Liliana aka ILHermione

Logge dich ein, um Liliana aka ILHermione eine Nachricht zu schicken.

Name: Liliana aka ILHermione
Geschlecht Weiblich
Wohnort In der Schweiz ^^
Geburtsdatum Willst du das wirklich wissen?
Ausbildung Hochbegabte, Hogwartsschülerin
Augenfarbe Hellbraun, mit einem Ring von dunklem Olivengrün
Körpergröße Muss nachmessen
Schuhgröße Keine Ahnung

Zeige das vollständige Profil

Freunde (25)

Alle anzeigen

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

50 Anzeichen, dass du ein Gryffindor bist
50 Anzeichen, dass du ein Slytherin bist
50 Anzeichen, dass du ein Ravenclaw bist
50 Anzeichen, dass du ein Hufflepuff bist
Das Internat für Gestaltwandler

Alle anzeigen

Quizzes über mich

Das Internat für Gestaltwandler ~ Kräfte
Die Anti-Spam-Initiative!
Descendants of Olympos [Göttliche Akademie]

Alle anzeigen

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

Magic School of Mystery‘s
Steckbriefe für „Magic School of Mystery’s“
Outfit‘s für den Weihnachtsball der MSM
Steckbriefe für das RpG „Descendants of Olympos“

Alle anzeigen



Kommentare (215)

autorenew

vor 42 Tagen flag
Ah sorry bin ausersehen auf Freundesanfrage gekommen XD bitte einfach löschen
vor 60 Tagen flag
Hey! Es würde mir viel bedeuten, wenn ihr euch diesen Text mal durchlesen könntet.
Es geht um das Schulsystem. Wenn ihr die gleiche Meinung vertritt, teilt es und verbreitet es!
https://www.fanfiktion.de/s/5eb3fa5d000a803d12294f27/1/Ihr-seid-so-wie-sie-wollen-dass-ihr-seid
vor 85 Tagen flag
Heyyy Frohe Ostern dir, lange nichts mehr gehört wie get es dir?💫💫
vor 91 Tagen flag
Klar kann sie ihn reservieren. :)

Uhm... ich kann mal eben komisches Waschbärchen fragen. c:
vor 91 Tagen flag
Oh und Elaine fragt ob sie Anteros reservieren kann
vor 91 Tagen flag
Hey Lili, Ich überlege in Descendants of Olympus einen jungen Lehrer zu erstellen und wollte fragen ob das okay ist c:
vor 92 Tagen flag
Teilweise wirkt er dabei so unbeschwert, dass niemand auf die Idee kommen würde, er hätte je etwas Anderes gemacht außer zu lachen. Dabei scheint er teilweise sogar noch durchaus kindische Züge anzunehmen und oft wirkt es, als könnte nichts und niemand ihm in Momenten wie diesen etwas anhaben. Gegenüber Freunden kommt auch seine sehr emphatische, einfühlsame Seite zum Vorschein. Er hat immer ein offenes Ohr für ihre Probleme und wenn sie mal eine Schulter zum Ausweinen oder einfach jemanden brauchen, der ihnen zuhört, ist er immer für sie da. Er versucht, sich in ihre Lage hineinzuversetzen und dann versucht er, wenn sie soweit sind, mit ihnen eine Lösung zu finden. Tatsächlich hat er auch eine sehr feinfühlige Art an sich, die aber nur die wenigsten zu spüren bekommen. Für verrückte Aktionen oder einen Spaß ist er dann immer zu haben und fürchtet keine Konsequenzen, was ihm schon so manchen Ärger eingebrockt hat. Genauso verhält es sich damit, dass er nur den wenigsten Respekt zollt, dafür aber umso mehr feuriges Temperament beweist. Entgegen dem typischen Ravenclaw-Klischee, achtet er Respektspersonen also nicht besonders und scheint generell sehr oft in Schwierigkeiten zu geraten, die er sich meist aber selber zu zuschreiben hat. Gerade durch seine wilde, stürmische und teils sogar ungestüme Art bringt er sich oft in Gefahr, denn trotz seiner Intelligenz wägt er die verschiedensten Optionen nicht immer ausreichend ab. Während die meisten Ravenclaws also noch überlegen, stürzt er sich meist überstürzt ins Getümmel oder legt sich mit den falschen Leuten an. Er hat nicht nur gehörigen Mut, sondern ist den Menschen, die ihm wirklich etwas bedeuten, auch sehr treu. Die kann man zwar an einer Hand abzählen, aber er würde sie nie hintergehen oder im Stich lassen. Für sie würde er nicht nur sein eigenes Leben riskieren und es geben, er würde für sie alles aufgeben und die ganze Menschheit vernichten. Was sich grausam anhört, ist in Wahrheit einfach Teil einer immenser Loyalität. Wer sich mit ihnen anlegt, legt sich auch automatisch mit ihm an und diese Leute macht er ohne mit der Wimper zu zucken fertig. Dabei ist es ihm egal, wie viel Geld sie haben, ob er eine gemeinsame Vergangenheit mit ihnen hat oder ob sie im Recht sind, er steht immer zu 100 Prozent hinter seinen Freunden und selbst, wenn sie zurecht in Askaban landen würden, würde er nicht aufhören, sie zu verteidigen oder sie zu besuchen. Mit ihm hat man einen Freund fürs Leben gefunden, er gibt einen so schnell nicht mehr auf. Seinen Feinden macht er hingegen das Leben zur Hölle und lässt keine Gelegenheit aus, ihnen eins reinzuwürgen. Dabei achtet er zwar darauf, dass dabei niemand Unschuldiges zu Schaden kommt, aber auch das kann er nicht immer verhindern. Vergeben und vergessen gibt es ihm einem nicht. Er gibt einem vielleicht eine zweite Chance, aber vergessen tut er nicht. Und wenn man die nicht gut nutzt, macht er einen entweder fertig oder er wartet auf den passenden Moment, um dies zu tun. Man merkt schon, viele Freunde hat er nicht, vielleicht auch deswegen, weil er ziemlich sarkastisch unterwegs ist und einem durch seine bissigen Antworten schon mal ziemlich vor den Kopf stoßen kann.
vor 104 Tagen flag
@Nala-Marie: Wieso die FA, wenn ich fragen darf? ._.
vor 122 Tagen flag
Lia_chan (Gast, ID: 16265)vor 1 Stunde flag
(Name: Miko
Nachname: Miller
*Spitzname: Wenn euch einer einfällt :3
*Bedeutung des Namens: Miko ist ein indianischer Name und bedeutet Friedenshäuptling. Im Japanischen heißt Miko Gotteskind. Auf hebräisch und nordisch steht Miko für "Wer ist wie Gott?".
Alter: 17
Geschlecht: weiblich
Charakter: Miko ist ein freundliches, fröhliches, loyales und stolzes Mädchen, das leicht wütend oder verärgert werden kann. Sie hasst es, wenn Leute auf ihre kleine Größe hinweisen, Kleine nennen und meinen Sie wegen ihrer Krankheit zu berücksichtigen. Kleider und Schuhe mit hohen Absätzen kann sie genauso wenig ausstehen. Trotz ihrer Tendenz, aggressiv zu sein, ist sie tatsächlich eine freundliche und hilfsbereite Person, insbesondere gegenüber Menschen, denen sie vertraut. Sie ist auch äußerst loyal, da sie bereit ist, mit allen Mitteln zu kämpfen, um ihre Lieben zu beschützen. Unter ihren Freunden fühlt sie sich am meisten wohl und sie hat keine Angst ihre Meinung zu äußern. Wenn es mal ernst wird, kann sie auch sehr kalt werden und man sollte sie niemals unterschätzen. Zudem ist sie sehr Abenteurerlustig drauf, liebt den Adrenalinkitzel , ist ein verdammter kleiner Sturkopf wie auch sehr neugierig, intelligent und hat eine kleine Vorliebe vor sich her zu träumen oder andere mit ihrer fröhlichen Art zu provozieren. Trifft man sie mal in einem Traum so ist sie eher schüchtern, versucht sich zu verstecken oder ist die Ruhe in Person. Zum Schluss darf man erwähnen das sie eine Vorliebe auf vintage Geräte wie Plattenspieler oder Kameras hat, weil diese, wie soll ich es sagen, diesen alten unverwechselbaren touch besitzen.
Stärken: Einer ihrer Stärken ist definitiv ihre Kreativität zudem ist sie sehr gut darin zu Kämpfen, singen, tanzen sowie Klavier und Gitarre zu spielen.
Schwächen: Ihre größte Schwäche ist, dass sie an der Schlafkrankheit Narkolepsie leidet, aber dank ihres Vaters in einer sehr schwachen Form. Sie hat keine Kataplexie (kurz andauernde Episoden von Muskelversagen) und fällt durchschnittlich pro Tag 2 mal in den schlaf. Mal dauert es nur ein paar Minuten, kann aber auch deutlich länger dauern. Während dieser Zeit ist sie auch am meisten verwundbar. Zusätzlich muss sie jeden Morgen Tabletten trinken, was sie nicht gerade mag, damit sie richtig wach wird. Einer ihrer weiteren Schwächen ist schwimmen. Es ist nicht so das sie Angst vor dem Wasser hat, im Gegenteil sie liebt das Wasser, oder nicht richtig schwimmen kann, da sie es größten Teils verlernt hat, es ist eher die Panik erneut die Situation durch zu stehen, als sich ihre Krankheit und Fähigkeit in der selben Zeit zeigten. Einer ihren weiteren schwächen ist das sie sich immer wieder perfektioniert und nicht weiss wann es genug ist.
*Hobbys: Sie singt, tanzt und spielt Gitarre sowie Klavier für ihr Leben gern. Was sie hin und wieder gerne tut ist Longboard zu fahren und Parcour zu machen.
*Macken/ Ticks: Sie neigt dazu vor sich her zu träumen oder leise zu singen/summen.
Aussehen: Miko ist 150 cm groß, hat lange Beine mit denen sie hoch über ihren Kopf treten kann und eine elegante dennoch sportliche, schlanke und agile Körperfigur. Sie hat nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel von den weiblichen Kurven, genau Perfekt. Ihre Haut ist rein und besitzt einen hellen Braunton, den sie von ihrer Mutter geerbt hat. Von ihrem Vater hat sie die eisblauen stechenden Augen sowie die weißen, dichten und voluminösen, gewellten Haare geerbt die ihr bis zur Taille reichen. Ihre Augen sind groß und sind von weißen, dichten Wimpern umrandet. Dazu haben sie schön geformte hell silberne Augenbrauen. Miko besitzt eine süße kleine Stubsnase und ihr Gesicht ist elegant und zärtlich geformt worauf ihre Gesichtszüge deutlich femininer als ihres Zwillingsbruders ist. Ihre Lippen sind weich, rose farbig und sind schön geschwungen. Zwischen ihren Schulterblätter befindet sich ein Hand großes UV-Tattoo. Eine abnehmende Mondsichel die normal mit weißer Farbe gestochen wurde. Unter der UV Lampe erscheinen dunkelblaue Dornen ranken die den Mond leicht umhüllen. Auf den Ranken blühen hellblaue Rosen die aus Kristallen bestehen. Das ganze ist im Henna Stil gehalten. Sie trägt gerne ausgefallene und doch schöne Outfits die vor allem bequem sind. Meistens hat sie ihre Polaroid oder ihre Gitarre dabei.
*Besondere Merkmale: Das Tattoo sowie ihre Augen
*Stimme: Sie hat eine melodische, hohe und sanfte Stimme, die sich perfekt dafür eignet hohe Noten zu singen.
Göttliches Elternteil: Sie ist die Tochter vom römischen Gott Somnus.
Familie: Kai Miller(1min. älteren Zwillingsbruder), Nanami Miller (Mutchan)n)Vergangenheit: Miko wuchs mit ihrem Zwillingsbruder Kai bei ihrer Mutter auf und hatten eine unbeschwerte Kindheit. Sie hatten täglich Brot, gingen auf eine gute Schule und wurden musikalisch sowie in ihren Interessen gefördert. Ihr Vater besuchte sie jeden Feiertag, was er bis jetzt noch tut, und haben eine gute Beziehung. In den Sommerferien fuhren die drei gerne ans Meer und verbrachten viel Zeit miteinander. Bis zum letzten mal. An diesem Tag war es sehr sonnig und das Meer war ruhig. Miko und Kai spielten mit anderen Kindern auf einem Steg Fangen während ihre Mutter die beiden beobachtete. Miko lief vom Fänger weg, als sie plötzlich sehr schnell müde wurde, zusammen klappte und ins Wasser viel. In derselben Zeit wachte sie in ihrem Traum auf und begann verzweifelt nach Luft zu schnappen während aus ihrer Lunge nur Wasser kam. Kai sprang ohne zu zögern mit einem älteren Jungen hinterher und holten sie aus dem Wasser. Zurück am Ufer half man ihr, Miko kam wieder zu sich und wurde ins Krankenhaus gebracht. Nachdem wiederholte es sich immer häufiger und die Ärzte stellten bei ihr Narkolepsie fest. Kurze Zeit später zeigten sich die Fähigkeiten der Zwillinge. Nachdem war nichts mehr wie es mal war. Ihre Mutter hatte danach zu große sorgen um ihre Kinder, dass sie sich dazu entschloss die beiden zuhause unterrichten zu lassen, jegliche Dinge die ihnen Spaß machten, außer den Tanz- und Musikunterricht, wurde ihnen weg genommen. Dies gilt besonders für Miko und deshalb fühlte sie sich wie ein eingesperrter Vogel im Käfig. Sie versuchte ihrer Mutter zu erklären, dass sie das alles nicht brauchte und es ihr gut ginge, doch ihre Mutter meinte sie wäre viel zu klein um es zu verstehen. Dies ging bis zu ihrem 17 Geburtstag, als es Miko endgültig reichte und es einen großen Streit mit ihrer Mutter gab. Nachdem sprach Miko mit ihrer Mutter nicht mehr und kam mit ihrem Bruder auf diese Schule.
Fähigkeit: Miko hat die Fähigkeiten Menschen durch eine Berührung in den schlaf zu versetzten und in jede Traumwelt mithilfe von Portalen zu gelangen. Dazu kann sie jeden Traum beeinträchtigen und mit Albträumen rechnen. Sie kann außerdem in jeder Traumwelt Gegenstände erschaffen und diese mit Portalen in die Realität bringen. Wenn sie mitten am Tag in den schlaf fällt, kann sie unkontrolliert in eine beliebige Traumwelt gelangen: in ihre oder in die, von einer Person, die sich momentan in der Nähe befindet. Während sie schläft bekommt sie mit was mit ihrem Körper geschieht. Allgemein muss man nebenbei anmerken, dass wenn sie sich in einer fremden Traumwelt aufhält sie sich eine ruhige Ecke sucht und dort verweilt bis sie wieder zu sich gekommen ist. Wieso sie das macht? Sie weiss einfach, dass in den Träumen auch Erinnerungen erscheinen die andere nicht sehen dürfen und es ihr zugleich unangenehm wäre.
*Magisches Tier: Sie besitzt einen großen Neunschwänzigen Fuchs namens Cap. Er ist blauweiß während seine Schwanzspitzen in eine Mischung aus dunkelgrau und dunkelblau verlaufen. Seine Ohren gehen ins schwarze über und haben einen Karamell farbigen Rand. Seine Augenbrauen sind ebenso braun(Auf dem Bild ist er als Fuchswelpe zu sehen). Cap und Miko haben eine sehr starke Bindung und wissen daher wo sich der andere derzeitig aufhält. Außerdem können sie sich beide durch Telepathie verständigen, obwohl es bei den beiden nur ein Blick reicht um den anderen schon zu verstehen. Cap kann Portale zwischen der Realität und den Traumwelten erzeugen, durch eine Berührung Menschen in den schlaf zu versetzen, sowie Gegenstände erschaffen und diese in die Realität bringen. Zum Schluss kann man noch erwähnen, dass Cap für Sie wie ein Assistenzhund ist.
Gegenstand: Sie trägt eine kleine Haarspange aus Kristallen im Haar. In den Kristallen kann man eine Abbildung des Sternenhimmels sehen.
Beziehungsstatus: Single, kann sich aber ändern.
*Sonstiges: Sie hat die Schlafkrankheit Narkolepsie
Klasse: Miko ist in der 6. Klasse.
Zimmer: Tannengrün
Wird gespielt von: Lia_chan)

Hey, hoffe er geht so

Olympos

Link für Cap: https://images.app.goo.gl/k8YweXcMgf9Mgat9A )
vor 126 Tagen flag
Name: Sie heisst Aimée

Nachname:

*Spitzname:

*Bedeutung des Namens:

Alter: Sie ist fünfzehn Jahre alt, auch wenn es nicht selten vorkommt, das man sie auf zwölf oder jünger schätzt. Tatsächlich kommt es auch nicht selten vor, das sie auf acht, neun oder zehn geschätzt wird.

Geschlecht: Wie man wohl schon bemerkt haben sollte, ist sie ein Mädchen.

Charakter: Nun ja. Im grossen und ganzen ist Aimée‘s Charakter eigentlich ziemlich unkompliziert. Aber dennoch ist er sehr kompliziert, da sie eben irgendwie... unergründlich ist, sie ist ein ungelöstes Geheimnis, sie ist ein Mysterium. Es gibt wohl niemanden der jeden einzelnen Ecken und Winkel ihres Charakters kennt. Das ist aber auch beinahe unmöglich, wahrscheinlich kennt nicht einmal Aimée selbst diese verstaubten Ecken und Winkel. Es gibt einfach zu viele davon, als das man sie alle erforschen könnte. Nun ja... wo soll ich bloss beginnen? Wie wäre es wohl am klügsten...

oh, apropos klug. Aimée ist sehr intelligent. Sie ist nicht nur intelligent, sie ist ein Genie. Sie hat dieses Level schon mit zwei Jahren erreicht gehabt, da hat sie schon jeden im Schach besiegt. Aber dazu später mehr. Sie ist ein wahres Genie in der Logik, sie kann innert Sekunden genaueste Berechnungen, für die andere ein Jahr hätten, berechnen.

Stärken:

Schwächen:

*Hobbys:

*Ängste:

*Macken/Ticks:

Aussehen:

*Besondere Merkmale:

*Stimme:

Göttliches Elternteil:

Familie:

Vergangenheit:

Fähigkeit:

*Magisches Tier:

Gegenstand:

Beziehungsstatus:

*Sonstiges:

Klasse:

Zimmer:

Wird gespielt von:
vor 146 Tagen flag
Hey! Geht's dir gut?

Für alle die es interessiert:

Ich habe angefangen meine Geschichten zu veröffentlichen!
Ich würde mich echt freuen wenn ihr mal vorbeischauen würdet! :-)

Die Links:

Wattpad: https://www.wattpad.com/user/Lupin-Moony

Fanfiktion.de: https://www.fanfiktion.de/u/Loony-Moony

Würde mich riesig freuen wenn ihr mal vorbeischauen würdet, und mal schreiben würdet was ihr davon haltet :-)
Gerne auch bewerten!

Über konstruktive Kritik freue ich mich sehr!

Zudem noch, wäre vielleicht interessant:

Pinterest: https://www.pinterest.de/loonymoonywizard/

Und mein YouTube Account, mit ein paar Fanvideos, Playlists, und bald auch Playlists zu meinen Geschichten:

YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCHy-5n4UGI3VGIL5AOfNjZQ?view_as=subscriber

Gerne kommentieren etc.
Freue mich schon auf eure Meinung!

LG
Loony
vor 158 Tagen flag
Viel Spass beim lesen~

Name: Ihr Name lautet Areun, kommt aus dem Koreanischen und bedeutet „Schönheit“. Ihr Nachname ist Kim.
*Spitzname: Man kann da irgendwie nicht so gut was raus machen, aber tatsächlich gibt‘s da den Spitznamen Aura. Sie selbst stellt sich aber auch gerne einfach mit „Ar“ oder „A“ vor. Also, ein englisch ausgesprochenes A. xD
Alter: Areun ist achtzehn, aber man könnte sie auf älter oder auch viel jünger schätzen.
Geschlecht: Wie man wahrscheinlich schon bemerkt hat, ist sie weiblich.
Klasse: Ihrem Alter entsprechend besucht sie die fünfte Klasse.
Geburtstag: Geburtstag hat das Mädchen am sechszehnten Mai, dem fünften Monat des Jahres.
Herkunft: Das Mädchen kommt aus Kanada, hat aber japanische Wurzeln Mütterlicherseits und Koreanische Väterlicherseits.
Ruf in der Schule: Ich weiss nicht wirklich ob sie jetzt einen Ruf hat, oder nicht, aber vielleicht gäbe es da sowas, wie die Künstlerin, die Schauspielerin oder auch die Malerin. Aber es ist wohl eher nicht so, das sie jetzt jeder kennt, aber ich gehe auch eher nicht davon aus, das sie besonders unsichtbar wäre oder so. Gut, vielleicht kennen sie doch einige. xP
Tier: Areun‘s zweite Gestalt ist die eines Koboldmakis.
Aussehen als Mensch: Sie erreicht von der Grösse wohl so ein Mass, das über den Durchschnitt reicht, sie ist keine Riesin, das schon mal gar nicht, aber eben auch nicht die kleinste Person im Lande, ich kenn’ mich da echt nicht so aus mit. Areun ist jetzt nicht irgendwie schlank like a Model, oder fett, sie ist eher so normal halt. Nicht dick, das würde ich niemals zu sagen wagen, aber eben auch nicht so Topmodelmässig schlank. Ihre Haut hat einen leicht rosa Touch, und ist vollkommen frei von jeglichen Unebenheiten und Makeln. Sie ist weich und sanft, mit sanften Übergängen. Das Mädchen ist nicht sonderlich muskulös, sie trainiert aber auch nicht wirklich. So, jetzt mal zu ihrem Gesicht. Oder besser gesagt ihren Haaren. Diese sind nämlich hellrosa gefärbt, ich glaube, das nennt man Flieder, aber ich kenn‘ mich da echt so gar nicht aus. Die Naturfarben ihrer Haare, ist so ein Blond-Braun-whatever xD. Von der Struktur her, sind ihre Haare so gewellt, als hätte man sie zu einem geflochten gehabt. Danach hat man ja immer diese Wellen, wenn man den Zopf lang drinnen hat. So ungefähr sieht das aus. Sie hat ausserdem einen Seitenscheitel. Ihre Haare reichen ihr wohl so ungefähr bis zum Kinn, hinten bis zum Nacken. Des Mädchens Augen sind gross, und rund geformt. Ach, was ich erst noch erwähnen sollte, ist, dass sich das Mädchen oftmals schminkt. So klebt sie also meist über ihre eigenen Wimpern, noch falsche. Gerne „übertreibt“ sie bei den Wimpern auch mal. Ihre Augen sind eigentlich blau, ein dunkles Blau, beinahe schwarz, wie die Tiefen der Ozeane. Aber manchmal trägt das Mädchen auch Kontaktlinsen, um genau zu sein, rosa Kontaktlinsen. Es mag seltsam klingen, aber es steht ihr irgendwie. Ihre Augenbrauen sind immer perfekt gezupft, und besitzen dasselbe Hellbraun-Blond wie ihre Haare. Nun, ihre Nase ist so unauffällig, das man sie leicht einfach übersieht. Sie ist nämlich relativ schmal und gerade. Ihre Lippen sind nicht besonders voll, eher ins schmalere geneigt, und häufig von Lippgloss geziert. Ihre Züge sind sehr sanft und weich, ihre Wangenknochen stechen nicht mal ansatzweise hervor. Ihr Kinn läuft relativ spitzt zu. Areun‘s Hals ist schmal, jetzt nicht übertrieben, aber schmal. Ihr Schlüsselbein sticht deutlich hervor und sie hat schmale Schultern. Ausserdem hat sie auch lange Arme, die dann doch auch wieder relativ schmal sind. Ihre Hände sind sanft, ihre Finger ebenfalls eher lang. Die Nägel des Mädchen sind häufig lackiert, meist in Rosatönen, oder anderen sanften Farben. Das Mädchen hat eine stattliche Oberweite vorzuweisen, und naja. Vom Kleidungstil her, da trägt sie meist einfach das, was grad‘ in ist. Sie ist immer schick angezogen, der erste Eindruck ist immerhin wichtig.
Aussehen als Tier: In ihrer zweiten Gestalt erreicht sie eine Kopf-Rumpf-Länge von dreizehn Zentimetern, was ungefähr einem gesunden Mittelmass entspricht. Ihr Schwanz erreicht eine Länge von ganzen einundzwanzig Zentimetern, was schon recht lang ist, im Vergleich zu Ihrer Kopf-Rumpf-Länge. Wiegen tut sie leichte siebenundfünfzig Gramm, was jetzt vielleicht seltsam klingt, aber sie reicht damit schon leicht über den Durchschnitt, des Gewichts eines Koboldmakis. Ihr Fell ist -wie es auch sonst bei den meisten ihrer Art der Fall ist- kurz und seidig, und grau- bis rotbraun gefärbt. Ihr Bauch ist etwas heller, so weisslich bis hellgrau. Wie es für die Koboldmakis typisch ist, sind ihre Hände relativ gross, und der Daumen nicht opponierbar. An den Unterseiten ihrer Fingerspitzen befinden sich scheibenförmige Fingerballen. Die Hinterbeine sind stark verlängert. Ihr Schien- und Wadenbein sind im unteren Bereich miteinander verwachsen, was der Stabilisierung des Sprunggelenks dient. Dieses ist so modifiziert das es fast nur Scharnierbewegungen, aber keine Rotation zulässt. Das Sprung- und das Fersenbein sind ebenfalls stark verlängert. Die zweite und die dritte Zehe tragen Krallen, die restlichen Finger und Zehen sind mit Nägeln versehen. Ihr Schwanz ist vollständig kahl, bis auf die Schwanzspitze, an der sich ein einziges Fellbüschel befindet. Ihr Kopf wirkt aufgrund der kurzen Schnauze rundlich und sitzt auf einem sehr kurzen Hals. Dieser ist dank der modifizierten Halswirbel sehr rotationsfähig und in beide Richtungen um fast 180 Grad drehbar. Ihre Augen sind riesig, im Vergleich zu ihrer Körpergrösse. Hierbei kann ein einzelnes Auge nicht bewegt werden, was allerdings keinen Nachteil mit sich führt, da ihr Hals äußerst beweglich ist. Ihr Augapfel hat einen Durchmesser von rund 16 Millimetern und ist damit größer als ihr Gehirn. Die Ohren des Mädchens sind fledermausartig vergrößert, sie sind dünn, sehr beweglich und größtenteils unbehaart
vor 158 Tagen flag
Charakter: Areun ist ein sehr aufgewecktes Mädchen, dem das Leben einfach Spass macht. Sie lernt für die Schule, und ist echt glücklich und zufrieden mit ihrem Leben. Ihr grosser Traum ist es, eines Tages auf der Bühne zu stehen, wenn nicht sogar nach Hollywood zu gehen. Denn im Schauspielern ist das Mädchen ein wahres Talent. Sie kann in jede Beliebige Rolle hineinschlüpfen, vollkommen mühelos. Und sie spielt diese Rolle dann so perfekt, dass man meinen könnte, dass sie wirklich so ist. Wenn sie jetzt also zum Beispiel ein Fvck-Girl spielen würde, könnte man wirklich meinen, dass sie ein genau solches wäre. Sie schreckt auch nicht vor Veränderungen ihres Äusseren zurück. So trägt sie selten Perücken, sie färbt sich lieber die Haare, weil das erstens mal einfach weniger nervenaufreibend ist, als andauernd wieder diese Perücke aufzusetzen und zweitens weil sie einfach voll und ganz, mit allem was sie kann, in diese Rolle schlüpfen will. Und das geht am besten, wenn man sich die Haare färbt, und keine Perücke aufhat. Aber genug von der Schauspielerei, denn das ist ja nicht ihr ganzer Charakter. Wie gesagt, ist das Mädchen sehr aufgeschlossen und Fröhlich. Sie geht auf Personen zu, und hat meist keine grossen Probleme sich einzufügen. Sie findet sehr schnell Freunde, ist ein aufgewecktes Mädchen und meist auch ziemlich gut gelaunt. Die meisten mögen sie auch, man schliesst sie schnell ins Herz, mit ihrer Art. Sie sieht Dinge häufig anders, als andere, aus einer anderen Perspektive. Sie kann auch viel Verständnis zeigen, sie kann gut in andere Personen hinein fühlen, was vielleicht auch an dem Schauspiel liegt. Denn da, kann sie die Motive und Taten ihrer Rolle auch perfekt verstehen, sie denkt sozusagen auch wie diese Rolle. Sie kann gut Vorträge oder Reden halten, und das ganze gut rüberbringen, mithilfe von Mimik und Körpersprache. Eine ihrer Leidenschaften ist auch das Zeichnen und Malen, egal mit was. Von Farbstiften über Acryl bis zu Erde. Ja, sie malt auch gerne mit Erde, oder anderen Dingen, die sie in der Natur findet und aus denen sie Farbe machen kann. Sie cosplayt übrigens auch, und entwirft Kleidung. Mindestens die Hälfte, der Sachen, die sie trägt, hat sie selbst genäht. Man merkt also, sie ist Künstlerisch extremst Talentiert. Aber sie hat dafür Probleme mit Fächern wie Mathe, Physik, Chemie etc. Trotzdem gibt sie ihr bestes, sie lernt auch, aber dieses Zeug will einfach nicht in ihrem Kopf. Es ist wirklich zum Wahnsinnig werden. Aber sie nimmt das ganze gechillt, und freut sich, wenn sie eine Prüfung besteht. Sie ist im Allgemeinen auch sehr gechillt. Sie lässt sich eigentlich nicht so schnell aus ihrer Ruhe bringen, und wirkt manchmal auch etwas verträumt. Wenn man sie aber herumkommandiert, und das Gefühl hat, man Bräuche nie „Bitte“ zu sagen, das kann sie gar nicht haben. Dann wird sie stinkig. Also, wenn ihr was von ihr wollt, fragt freundlich, und sagt nicht sowas wie „Gib mir das Lineal“. Sagt einfach „Kannst du mir das Lineal eben geben?“, das reicht schon. Man braucht nicht mal „bitte“ sagen. Der Unterschied ist eben einfach, das man sie um etwas bittet, und nicht befiehlt. Die einzige Ausnahme dieses Punktes ist, wenn’s um‘s Schauspielern geht. Da befolgt sie jeden Befehl, sofort, und so gut, wie es ihr nur möglich ist. Sie gibt sich nirgends mehr Mühe, als auf der Bühne. Sie kann ihre Texte nach kurzem schon auswendig, sie ist die erste die das ganze Stück auswendig kennt, und es bemerkt, wenn wer auch nur eine falsche Bewegung macht. Sie gibt manchmal sogar den *Lili hat das Wort mal wieder vergessen. ;-;. Wie heisst der nochmal, der ein Stück „führt“? Also, der, der schauen muss, dass alle alles richtig machen, der dass ganze verbessern muss und so. Man, ey, ich hab‘s echt vergessen. ;-;* Tipps. Ach ja, wenn das Mädchen stinkig ist, kann sie übrigens auch mal nen ziemlich heftigen Schlag ausüben, was dann ziemlich weh tun kann. Ausserdem gibt sie nicht auf. Da ist sie ein richtiger Dickschädel. Das Mädchen steht wieder auf, wenn sie umfällt. Wenn sie ihn ein zu hohes Hindernis reinrennt, klettert sie eben darüber, aber aufgeben tut das Mädchen sicherlich nicht.
Mag: Ich denk, es ist klar, was sie am liebsten mag. Jap, Genau, das Schauspielen. Das kann wohl von nichts getippt werden. Ausserdem liebt sie die Kunst. Also, an erster Stelle steht für sie natürlich das Schauspielern, aber sie liebt auch das Zeichnen und Malen, sowie auch die Musik. Sie selbst hört Musik am liebsten, aber sie singt auch gar nicht mal so schlecht. Und was sie auch mag, ist ihre Kraft, denn so bleibt ihr einiges erspart.
Mag nicht: Hmm... auf jeden Fall, kann sie es nicht leiden, wenn man sie herumkommandiert. Man kann ihr durchaus auch normale „Befehle“ erteilen, aber bitte, bitte, mit einem „Bitte“. Denn ansonsten weigert sie sich häufig einfach, etwas zu tun. Ausser wenn‘s um‘s Schauspiel geht, da gehorcht sie auf Kommando. Oh, und sie hasst schwarze Schokolade. Die hat sie einmal probiert, und danach nie wieder. Naja, schenk‘ ihr also niemals schwarze Schokolade. xP
Hobbys: Ich denke, es war zwar schon klar, aber ihr grösstes Hobby ist eindeutig die Schauspielerei. Sie lernt ihre Texte gerne auswendig, und führt das ganze auch gern’ auf. Ausserdem cosplayt sie auch sehr gerne, oder entwirft einfach so mal Kleidung. Und dann, zuletzt möchte ich noch das Zeichnen und Malen erwähnen, was sie eben auch sehr gerne tut.
Stärken: Wie man es sich wahrscheinlich schon denken konnte, ist ihre grösste Stärke die Schauspielerei. Echt jetzt, ich würd‘ das Mädchen nach Hollywood schicken, so gut, wie sie das kann. Aber sie kann auch echt gut Malen und Zeichnen, ihre Bilder sind echt toll. *^* Manchmal kritzelt sie in der Schule auch einfach irgendwas auf ihr Notizbuch, was halt meist auch echt mega aussieht. Neben diesen zwei Talenten, weiss sie gut mit ihrer Kraft umzugehen. Sie mag sie auch sehr, da sie durch sie viel Zeit sparen kann, und es ist halt auch einfach nützlich. Sie kann ausserdem auch ganz gut singen, jetzt nicht irgendwie so Starmässig oder so, aber dennoch gut.
Schwächen: Ich zähle es jetzt mal als Schwäche, dass sie sich strikt dagegen weigert, Befehle auszuführen, wenn sie nicht als bitte ausgesprochen werden, und man vom Schauspiel mal absieht. Zudem hat das Mädchen zwar spitzen Noten was die Fächer die was mit Kreativität und Kunst zu tun haben anbelangt, aber Probleme mit Fächern wie Mathematik, Chemie, Physik etc. Da kommt sie einfach grad noch so durch. Und es ist zwar kaum erwähnenswert, aber manchmal, wenn sie sich verwandeln will, klappt das einfach nicht so ganz. Es kommt zwar nicht mehr vor, dass sie sich ganz plötzlich verwandelt, aber manchmal, wenn sie sich verwandeln will, klappt das halt einfach nicht. Und dann wäre da wohl auch noch dieser Dickschädel.
Kraft: Das Mädchen besitzt die Kraft, das Aussehen anderer sowie ihr Eigenes beliebig zu verändern. Also... sie könnte zum Beispiel ihre Haare von hier auf jetzt Neongrün werden lassen. Sie kann so aber auch sowas wie der Zwilling von jemandem werden, eine exakte Kopie. Es ist ein wenig, wie bei einem Metamorphagus, für die, die damit was anfangen können. Aber eben auch nicht ganz gleich.
*Familie: Sie hat zwei Brüder, und eben ihre Eltern. Zudem hat sie auch noch weitere Verwandte, wie Grosseltern zum Beispiel, aber die zähle ich jetzt nicht auf, aus dem simplen Grund, dass ich keinen Bock drauf hab‘.
*Vergangenheit: Sie hatte eine relativ glückliche Kindheit, und hat schon früh Interesse an der Kunst, und dem Schauspiel gezeigt. Oft hat sie ihrer Mutter zugesehen, wenn sie etwas nähte, oder malte. Ihre Mum ist nämlich eine begabte Malerin sowie auch Schneiderin. Manchmal hat sie ihr auch geholfen, und hat mit ihr zusammen ein Kleid kreiert. Sie reisten viel, weshalb sie zu Hause unterrichtet wurde. Und blieben nie wirklich lange an einem Ort. Sie sah die verschiedensten Stücke, da ihre Mutter oft auch für die Verkleidung der Schauspieler verantwortlich war. Sie hat so auch manchmal bei den Proben zugesehen, und es hat sie schon seit sie klein ist, fasziniert. Irgendwann übernahm sie dann auch selbst Rollen, und man kann wirklich von Stolz reden, wenn man das Gefühl ihrer Eltern dabei, beschreiben sollte. Ihre Kraft hatte sie relativ schnell, gut unter Kontrolle, aber bei ihren Verwandlungen... naja. Irgendwann haben sie dann vom Internat erfahren, auf welches sie jetzt ja auch geht.
*AG's: Wie zu erwarten war, besucht sie die Theater AG.
*Macken/Ticks: Sie hat da eigentlich nicht wirklich was, aber manchmal, wenn sie wirklich, wirklich nervös ist, tauchen bei ihr diese üblichen Symptome auf, wie nervöses hin- und herwinken der Füsse, kauen auf der Unterlippe, oder sich zu kratzen.
*Angst/Ängste: Hm. Das ist schwer. Also, sie hat jetzt nicht so ne Todesangst oder so vor was. Natürlich, diese „normalen“ Ängste hat auch sie, aber etwas aussergewöhnliches gibt‘s da halt nicht wirklich.
*Lebensmotto: Ihr Lebensmotto? Life is a journey. Ich mag den Spruch ja xD
*Sexualität: Sie ist Heterosexuell, beschränkt sich also auf das männliche Geschlecht.
*Beziehungsstatus: Sie ist Single, aber ihr Interesse an einer festen Beziehung ist jetzt echt nicht grad‘ so gross.
*Sonstiges: Das Mädchen spricht fliessend Japanisch sowie auch Koreanisch, dank ihrer Eltern. Sie kann auch die Schriftzeichen lesen, da sie ja zuhause unterrichtet wurde, und da mussten ihre Eltern ihr das natürlich auch gleich noch beibringen. Ansonsten wüsste ich jetzt nichts mehr, und wenn da doch noch was ist, wird sich das schon zeigen.
Gespielt von: Liliana, denke ich.
vor 158 Tagen flag
Das wollte komisches Etwas ja nicht. ;-;
vor 159 Tagen flag
Könntest du mir den fertigen Stecki schicken? Rheintheoretisch könnten wir sie auch zu Halbgeschwistern mit der selben Mutter, aber unterschiedlichen göttlichen Elternteilen machen xD
vor 159 Tagen flag
Du hast den Entwurf ja gelesen, ich kann dir mal den fertigen Stecki von dem anderen RpG schicken, auch wenn der echt schlecht is‘. Wenn du ihn sehen willst, kann ich aber. :)
vor 159 Tagen flag
(Oh, ok :)

Irgendwelche Ideen bezüglich der Vergangenheit, Herkunft, des Nachnamen etc? Und wie alt wird deine überhaupt, damit ich mich daran orientieren kann? Ich hatte nämlich geplant, meine in die 4. Klasse zu schicken und müsste dann wissen, ob deine älter oder jünger ist xD
vor 159 Tagen flag
Zum Glück hab ich mir das aufgeschrieben... ;-;
Vertumnus.
vor 159 Tagen flag
Wer war eigentlich nochmal als Gottheit für die beiden gedacht? Mein Kopf ist wie leer gefegt, sorry :( Eos? Oder so?
vor 160 Tagen flag
Hey Liliana!
Ich weiß, ich selbst war oft nicht on🙄, aber kannst du mal wieder im Hogwarts-RPG vorbeischauen?
Danke!😘
LG Liv.