valentine Evenson (Vater)
Naomi Evenson (Mutter)
Viviane Evenson, geb. Nikiforov (Stiefmutter)
Sexualität: Bi
Vergangenheit: hatte eine normale Kindheit, bis ihre Eltern sich scheiden ließen, da ihr Vater eine Affäre hatte und mit dieser nun zusammen ist. Yasmine hat das ihrem Vater bis heute nie verziehen und meidet bis heute jeglichen Kontakt mit ihm.
*Freizeitangebot: Fechten
Sonstiges: besitzt ein Tattoo auf ihrem Rücken ( https://miro.medium.com/max/1000/0*h83vCZWm6qorKxYx.jpg )
Gespielt von: vampire_girl1998

Name: James Panhallow
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Geburtstag: 30. September
Job/Beruf: macht eine Ausbildung zum Hotelfachmann
Herkunft: Schottland
Aussehen: hat schwarze Haare und dunkelbraune Augen, normale Hautfarbe, knapp 1.88m groß, schlanke Statur, etwas muskulös
*Link: https://vignette.wikia.nocookie.net/shadowhunters/images/0/0b/Simon_Lewis_%28TV%29.jpg/revision/latest?cb=20170210161910&path-prefix=es
Charakter: James ist eher ein ruhiger und gehorsamer Typ, der lieber liest oder etwas mit Freunden unternimmt, anstatt auf Partys zu gehen. Er ist freundlich, liebevoll und gutherzig, sowie verantwortungsbewusst und möchte sich aus so vielen Schwierigkeiten wie möglich heraushalten. Als Kind war er so schüchtern, dass er erst auf der Akademie seinen ersten richtigen Freund fand. Nachdem jedoch sein Herz von Grace Cartwright, die ebenfalls auf die Akademie ging, gebrochen wurde, wurde er depressiv und leichtsinnig. Absichtlich blamierte er sich in der Öffentlichkeit und ging jede mögliche Gefahr ein. Er hörte nicht mehr auf die gut gemeinten Ratschläge der anderen und ließ auch nicht mehr mit sich reden.
Hobbys: lesen, joggen, hat angefangen Klavier zu spielen
Stärken: joggen, lesen, kann aber gut zuhören und versucht es dann jedem recht zu machen bei den Personen, denen er glaubt vertrauen zu können
Schwächen: kann sich sehr schwer auf gut gemeinte Ratschläge einlassen, hat großes Misstrauen gegenüber der Liebe, kann sehr stur sein, wenn er das will
Mag: seine Ruhe, seine Ausbildung, Bücher, Klavier spielen
Mag nicht: seine Familie, die Akademie, generell über seine Vergangenheit zu reden, Partys
Familie:
Zachary Panhallow (Vater)
Irene Panhallow (Mutter)
Lucius Panhallow (kleiner Bruder) ✝️
Sexualität: Bi
Vergangenheit: seine Eltern sind vielbeschäftigte Leute und diese hatten dementsprechend wenig Zeit für ihn und seinen kleinen Bruder Lucius. Irgendwann wurden James und Lucius auf getrennten Akademien geschickt. Nachdem jedoch sein Herz von Grace Cartwright, die ebenfalls auf die Akademie ging, gebrochen wurde, wurde er depressiv und leichtsinnig. Absichtlich blamierte er sich in der Öffentlichkeit und ging jede mögliche Gefahr ein. Er hörte nicht mehr auf die gut gemeinten Ratschläge der anderen und ließ auch nicht mehr mit sich reden. Wenig später erfuhr er über den Tod seines kleinen Bruders, was ihn in ein tiefes Loch stürzte. Mit 16 verließ er die Akademie und hielt sich mit Gelegenheitsjobs über Wasser.
Sonstiges: hat auf beiden Unterarmen eine jeweils längliche Narbe
Gespielt von: vampire_girl1998
vor 27 Tagen flag
Name: Juan Rodriguez
*Spitzname: Ju
Geschlecht: männlich
Alter: 19
Geburtstag: 28.8.
*WG: Nein, er besitzt eine eigene kleine Wohnung
Job/Beruf: Wenn er Geld braucht Jobt er als Kellner
*Schule/College/Studim: Er macht eine Ausbildung als Polizist
Herkunft: Er ist durch und durch Spanier
Aussehen: Er ist recht groß, 1.79m., hat schwarze Haare die ihm gern ins Gesicht fallen und sehr dunkle braune Augen. Auf den vollen aber blassen Lippen liegt oft ein schelmisches Grinsen. Seine Haut ist immer sehr gut gebräunt und er hat durchaus ein paar Muskeln. Seine Nase ist eher groß und an einer Stelle etwas krumm da sie schon mal gebrochen war. 
*Link: hab noch keinen 
* Kleidung: Er trägt eigentlich ständig ein blaues T-Shirt das an der einen oder anderen Stelle ein Loch hat. Ansonsten besitzt er aber auch noch einen schwarzen Hoodie. Dazu gwhören meistens eine blaue Jeans und schwarze Boots.
Charakter: Im Grunde ist er Recht freundlich, für Personen die er mag würde er durchs Feuer gehen. Er ist ein richtiger Stratege und handelt selten unüberlegt. Er ist loyal und aufrichtig, er lügt nur sehr ungern. Er ist ein toller Freund und sehr aufmerksam. Er ist voller Liebe und ein guter Zuhörer. Ihm kann man alles erzählen, er behält es für sich. Er hat einen guten Sinn für Humor, allerdings liebt er Sarkasmus.
Hobbys: Er liebt es Rätsel zu lösen und Gitarre zu spielen
Stärken: Er hat ein gutes musikalisches Gehör und löst Rätsel oft schnell
Schwächen: Er kann gar nicht tanzen. Und er kennt sich nicht so gut mit Pflanzen aus
Mag: Musik, Rätsel
Mag nicht: Insekten, Mais
Familie: Er hat zwei Mütter und ist stolz drauf. Diese wohnen in Valencia, mit seiner kleinen Schwester
Sexualität: Er ist homosexuell
*Verliebt in: Noch niemanden, aber er hätte schon gern einen Freund
Vergangenheit: In Valencia wuchs er mit seinen Müttern und seiner Schwester auf. Dort hatte er es sehr schön, aber letzendlich zog es ihn in die Hauptstadt. 
*Freizeitangebot: /
Sonstiges: Er hat eine Nussalergie und besitzt einen Schäferhund namens Rex. Ein ausgebildeter Polizeihund, 3 Jahre alt
Gespielt von: ~Lumi~

Name: Helen Kate West
*Spitzname: Katy
Geschlecht: weiblich 
Alter: 24
Geburtstag: 19.5.
*WG: Nein, sie besitzt eine eigene Wohnung
Job/Beruf: Sie ist Polizistin
*Schule/College/Studim: Sie hat ihr Studium bereits abgeschlossen
Herkunft: Sie kommt aus England, ist aber nach Spanien gezogen da sie Sprache und Kultur sehr interessant findet
Aussehen: Sie ist etwa 1.70m groß und hat schulterlange, lockige, blonde Haare. Ihre Augen sind von einem bläulichen Grau und eher mittelgroß und mandelförmig. Ihr Gesicht ist eher spitz und schmal, jedoch hat sie sehr weiche Gesichtszüge. Ihre Lippen sind eher blass und schmal, ihre Nase eher wie eine Stupsnase. Sie ist schlank und elegant, ihre Hände weich und zart.
*Link: /
* Kleidung: Sie trägt wenn sie nicht im Dienst ist einen mintgrünen Hoodie, eine gelbe Jeans und gelbe Dogmartens. Ist sie im Dienst trägt sie halt ihre Uniform
Charakter: Allgemein ist sie eher schüchtern und ruhig, kann jedoch auch streng werden und greift durch wenn es darauf ankommt. Sie ist sehr humorvoll und ehrlich, lügen liegt ihr nicht. Oft ist sie eher kindisch und Albert gern herum. Sie ist recht verletzlich und nicht nachtragend, hilfsbereit und eine gute Freundin.
Hobbys: Klavier spielen und Reiten
Stärken: Sie ist recht ausdauernd und hat ein gutes musikalisches Gehör
Schwächen: sie ist nicht unbedingt die stärkste und ein richtiges Plappermaul
Mag: Schokolade, ihren Job, Kinder
Mag nicht: Brokkoli, Unfaire Menschen und Verbrecher
Familie: Sie hat eben ihre Eltern und einen kleinen Bruder namens Jannes
Sexualität: Sie ist Demisexuell
*Verliebt in: noch niemanden
Vergangenheit: Sie wuchs in England auf, auf der kleinen Farm ihrer Eltern. Sie wollte schon immer Recht und Ordnung kämpfen und beschloss deshalb Polizistin zu werden. Ihre Ausbildung schloss sie noch in England ab, dann zog sie aber nach Madrid
*Freizeitangebot: /
Sonstiges: /
Gespielt von: Blue

Name: Alejandro Alonso
*Spitzname: Ale
Geschlecht: männlich
Alter: 23
Geburtstag: 18.4.
*WG: WG 1 wenn’s geht
Job/Beruf: Drogendealer
*Schule/College/Studim: /
Herkunft: Er ist Spanier
Aussehen: Er ist 1.80m groß, eher dunkelhäutig und muskulös. Er hat schon ein Sixpack. Er hat kurze aber strubbelige schwarze Haare und braune Augen eher große Augen. Sein Gesicht ist eher rundlich, aber markant. Seine Gesichtszüge ausgeprägt aber meist ernst. Alejandros Lippen sind eher schmal und etwas blasser.
*Link: /
* Kleidung: Er trägt am liebsten ein dunkelblaues T-Shirt, eine schwarze Löcherjeans und schwarze Boots. Wird es etwas kälter trägt er gern seine Lederjacke
Charakter: Es mangelt ihm nicht an Mut und Selbstbewusstsein, jedoch überschätzt er sich manchmal. Er ist recht ehrgeizig und stur, ausreden kann man ihm nichts. Anfangs ist er meist misstrauisch, aber er kann auch sehr liebevoll sein wenn man sein Vertrauen gewinnt. Er hat oft ein verschmitztes Lächeln auf den Lippen und verpasst keine Chance mit jemandem zu flirten. Das lässt ihn oft wie einen Macho wirken, wenn er eine Freundin hätte würde er es allerdings nie machen. Er kann durchaus unhöflich werden und umgeht keine Schlägerei
Hobbys: Er Macht gern Parkour und liebt den Nervenkitzel wenn er verbotene Dinge tut
Stärken: Klettern, Rennen, Parkour, Lügen
Schwächen: Er hat mit Zahlen und Mathe gar nichts am Hut und auch Singen liegt ihm nicht
Mag: Schmuggeln, Rauchen
Mag nicht: Döner
Familie: Seine Familie lebt in Barcelona aber er zog nach Madrid
Sexualität: Hetero 
*Verliebt in: Noch niemanden, hätte aber nichts gegen eine Freundin
Vergangenheit: Er hatte eine recht normale Kindheit, wenn man einmal davon absieht das sein Vater Kettenraucher war. Mit 15 geriet er auf die schiefe Bahn und mit 17 begann er illegale Substanzen zu verkaufen
*Freizeitangebot: /
Sonstiges: Er raucht ganz gern
Gespielt von: Blue
vor 27 Tagen flag
Name: Nevio Raines
*Spitzname: Neo, Nevi
Geschlecht: Er ist männlich
Alter: 17
Geburtstag: 5. August
*WG: -
Job/Beruf: Er ist noch Schüler
*Schule/College/Studim: Schule,11 Klasse
Herkunft: Er kommt aus ursprünglich aus Amerika,Chicago.
Aussehen: Nevio ist 1,73m groß und damit nicht der allergrößte. Seine Haut ist hell,aber nicht blass,sondern eher wie leicht von der Sonne gebräunt. Er hat braune Haare,welche am Haaransatz eher dunkelbraun sind und weiter oben hellbraun. Zudem sind sie eher kurz und fallen wie sie wollen,also er stylet sie jetzt halt nicht mit Haargel oder so. Er hat Iris-Heterochromie,was bedeutet das seine Augen eine unterschiedliche Farbe haben. Sein rechtes ist blau und sein linkes hellbraun. Er hat eine Stupsnase welche er persönlich sehr liebt,sie passt außerdem recht gut in sein Gesicht. Nevio hat volle rötliche Lippen und kleine Ohren. Sein Körperbau ist eher klein und nicht so breit,aber dennoch muskulös.
*Link: https://pin.it/79ZGiq4
* Kleidung: Günstiege Sachen,denn er hat kein Geld. Trotzdem schafft er es meist,die Sachen so zu kombinieren,dass es gut und stylisch aussieht.
Charakter: Nevio mangelt es nicht an Selbstbewusstsein oder Mut. Ganz im Gegenteil,waracheinlich hat er etwas zu viel davon. Er liebt das Risiko und Aktion,dabei steht Spaß bei ihm immer im Vordergrund. Mit langweilen kann er garnichts anfangen. Nevio ist ein Mensch,der gut allein zurecht kommt und selten Hilfe annimmt. Er geht aber auch davon aus,das seine Mitmenschen es auch hinkriegen allein zurecht zu kommen und hilft deswegen ungern. Nevio ist zudem ein wenig rücksichtslos und ziemlich direkt,empfindlich ist er dagegen kaum....jedenfalls wirkt es so,in Wahrheit ist er schon ein wenig empfindlich,aber er lässt es immer so aussehen als würde einfach alles an ihm abprallen. Hat er aber mal jemanden ins Herz geschlossen kann er aber auch sehr freundlich,lustig und extrem treu sein.
Hobbys: Skateboard fahren,Zeichnen,Gitarre spielen
Stärken: Er ist sehr mutig und eigenständig. Zudem kann er gut Skateboard fahren und ist gut in Mathe
Schwächen: Er kann schlecht schwimmen und hat große Angst vor Pferden. Außerdem ist sein spanisch noch nicht soooo gut
Mag: Aktion und abendteuer,Nervenkitzel,Leute zu provuzieren,Hunde,Kuchen,sein Skateboard
Mag nicht: Langweiler,Pferde,Wasser,Die Polizei,seinen Vater
Familie: Seine Familie besteht mitlerweile nurnoch aus einem Mann Namens James Raines.
Sexualität: Er ist schwul.
*Verliebt in: -
Vergangenheit: Nevio wurde in Chicago geboren. Er fühte ein einigermaßen schönes Leben,seine Eltern ließen ihn meist einfach sein Ding machen und erzogen ihn nie richtig,aber er hatte kein Problem damit. Als er 12 Jahre alt war,starb seine Mutter an Krebs. Das mache seinen Vater fertig. Er begann zu trinken und zu rauchen und wurde immer und immer aggressiver. Er begann Nevio auch wegen jeder Kleinigkeit zu schlagen. Nevio währte sich nie und loes es über sich ergehen. Sein Vater war übrigens arbeitslos...als er (Sein Vater) versuchte sein Leben wieder in den Griff zu kriegen bekam er ein Jobangebot in Spanien. Also zogen sie dahin,da war Nevio grade 16 geworden. Aufgrund des Alkohols versagte sein Vater aber auch in diesem Job und ist wieder arbeitslos,nur diesmal ebend in Spanien.
*Freizeitangebot: -
Sonstiges:-
Gespielt von: Squirrel
vor 29 Tagen flag
Name: Evelyn Sakraya Velouso
*Spitzname: Eve
Geschlecht: weiblich
Alter: 18
Geburtstag: 13. Oktober
*WG: Ja. WG 1 wenn’s ok ist?
Job/Beruf: Naja im Grunde ist sie Musikerin. Allerdings hat sie viele illegale Geschäfte am laufen, dazu gehören Schmuggel und leider auch Mord.
*Schule/College/Studim: Eigentlich studiert sie nicht wirklich aber angemeldet ist sie für Sprache
Herkunft: Ihr Vater war Brasilieaner und ihre Mutter Russin. Allerdings sieht sie keinem von beiden soooo ähnlich.
Aussehen: Sie sieht aus wie eine Vampirin. Ihre Haut ist ziemlich hell, ihre Zähne schneeweiß und die Eckzähne ungewöhnlich spitz. Ihr Gesicht ist markan, relativ spitz und sie hat recht hohe Wangenknochen. Ihre Augenbrauen sind schwarz und fein geschwungen. Ihre Lippen sind recht voll und meistens schwarz geschminkt. Ihre Augen sind normalerweise braun, aber sie trägt wirklich ständig rote Kontaktlinsen. Ihre Haare sind oberschenkellang, schwarz und leicht gelockt. Eve ist etwa 1.78m groß, schlank, aber durchaus stark. An manchen Stellen sieht man ihre Knochen. Um den Hals trägt sie ein geflochtenes Lederhalsband an dem ein großer Hundezahn hängt. An ihrem linken Handgelenk hängen eine Menge Armbänder.
*Link: Ähm Ja. Leider noch keinen gefunden. Aber ich suche noch, versprochen
* Kleidung: Passend zu ihrem Vampirischen Aussehen trägt sie eine weiße Bluse die viel Hals zeigt, ebenfalls etwas ihrer Schultern. Dazu trägt sie eine schwarze Jeans mit Löchern und schwarze, schwere Boots.
Charakter: Sie ist sehr rebellisch und tut nie was andere sagen. Egal ob ihre Meinung jemand hören will oder nicht, sie wird sie sagen. Ehrgeizig und manchmal etwas bösartig ist sie. Sie ist sehr frech und kühl, hat immer einen Konter auf den Lippen und lässt öfters den ein oder anderen bissigen Kommentar los. Sie hat aber auch ihre Geheimnisvolle Seite die nichts von sich preisgeben will. Sie hat aber auch ihre nette und liebevolle Seite, sobald man ihr Vertrauen gewonnen hat.
Hobbys: Singen und Songs schreiben ist ihre Leidenschaft, ebenso das Gitarre spielen. Mittlerweile macht es ihr ebenfalls das Töten und dealen Spaß, was etwas enttäuschend ist. Parkour ist ihr absoluter Lieblingssport.
Stärken: Definitiv Singen und Gitarre spielen, dazu Parkour und Lügen.
Schwächen: Sie kann zwar schwimmen macht es aber nicht sonderlich gern. Mit Zahlen hat sie wenig am Hut, ebenso ist sie grottenschlecht in Geografie. Wenn sie noch etwas schlecht kann dann Auto fahren. Sie fährt lieber Motorrad
Mag: Ihren Bruder, Parkour, Musik
Mag nicht: Große Menschenmengen und neugierige Leute
Familie: was ihre Eltern machen weiß sie nicht und es ist ihr auch Sche*ißegal. Wenn sie noch leben, egal. Wenn sie tot sind, egal. Außerdem hat sie aber einen Zwillingsbruder.
Sexualität: Sie ist Bisexuell
*Verliebt in: Noch ist sie nicht verliebt, hätte aber nichts gegen einen Freund oder eine Freundin
Vergangenheit: Großgeworden ist sie in Russland, aber nur bis sie 14 war. Dann ist sie von zu Hause abgehauen und hat sich mit der Musik über Wasser gehalten. Zur Schule ging sie weiterhin, dann aber in Spanien.
*Freizeitangebot: /
Sonstiges: Sie mag Spinnen und Schlangen, wie Ja nur wenige
Gespielt von: ~Lumi~
vor 32 Tagen flag
Name: Jungkook Pommeroy
*Spitzname: Seine Spitznamen sind JK oder Junkfood
Geschlecht: Er ist männlich
Alter: Der junge ost 17 Jahre alt
Geburtstag: 02.09
*WG: Nein
Job/Beruf: Er geht momentan noch zur Schule
*Schule/College/Studim: Er geht in die Schule und ist momentan in der 11 Klasse
Herkunft: Seine Leiblichen Eltern kommen aus Korea. Er theoretisch auch,doch er sieht es nicht als seine Heimat an,da er schon als Säugling ins Heim gegeben wurde und mit einem Jahr von Spaniern adoptiert wurde.
Aussehen: Jungkook ist mit seinen 1,61m wirklich ziemlich klein geraten. Er ist auch nicht grade breitschultrig oder ähnliches. Der 17-Jährige ist trotzdem relativ muskulös. Er hat vielleicht nicht grade ein sixpack oder einen extrem krassen Bitseps,doch man sollte ihn nicht unterschätzen. Mit seinen 50kilo liegt er für seine Größe ziemlich im Normalgewicht. Seine Haut hat eine helle Farbe,seine Haare sind im Kontrast dazu schwarz und eher kurz geschnitten,außerdem sind sie meist etwas verwuschelt. Manchmal färbt er sie sich auch. Er hat kleine,braune asiatische Augen,welche er wohl seinen leiblichen asiatischen Eltern zu verdanken hat. Seine Nase ist eher grade,aber klein und unauffällig. Die Lippen von ihm haben eine auffällige rote Farbe und sind eher voll. Im Gesicht hat er keinen einzigen mutermal und auch meist kaum bis keine Pickel. Jungkook hat gerade und weiße Zähne,die hat er aber auch nur,da er jahrelang zahnspangen getragen hat. Die Ohren des 17-Jährigen stehen ganz leicht ab,was ihn ein bisschen stört,was ihn ebenfalls stört ist seine Größe. Er hasst es,dass so gut wie jeder zu ihm heruntersehen muss und wünscht sich sehnlichst noch ein paar centimeter zu wachsen. Seine Hände sind ziemlich klein und dazu beinahe zierlich,sie haben eine starke Ähnlichkeit mit Kinderhänden. Auch seine Füße sind eher klein,er hat Schuhgröße 39.
*Link: https://pin.it/3CFlv4Y
* Kleidung: Er trägt meist praktische und gleichzeitig bequeme Sachen,wie zum Beispiel Cargo Hosen ect. Obenrum trägt er je nach Wetter schlichte tshirts oder Pullover,er liebt übrigents oversize. Seine Socken sind IMMER bunt!
Charakter: Jamie hat einen sehr kindlichen Charakter. Er ist sehr albern,neugierig und kommt auf die verrücktesten Ideen. Außerdem ist er beinahe unbewusst immer ehrlich,er ist sogar etwas zu ehrlich. Außerdem kann man den jungen lesen wie ein offenes Buch. Er ist schlecht darin Gefühle zu verbergen oder sie zu verheimlichen. Zudem ist er sehr empfindlich,es ist nicht schwer ihn sowohl äußerlich als auch innerlich zu verletzen und ihn zum weinen zu bringen.
Der 17 Jährige ist ein doch sehr cleverer Typ,er versteht Dinge sehr schnell und lernt schnell dazu. Jamie sagt meist was er denkt...und wenn er es nicht sagt,sieht man es sowieso an seinem Gesichtsausdruck. Durch seine Ehrlichkeit und dieses "seine Meinung frei herausragen" verletzt er aber selten Leute,er denkt nähmlich nie schlecht über seine Mitmenschen und versucht immer nur die guten Dinge in ihren zu sehen.
Hobbys: Er liebt es zu fotografieren! Außerdem gehört zeichnen und Basketball zu seinen Hobbys...auch wenn er vielleicht nicht die optimale Basketball Größe hat.
Stärken: Er ist sehr ehrlich und durch seine Größe schnell und flink.
Schwächen: Er ist viel zu emotional und zu verletzlich. Außerdem ist er nicht wirklich stark und hat eine Nussalergie
Mag: Kuscheln,Hummeln,Blauen Himmel,Fotografieren und Basketball,Katzen
Mag nicht: Streit,gemeine Menschen,Tomaten,Puzzeln
Familie: Seine leiblichen Eltern kennt er nicht,jetzt gehören zu seiner Familie:
Liliana Pommeroy-Marketing Assistenin
Felix Pommeroy-Architekt
Sexualität: Homosexuell
*Verliebt in: -
Vergangenheit: Wie oben schon erwähnt wurde er als Säugling ins Heim gegeben. Es dauerte nicht lange und schon wurde er von Felix und Liliana adoptiert,genau genommen mit einem Jahr. Die beiden konnten kein leibliches Kind auf Die Welt bringen,da Liliana unfruchtbar war,also wuchs Jungkook in Spanien auf. Es gab immer wieder leite die sich über seinen Namen welcher ja nun garnicht zu seinem nachnamen passt lustig,oder auch über seine Augen die ja nun ebend etwas anders aussehen,aber das legte sich mit der Zeit. Das er schwul ist hat er noch niemandem gesagt,aber einiege können es sich sicher schon denken
*Freizeitangebot: -
Sonstiges: Er hat eine Nussalergie und eine riesiege Angst vor Hunden und Wespen
Gespielt von: Squirrel
vor 35 Tagen flag
Name: Zacharya Sanchéz
*Spitzname: oftmals Zach, Archie oder Arya.
Geschlecht: männlich
Alter: 24
Geburtstag: 19.April
*WG: /
Job/Beruf: er ist einfacher Kutscher bei einer Touristenorganisation. Er macht also so Kutschtouren in und außerhalb Madrids, manchmal fungiert er mit seinem Gespann als Taxi.
*Schule/College/Studim: /
Herkunft: er kommt aus einer winzigen Ortschaft, ca, eine dreiviertel Stunde vom Zentrum Madrids entfernt.
Aussehen: er besitzt eine ca. 1.78 grosse, schmale, leicht schlaksige Statue. Sein Gesicht besitzt sehr viele, harte Gesichtszüge, was ihn oft maßlos nervt. Zudem hat er dunkles, fast schwarzes Haar welches ihm fast bis zu den Schultern reicht, oft zu einem festen Dutt zusammengebunden oder als Afro getragen. Die Haut besitzt ebenfalls eine dunklere Nuance, die Augen einen dunklen Braunton.
*Link: /
* Kleidung: er trägt oftmals eine lockere dreiviertel Hose, dazu ein ebenfalls ein lockeres Hemd. Turnschuhe an den Füßen und einen dieser typisch, spanischen Herrenhüte hat er oft auch immer bei sich.
Charakter: er ist eine ruhige Person, sehr schweigsam. Wenn er etwas von Herzen wirklich will, dann bearbeitet er dies, bis er ein für sich zufriedenstellen des Ergebnis hat. Manchmal gibt er nicht zusammenhängende Worte von sich, oder weiss selbst nicht, was er zu dem Zeitpunkt will, was sich aber von einem Augenblick zum anderen ändern kann. Er ist eine guter Zuhörer und hält nichts von Streit. Auch ist er offen und interessiert, was fremde Kulturen und Länder angeht, würde wenn er genug Geld hätte gerne die anderen Städte beziehungsweise Länder der Welt zu bereisen.
Hobbys: er hat sich nicht wirklich um ein Hobby gekümmert, da er eigentlich entweder auf der elterlichen Farm hilft oder irgendwo mit Essen rumlungert.
Stärken: eine seiner Stärken ist definitiv das Zuhören.
Schwächen: er ist kein guter Sprecher, und wenn dann eher mit Taten als mit Worten.
Mag: er mag alles was mit Süßigkeiten zu tun hat, seine Tiere
Mag nicht: geschlossene Räume, kleine Sachen, Autos
Familie: als ältester von zwei Brüdern (Godofredo Sanchéz, 17/Andrea Sanchéz, 12)und einer Schwester (Alejandra Sanchéz, 20) wuchs er bei seinen Eltern (Mutter Ysabelle Sanchéz, 45 und Vater Javier Sanchéz, 49) auf der Familiären Hacienda auf, auf welcher er bisher auch noch wohnt.
Sexualität: er vermutet das er Pan ist.
*Verliebt in: noch niemanden
Vergangenheit: er wurde auf einer kleineren, familiären Hacienda in einer winzigen Ortschaft, ca, eine dreiviertel Stunde vom Zentrum Madrids entfernt. Dort wuchs er in eher ärmlichen Verhältnissen auf und ging dort ebenso zur Schule. Nach der Schule ging er in die Ausbildung, welche er abbrechen musste, als sein Vater unglücklich verunglückte und seit dato querschnittsgelähmt ist.
*Freizeitangebot:
Sonstiges: er besitzt einen Hund (Caruso-Schwarz-Braun-Weiß/Mischling/7-Jährig). Außerdem sind drei Pferde in seinem Besitz. (Rina-Braun/weiblich/Spanier, 18, Inco-Falbe/männlich/Spanier/11, Esmeralda-Buckskin/weiblich/Spanier/9)
Gespielt von: sanonymous
vor 42 Tagen flag
(Name: Andy Sentigo
*Spitzname:/
Geschlecht: Männlich
Alter: 19
Geburtstag: 06.12.2000
*WG:/
Job/Beruf: Kellner
*Schule/College/Studium:/
Herkunft: halb Deutsch,halb Russe
Aussehen: markantes Gesicht,relativ stupsige Nase,Schwarzes dickes kurzes Haar,ausdrucksvolles blaue Augen,dicke Augenbrauen,relativ blasse Haut.
*Link:/
*Kleidung: oft dunkle Sachen beispielsweise: schwarze Pullover etc
Charakter: stark ausgeprägter Beschützer Instinkt,ziemlich akressiv,schüchtern zu den jenigen in den er verliebt ist,ist schnell angepisst,wenn er gute Laune hat ist er nett und sehr gesprächig
Hobbys:Zocken,Joggen,Feiern
Stärken:hat oft gute Kommentare/Aussagen parat und immer mal einen Witz wenn die Gelegenheit sich ergibt
Schwächen: Seine Panikattacken und die Sucht nach dem Rauchen
Mag: Rauchen,nette Menschen,Kocht gerne
Mag nicht: Mobbing,Gespräche über seine Vergangenheit
Familie: hat eine Schwester und einen Bruder beide jünger
Sexualität:bi sexuell
*Verliebt in:/
Vergangenheit: wurde immer gemobbt auch von der eigenen Familie.hatte mit Drogen zutun,verschloss sich vor jedem.
*Freizeitangebote:/
Sonstiges:/
Gespielt von:Tot und Zerbrochen
Bitte )
vor 42 Tagen flag
Name: Akari Senza
*Spitzname: Kari
Geschlecht: männlich
Alter: 17
Aussehen: Akari ist mit seinen 1,64 m nicht gerade groß, zusätzlich ist er sehr schlank, fast schon mager und besitzt schmale Schultern. Seine Haut ist leicht gebräunt und seine relativ kurzen Haare sind rubinrot. Seine Kopfform ist oval und seine Züge sind eher kindlich, er besitzt große, zitronengelbe Augen mit schmalen Pupillen, wie bei einer Katze, und eher volle Lippen. Außerdem ragen aus seinem Kopf geschwungene, schwarz-rot schimmernde Hörner. Auch hat er an den Wangen, seinem Hals und seinen Handrücken wenige schwarze Drachenschuppen. Sein Brustkorb und seine Beine sind vernarbt.
*Link zum Aussehen: https://images.app.goo.gl/qbZorXLwTkzUnDNXA
Kleidung: Akari trägt eine lange, schwarze Hose, die an den Knöcheln eingerissen ist. Dazu ein weißes Oberteil mit mehreren Brandlöchern und eine schwarze Jacke. Schuhe trägt er keine
*Wesen: Dämon
Fähigkeit/Kraft: Feuer kann ihn nicht verletzen, er kann seine Haut erhitzen und mit Verstorbenen kommunizieren
Charakter: Er ist unglaublich aufgedreht, sowie laut. Er ist immer frech, optimistisch, etwas naiv und manchmal auch nervig. Allerdings zeigt er nicht gerne negative Gefühle und will mit seinen Problemen lieber allein sein
Stärken: Akari hat eine ziemlich schöne Stimme und kann perfekt singen, auch kann er gut zeichnen, ist schnell, wendig und kreativ
Schwächen: Er kann nicht schwimmen, hat extreme Platzangst und ist kein Fan von großen Höhen. Er will seine Probleme immer alleine regeln und ist dann meistens überfordert. Auch bringt er sich oft in Gefahr
*Mag: Er liebt Bücher, Tiere, den Frühling, Süßigkeiten und Musik
*Mag nicht: langweilige Leute, Gewitter, die Leute, bei denen er gelebt hat
*Hobby's: zeichnen, singen
*Sexualität: pansexuell
*Wunschpartner:/
Familie: Seine Mutter hat ihn alleine groß gezogen, bis Akari sieben Jahre alt war, dann gab sie ihn weg. Seinen Vater hat er also nie kennengelernt
Vergangenheit: Akaris Mutter gab ihn weg, als er sieben Jahre alt war. Akari wurde von anderen Leuten aufgenommen, die ihn für schwarz-magische Rituale missbrauchten. Bis dahin war er ein normaler Mensch, wurde durch diese Zeit aber zu einem Dämon. Mit 15 gelang ihm die Flucht
*Angst/Ängste:Platzangst
*Was hat er/sie bei sich: Einen Zeichenblock, die Stifte dazu hat er verloren, einen kleinen Stoffhasen und Verbandzeug
*Sonstiges: /
vor 58 Tagen flag
(Name: Mae Alessia Connor
*Spitzname: Man nennt sie einfach nur Mae.
Geschlecht: weiblich
Alter: 15
Geburtstag: 01. April, aber eigentlich kennt niemand ihren Geburtstag, da sie Geburtstage hasst
*WG: Nein
Job/Beruf: noch keiner, sie will aber unbedingt mal Kommunikationsdesign studieren
*Schule/College/Studium: Ja, Schule. Stufe 10.
Herkunft: Ihr Vater kommt aus Amerika, hat allerdings bei einem Auslandsjahr ihre Mutter kennengelernt und hat sich in sie verliebt, weswegen er in Spanien geblieben ist. Sie ist selbst auch dort geboren.
Aussehen: Mae ist mit 1,29m extrem klein für ihr Alter, und dessen ist sie sich auch durchaus bewusst. Voraussichtlich wird sie bis zum Ende ihres Wachstums auch nicht mehr mehr als ein paar Zentimeter zu ihrer jetzigen Größe dazuerlangen, da sie kleinwüchsig ist. Sie ist sehr feingliedrig mit etwas kurzen schlanken Fingern und Zehen, die jedoch sehr ellegant wirken. Die Nägel lackiert sie nie, weil sie darauf keinen Wert legt. Dazu ist sie von der Statur her sehr zierlich und schlank mit wenig ausgeprägten weiblichen Kurven, was sie im Gesamtbild sehr zerbrechlich und verletzlich wirken lässt. Die meisten Leute schätzen sie tatsächlich auch jünger als 15 Jahre. Das Mädchen hat sehr helle, fast weiße Haut, was für eine solche Gegend eigentlich eher etwas ungewöhnlich ist. An manchen Stellen wirkt sie fast transparent, sodass man die blauen und lilafarbenen Adern hindurchschimmern sehen kann. Ihr Gesicht ist ovalförmig und schmal und sie hat sehr weiche, sanfte und feine Gesichtszüge. Die Nase, auf der sich unzählige blasse bräunliche Sommersprossen tummeln, wirkt sehr filigran und besitzt einen kaum merklichen, leichten Schwung nach oben. Maes Kinn ist etwas spitzer, hat aber eine ganz weiche Kante. Die Lippen sind voll, fein geschwungen und besitzen von Natur aus einen beerig-rosaroten Ton. Die Stimme klingt immer etwas belegt und relativ kräftig, klar und hoch. Ihre Zähne sind weiß und scheinen nahezu perfekt zu sein, sie sind höchstens etwas zu klein, was allerdings nicht wirklich weiter auffällt. Wenn sie lächelt, kann sie einen sehr niedlichen und schönen Eindruck vermitteln. Ihre Augen sind sehr groß und werden von langen geschwungenen dunklen Wimpern perfekt umrahmt. Beide Iriden leuchten förmlich in einem klaren Babyblau, wie der Himmel an einem absolut wolkenlosen sonnigen Tag. Gesprenkelt werden sie von einigen weißen Akzenten, die wie kleine Schäfchenwolken wirken. Außen um die Iris zieht sich wie ein Band ein etwas dunklerer Rand. Die Haare des Mädchens sind von einem hübschen Erdbeerblond und fallen ihr in leichten Wellen bis auf die Schultern. Man könnte durchaus sagen, dass sie auf eine etwas bizarre Art und Weise fast schön ist.
*Link: /
*Kleidung: Sie trägt sehr gerne weite zerissene Jeans in hellem Blau, die wahlweise auch durch etwas kürzere weite Hosen ersetzt werden können. Sie liebt flauschige, weite Pullover, besonders in weiß, grau oder Pastellfarben. Auch alle ihre T-Shirts sind ihr immer zu weit und ihre Jacken viel zu groß. Am Allerliebsten hat sie eine übergroße helle Jeansjacke mit viel zu langen Ärmeln. Auch nie fehlen dürfen ihre gelben Springerstiefel mit den schwarzen Schnürsenkeln. Sie erscheint sehr niedlich und achtet auch auf ihr Äußeres, aufgrund ihres perfekten weißen Teints und ihrer reinen Haut nutzt sie allerdings nie Make-Up. Die Farbwahl lässt das Mädchen zusätzlich blass wirken, wobei es nicht richtig abschätzbar ist, ob dieser Effekt von ihr nicht vielleicht sogar gewollt ist. Ihre Haare lässt sie meistens offen oder macht einen unordentlichen Half-Bun daraus.
Charakter: Also, auf den ersten Blick wirkt sie recht niedlich und auch sehr freundlich. Sie hat ein unglaublich strahlendes Lächeln, doch viele finden wohl, dass sie eine beklemmte Stimmung ausstrahlt. Beim ersten Gespräch mit ihr erachten die meisten sie schon für etwas seltsam, da sie extrem verängstigt wirkt, sobald irgendjemand sie anspricht. Es scheint dann, als wäre sie irgendwie überrumpelt und hätte tatsächlich Angst vor einem, was sie auch tut. Außerdem sagt sie so gut wie gar nichts und tritt sehr schüchtern und unselbstbewusst auf. Sie näher kennenzulernen ist sehr schwer, was allerdings nicht an mangelndem Vertrauen liegt, sondern vielmehr an ihrer Angst. Sie fürchtet sich vor jedem, was auch auffällt, wenn man versucht, mit ihr in Kontakt zu kommen. Am Schlimmsten ist es allerdings mit Berührungen, da sie absolut in Panik verfällt, wenn jemand sie nur umarmen will. Tippt man ihr auf die Schulter oder vollzieht ähnliche vollkommen normale und alltägliche Handlungen, so zieht sie sich stark vor einem zurück und macht sich klein. Ihre Augen werden riesig. Außerdem mangelt es ihr stark an Selbstbewusstsein. Selbst, wenn sie nicht vor allen anderen Menschen Angst hätte, würde sie nicht auf andere zugehen, da sie sich das einfach nicht zutraut. Zudem fällt auf, dass sie sich extrem oft entschuldigt, selbst wenn sie nichts Schlimmes getan hat, wie zum Beispiel aus Versehen das Getränk eines anderen umzustoßen. Sie sucht bei allem, was passiert, die Schuld bei sich selbst, selbst wenn es völlig klar ist, dass sie nichts dafür kann und man ihr dies sogar versichert. Ihr schlechtes Gewissen ist ihr immer auf der Spur und folgt ihr überallhin. Sie hatte allerdings auch mal eine sehr fröhliche, unbeschwerte Seite, als sie noch ganz klein war. Man kann auch über sie sagen, dass sie an sich recht schnell Vertrauen fasst und für ihre Freunde über Leichen gehen würde. Ein Geheimnis ist bei ihr auf jeden Fall sicher, denn schweigen kann sie wie ein Grab und sie ist oft sehr nachdenklich.
Hobbys: zeichnen, malen, kreativ sein, Photoshop, Plakate oder Ähnliches designen, Street Art, tanzen
Stärken: Mae ist sehr kreativ und eine unglaublich gute Zeichnerin. Fast jedes Motiv kann sie sich ganz leicht aus dem Ärmel schütteln, ohne groß irgendwie darüber nachzudenken. Außerdem ist sie eine gute Freundin, die jedes Geheimnis bewahren kann, sofern man ihn näherkommen kann.
Schwächen: Sie vertraut manchmal zu schnell, was aber momentan viel zu stark durch ihre Angst vor allen verhindert wird. Sie ist unselbstbewusst und hat jegliches Selbstvertrauen verloren. Zudem hat sie Klaustrophobie entwickelt, weil sie mit engen Plätzen ihre Eltern verbindet, da sie sich gerade als sie jünger war höufig in Schränken vor ihnen versteckt hat.
Mag: Kunst, Museen, den Geruch von Minze, Schokolade, Kirschen, Kirschbäume und -blüten, Hasen, Teddybären, Weihnachten, Pastellfarben, fürsorgliche Menschen
Mag nicht: ihre Eltern, Geburtstage, Alkohol, Zigaretten, fremde Leute, enge Räume, Streit, Prügeleien, Kampfsport, große Hunde, Kleiderschränke, enge Klamotten, ihr altes Zuhause
Familie: Ein Thema, über das man sich besser nicht mit ihr unterhalten sollte.
Ihre Eltern haben sie über Jahre hinweg geschlagen, ihr Vater heißt Lane Connor und ihre Mutter Maria Connor, geboren mit dem Mädchennamen Vanquez. Er ist 45, sie 46, und beide sind noch am Leben. Geschwister hat sie nicht, da ihre Eltern nach ihr nie ein zweites Kind wollten.
Sexualität: lesbisch/homosexuell
*Verliebt in: noch niemanden, könnte aber durchaus passieren
Vergangenheit: Als sie zwei Jahre alt war, verlor ihr Vater seinen Job. Ihre Mutter war nie arbeiten, und so wurde es schwer für die Familie über die Runden zu kommen. Mit der Zeit begann ihr Vater zu trinken und wurde auch immer öfter aggressiv ihr und ihrer Mutter gegenüber, doch ihre Mutter konnte ihn immer wieder beruhigen. Allerdings war das kein Zustand von langer Dauer, denn weil es Maes Mutter ebenfalls mit allem zu bunt wurde, griff auch sie zum Alkoholkonsum als Ausweg. Sie begann auch wieder zu rauchen, wie sie es in ihren jüngeren Jahren viel getan hatte. Mae begriff, dass der Alkohol nicht gut für ihre Eltern war, aus ihrer Sicht wurden sie dadurch in Monster verwandelt. Als sie drei war, wurde sie zum ersten Mal richtig von ihrer Mutter geschlagen, etwas später dann auch von ihrem Vater und irgendwann von beiden regelmäßig. Oftmals versteckte sie sich dabei in Kleiderschränken, die sie mittlerweile nicht mehr leiden kann. Das Mädchen traute sich nie, in der Schule mit irgendjemandem Freundschaft zu schließen, als sie schließlich eingeschult wurde. Und jemanden treffen durfte sie sowieso nicht, weswegen sie komplett von der Außenwelt abgeschottet war und keine Bezugspersonen hatte. Vor einem halben Jahr schließlich setzten ihre Eltern sie auf die Straße, als Strafe dafür, dass sie in Physik eine vier geschrieben hatte. Dort wurde sie von einer alten Frau gefunden und in ein Jugendheim gebracht, nachdem sie ihr sehr stockend alles erzählt hatte. Ihren Eltern wurde vom Jugendamt das Sorgerecht entzogen. Seitdem lebt Mae dort und besucht einmal pro Woche einen Psychologen wegen ihrer Störung, bis jetzt zeigte sich aber noch kaum Besserung.
*Freizeitangebot: keines, das traut sie sich nicht.
Sonstiges: Sie leidet an einer posttraumatischen Belastungsstörung und besitzt noch immer ihren alten, zerschlissen Teddybären namens Mister Bear, den sie schon unzählige Male geflickt hat.
Und weil ich das eigentlich immer mache, damit ich mir die Charaktere besser vorstellen kann, hier noch ihr Character Theme Song:
Tokyo Teddy Bear - Neru ft. Kagamine Rin
Gespielt von: Lichtpfote

So, hier sind sie wieder.)
vor 58 Tagen flag
(Name: Snow Parker
*Spitzname: Man nennt ihn einfach nur Snow.
Geschlecht: männlich
Alter: 20
Geburtstag: 03. Dezember
*WG: (Ja, nein und wenn ja in welcher?)
Job/Beruf: Songwriter
*Schule/College/Studium: Nein
Herkunft: Er ist nach Vollendung seines 17. Lebensjahrs hergekommen und kommt ursprünglich aus England, genauer gesagt Cornwall.
Aussehen: Snow ist mit 1,68m von eher kleinerem Wuchs für sein Alter, sein Gewicht ist allerdings im Vergleich dazu ziemlich normal. Der Junge ist kein Muskelprotz, aber durchaus durchtrainiert und von kräftiger Statur. Er hat ein oval-rundliches, etwas flaches Gesicht mit einer kleineren Stupsnase und leicht schräg stehenden Augen, die von dunklen kröftigen Wimpern umrahmt werden. Sie sind besitzen eine leichte Mandelform und passen sich perfekt an seine Gesichtsform an. Die Iriden sind von einem dunklen Meerblau und wirken wie ein tiefer stürmischer Ozean. Vom Rand der Iris bis hin zur Pupille erkennt man einen Verlauf von Schwarz bis hin zu einem noch immer ziemlich dunklen Meerblau. Beide Iriden sind mit einigen noch dunkleren sowie etwas helleren Akzenten gesprenkelt. Teilweise kann man dabei sogar Gold ausmachen, wie kleine Sonnen, die jemand über das nächtliche Wasser gestreut hat. Früher leuchteten diese Augen trotz ihrer dunklen Iris wie Sterne, doch mittlerweile sind sie matt und man kann kein Strahlen mehr in ihnen erkennen. Seine Lippen sind schmal und weich und seine Mundhöhle mit den ein wenig kleineren weißen Zähnen, die durch seine Zahnspange, die er einst trug, gerade gerückt worden, ist ebenfalls nicht gerade groß. Snows Kinn besitzt ein kleines Grübchen und auch an den Backen hat er welche, doch die zeigen sich nur wenn er lächelt - ein Anblick, der einem warm werden lässt ums Herz, doch er lächelt und lacht nicht. Er hat eine etwas tiefere, raue und kratzige Stimme, ein wenig wie Schmirgelpapier. Sie ist kräftig und fast ein wenig rauchig. Allerdings benutzt er sie nur selten, und wenn, dann redet er leise und kaum verständlich, fast schon im Flüsterton. Wenn er im Unterricht aufgerufen wird, sagt er meist gar nichts und auch nicht, wenn er auf dem Gang angesprochen wird. Seine Haare sind sehr dunkel kastanienbraun und kurz geschnitten, er trägt sie meist ungestylt, aber immer gewaschen und ziemlich verstrubbelt. Wenn man sie berührt merkt man erst, wie weich und dicht sie sind. Snows Haut ist sehr hell und wirkt an manchen Stellen fast schon weiß. Seine Hände und Füße sind kräftig, aber ziemlich klein und die Nägel meistens viel zu kurz geschnitten und entweder naturbelassen oder schwarz lackiert, da er das nicht kann, wirken sie dann aber ziemlich unordentlich und er malt teilweise auch über den Nagel hinaus. Seine Finger und Zehen sind relativ kurz, seine großen Zehen auch relativ dick. Arme und Beine sind ebenfalls ziemlich kräftig und an seinem Bauch und dem Brustkorb zeichnen sich die Muskeln ab, die man aber nicht zu sehen kriegt, weil er sich in den Umkleiden erst umzieht, wenn der Letzte gegangen ist, damit niemand seine Kratzer und Schnitte sieht.
*Link: https://images.app.goo.gl/2jav76s57vogYisv6
*Kleidung: Er trägt nur schwarze und dunkle Kleidung, sein Kopf ist dabei immer bedeckt, sei es von einer Mütze oder der Kapuze einer seiner Hoodies. In seinem Schrank finden sich ausschließlich schwarze Hoodies, manche vielleicht noch mit einer Aufschrift versehen, manche mit Zipper. Für die warmen Monate hat er Longsleeves, da er keine kurzärmligen Sachen anzieht. Auch meidet er kurze Hosen. Er trägt nur lange, oft mit Löchern, manchmal auch ohne. Dazu manchmal Springerstiefel, meist aber seine ausgetretenen Sneaker aus Stoff, die er sich vor einigen Jahren gekauft hat. Häufig kombiniert er dazu noch schwarze fingerlose Handschuhe, ebenfalls aus Stoff, denn Leder kann er auf den Tod nicht ausstehen.
Charakter: Er ist sehr nett und hilfsbereit. Niemals würde er einen Freund, eine Person, der er vertraut, im Stich lassen. Seine Beziehungen beruhen alle auf einer engen Vertrauensbasis, ohne die für ihn nichts läuft. Aus diesem Grund hat er am Internat auch keine Freunde, weil er niemandem vertraut und mit keinem Kontakt aufnimmt. Ihm ist alles egal, seine Noten in der Schule sind meistens trotzdem noch halbwegs in Ordnung. Er achtet nicht auf die Zeit, nicht auf die Leute, an denen er vorbeigeht. Er achtet nicht auf die Lehrer und nicht auf den ewigen Winter draußen vor den Schultoren. Er achtet nicht auf sich, nicht auf seine Klassenkameraden, nicht auf seine Fähigkeit und Stärken. Man könnte vielleicht meinen, er träumt einfach gerne vor sich hin, was ohnehin zu dem verträumten chaotischen Jungen passt. Doch wer in seine Augen sieht, der erkennt die Wahrheit, denn er ist leer. Snow fühlt schlichtweg nichts. Er war einmal sehr fröhlich, aber mittlerweile ist da nichts mehr. Manchmal fragt er sich, ob er überhaupt noch lebt, denn leben ist für ihn fühlen. Sein größtes Leid ist es, dass er kein Leid empfindet. Manchmal schmerzt diese Leere, denn sie sorgt für Einsamkeit. Wenn man keine Liebe an andere gibt, bekommt man von ihnen auch keine Liebe zurück. Manche Leute sagen, dass man sich selbst lieben muss, bevor man jemand anderen lieben kann, doch der Junge hasst sich selbst vielmehr. Er hält sich für hässlich und dumm und gibt sich an allem, was in seinem Leben passiert und geschehen ist, selbst die Schuld. Doch er klammert sich daran, einfach nur, um überhaupt noch etwas zu fühlen. Und an die Musik und die Sterne. Die Sterne bedeuten für Snow träumen. Als Kind hatte er immer Astronaut sein wollen und die Sterne standen jeder für einen Traum von einer besseren Welt. Jeder für eine kleine Sonne, jeder für einen kleinen Schimmer Hoffnung. Die Musik war schon immer seine große Leidenschaft. Er begann mit drei Jahren schon Gitarre zu spielen und ist mittlerweile sehr gut darin. Er hat immer Kopfhörer in den Ohren und irgendwo die Musikquelle versteckt, damit er Musik hören kann, wann immer er möchte. In den vergangenen Jahren wurde er mit der Zeit immer deprimierter, schließlich kamen die Depressionen, weil er sich von allen abschottete da er niemandem mehr vertraute und dadurch vereinsamte. Er war ein paar Monate in Therapie, allerdings zeigte er sich er kontraproduktiv und sprach kein Wort mit seinem Psychologen. Man kann sagen, dass sein Ruf nicht gerade der Allerbeste ist. Die meisten kennen ihn als emotionslosen oder deprimierten Jungen, der nicht viel redet und mit niemandem wirklich in Kontakt steht. Demnach hält man auch nicht besonders viel von diesem Absonderling, der ganz und gar in seiner eigenen Welt zu leben scheint. Einige gehen sogar lieber auf Abstand von ihm, da manche es seltsam finden, wie diese kleine Gestalt einsam durch die Straßen schleicht. Er scheint die Fähigkeit zu besitzen, ständig aus dem Nichts an verschiedensten Orten auftauchen zu können, was allerdings nur der simplen Tatsache zugrunde liegt, dass die Leute zwar teilweise über ihn reden, ihn aber nicht wirklich beachten.
Hobbys: Gitarre spielen, sich Melodien überlegen, Songs schreiben, nachdenken, trainieren
Stärken: Er kann sehr gut Gitarre spielen und eigene Songs schreiben. Dazu ist er ziemlich stark und kann gut aufpassen, was Vertrauen und Geheimnisse angeht. Auch ist er ein sehr treuer und hilfsbereiter Freund.
Schwächen: Er vertraut nicht, das ist eigentlich seine größte Schwäche. Diejenigen, die er liebt, stößt er einfach von sich und es fällt ihm schwer, Kontakte aufrecht zu erhalten, da er es fast schon verhindert. Sozialleben und Freundschaft ist nicht so sein Ding.
Mag: Das Klingeln von Schlüsselbunden, den Mond, die Nacht, Sterne, träumen, schlafen, Schmerz, das Geräusch von Wind in den Bäumen, die Geräusche des Regens, Regentage, Wolken, die Musik, tiefgründige Texte, Katzen, Cornwall, seine Familie, Reisen
Mag nicht: sich selbst, das Leben, Sonnenschein, Geburtstage, Feste, Partys, die Charts, nichtssagende Songs, Menschen die keine Musik mögen, Disco, Beleidigungen gegenüber anderen, Rassismus, Homophobie, Hunde, Angeber, Therapie
Familie: Seine Mutter Leah, sein Vater Will und sein kleiner Bruder Jake. Er versteht sich nach wie vor sehr gut mit ihnen und sie versuchen Kontakt zu ihm zu halten, was bei Snow allerdings kaum möglich ist, da er dies nicht wirklich zulässt.
Sexualität: heterosexuell
*Verliebt in: noch niemanden, er braucht da meistens ein bisschen und geht auch Beziehungen lieber langsam an
Vergangenheit: Er hatte zuhause eine sehr schöne Kindheit, er wuchs auf bei seinen Eltern auf und auch alle Großeltern und Verwandten meinten es stets nur gut mit ihm. Er war ein fröhlicher und verträumter kleiner Junge, niemand konnte sich denken, was einmal später aus ihm werden würde. Mit zwei Jahren kam er in den Kindergarten, weil er nett zu allen war, hatte er auch viele Freunde an seiner Seite. Als er in die Grundschule kam, wurden die Klassen neu gemischt, doch seine besten Freunde waren glücklicherweise noch immer bei ihm. Doch je mehr das erste Schuljahr sich dem Ende neigte, desto mehr freundete er sich mit zwei anderen Jungs aus seiner Klasse an. Zum Ende der Grundschule war er hauptsächlich mit ihnen zusammen und hatte kaum noch Kontakt mit seiner ehemaligen besten Freundin, wurde aber noch immer von allen sehr gemocht. Das war der Zeitpunkt, an dem seine Eltern anfingen zu streiten. Manchmal war es so schlimm, dass er dachte, sie würden sich scheiden lassen und das fröhliche Leben für ihn und seine beiden kleinen Schwestern, die als eineiige Zwillinge auf die Welt gekommen waren, sei an seinem Ende angekommen. In dem Alter konnte er das alles noch nicht sehr gut verstehen und war psychisch sehr instabil. In der neuen Klasse am Gymnasium lachten ein paar Kinder ihn dafür aus und lästerten, was er für eine Heulsuse sei und ein Baby, weil er so häufig auch in der Schule wegen unwichtigen Dingen begann zu weinen. Teilweise lag das an den momentanen Problemen von zuhause, die er zu verarbeiten hatte, teils aber auch daran, das
vor 64 Tagen flag
Party 🥳🥳🥳

Liebe Wolfi/Wolfsalpha
Ich habe nun auf TD 50 Freunde. Weil das genug für mich ist, schmeiße ich eine Party und du bist eingeladen.

Wieso : 50 Freunde auf TD!(so wenig is das nicht...)
Wann: Am 03.04. 2020 (Freitag) um 9 - 11 Uhr.
Wo : Auf meinemProfil.
Wer : Du , ich und meine anderen Freunde auf TD !
Was : Spiele

Ich würde mich sehr freuen wenn du kommst.♥️ Deine Liberlo