Geisterkralle

Logge dich ein, um Geisterkralle eine Nachricht zu schicken.

Name: Geisterkralle
Geschlecht Weiblich
Wohnort Weit weg
Geburtsdatum 02.02.
Augenfarbe Olivgrün
Körpergröße 167cm

Zeige das vollständige Profil

Freunde (23)

Alle anzeigen

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

Diese Liste ist zurzeit leer.

Quizzes über mich

Diese Liste ist zurzeit leer.

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

Wie gut kennst du Langschweif?
Wie gut kennst du den Flussclan?
Warriors- Wie gut kennst du Graustreif?
Himmel und Erde- Warrior Cats
Komm zu uns in die Streunergruppe

Alle anzeigen



Kommentare (150)

autorenew

vor 54 Tagen flag
Vorname: Artemis
Nachname: Altair
Alter: 29
Geschlecht: Männlich
Sexualität: Heterosexuell

Charakter: Artemis ist ein aufgeschlossener, ruhiger Mann, der Personen gut etwas Vorspielen kann. Andernfalls wäre er vermutlich nie so weit gekommen, denn in Wahrheit kann er den Diktator nicht gut leiden. Wenn man ihn nicht kennt und das erste Mal trifft, merkt man sofort, dass diese Person sehr sympathisch ist. Doch wenn ihn jemand nervt, so wird er sehr schnell sehr ungeduldig.

Aussehen: Artemis ist 1,94m groß und hat sehr helles, blondes Haar. Er schlank, hat aber trotzdem ein breites Kreuz. Sein Kopf ist eher länglich. Die Finger sind recht zierlich, jedoch sind sie gut genug, um eine Waffe perfekt zu benutzen. Die Linke Hand ist total vernarbt, die Rechte gar nicht. Seine Augen sind grau grün. Altairs Nase ist nicht besonders lang, aber relativ spitz.

Kleidung: Artemis trägt so gut wie immer einen schwarzen Mantel, auf dem die Nationalflagge zu sehen ist. Er ist nicht so blöd, auch noch seinen Rang auf dem Mantel zu tragen, denn so würde er vermutlich keine 20 Minuten auf offener Straße überleben. An Tagen wo das Wetter schlecht ist, trägt er auch gerne ein Barett.

Beruf
Justiz: Nein
Wenn ja, Stand:

Militär: Ja
Wenn ja, Stand: Befehlshaber

Stärken: Er ist ein guter Schütze, egal auf welche Distanz.
Schwächen: Er hat sehr schnell Mitleid und hat Kinder gern. Außerdem ist er ungeduldig.
Ängste: Höhenangst
Waffen: In seinem Schulterhalfter trägt er eine Oldschool Desert Eagle, jedoch sind die Patrone mit ein wenig Gift gefühlt, sodass, wenn jemand nicht sofort durch den Schuss getötet wird, er nicht lange leiden muss und schnell stirbt. Diese Waffe hat er immer dabei. Bei Kampfeinsätzen trägt er eine Waffe die dem alten Model der Steyer AUG ähnelt. Jedoch schießt diese Waffe mit Plasmastrahlen. Mann kann 45 Schüsse abgeben, dann braucht die Waffe einen neuen „Plasmabehählter“, der einem gewöhnlichem Magazin ähnelt. Er unterscheidet sich nur in einem Punkt: Das Magazin ist durchsichtig.

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: Er spielt gerne am Rechner und besucht gerne Waffenfirmen um beim Entwickeln neuer Waffen zu helfen.
*Familie: Sein Vater, Timmy Altair war Soldat, seine Mutter, Karan Altair (früher Bowmant) war Agentin der Armee.
*Vergangenheit: Er wuchs in guten Verhältnissen auf und ging mit 7 in eine Militärschule. Er lernte schnell und wurde mit 18 schon Militärsprecher.
*Beziehungen: Nein, hätte aber gerne eine Beziehung.
vor 56 Tagen flag
Vorname: Dexter
Nachname: Reed
*Codename: Rex
Alter: 27
Geschlecht: männlich
Sexualität: Bi

Charakter: sehr intelligent aber definitiv auch mit einer Portion Verrücktheit, er gibt gern mit seinem Können an und kümmert es nicht ob er Gefühle von anderen verletzt, meistens meint es es auch nicht persönlich beleidigend. Er ist ein absoluter Logiker und tut sein bestes um für mehr Gerechtigkeit zu sorgen. Seine Wahrnehmung ist sehr übervorsichtig und er beobachtet so ziemlich alles in seiner Umgebung unnötig genau, was ihn eher stresst als ihm zu helfen.
*Ruf: ein Mann der einem ziemlich alles beschaffen und bauen kann und Freunde aus aller Art Regionen hat. Er ist jedoch merkwürdig und will nicht immer helfen.

Aussehen: er ist 1,74 m gross, hat volle schwarze leicht lockige kurze Haare und dunkelbraune Augen mit denen er oft einen überheblichen oder durchschauenden Blick drauf hat. Er ist sportlich gebaut aber auch nicht grad ein Wrestler. Ansonsten hat er noch meistens einen Stoppelbart aber lässt ihn manchmal einfach wachsen da er des öfteren keine lust hat sich zu rasieren. https://images.app.goo.gl/fi9VysD5j6bP7i13A

Kleidung: meist eine Lockere Hellgraue Jacke und irgendwelche Jeans. Er trägt immer schwarze Lederhandschuhe damit er so selten wie möglich Haut zu Haut Kontakt mit anderen haben muss, er hat immer seinen Laptop und seine Drohne in einem schwarzen Rucksack dabei und hängt auch sehr an den beiden Dingen

Beruf/Geldverdienst: Baut oft Sachen für Leute oder besorgt ihnen über seine Kontakte Sachen
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: Trojaner
Wenn ja, Stand: Rechte Hand
Status: ist immer noch für die Gang zur Stelle aber ist auch sehr oft allein unterwegs

Stärken: er ist ein talentierter Hacker und ist ziemlich Intelligent, kennt sich gut mit Technologie und Chemie aus, kann sehr gut zielen, er hat überall seine Kontakte
Schwächen: kann komischerweise gar nicht gut rechnen, er ist nicht der beste Kletterer oder Nahkämpfer, gerät schnell in Panik und leidet auch unter Panikattacken, vergisst gern wichtige Sachen, muss man oft überreden damit er einem hilft
Ängste: hat Berührungsängste, kämpft nicht gern an forderster Front wenn es nicht nötig ist
Waffen: ein selbstgebauter Blaster der oft auch als Schweissgerät dient und eine selbstgebaute Drohne die zu allem möglichem zu gebrauchen ist

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: herumexperimentieren, einfach unterwegs sein, sich Materialien für was auch immer besorgen
*Familie: lebt noch und geht es auch relativ gut, bedeutet ihm ziemlich viel und redet nie über sie um sie auch zu schützen
*Vergangenheit: kennt Javier schon sehr lange und half ihm oft aus der Klemme, Javier dachte allerdings ein mal dass die Trojaner von ihm verraten wurden was nicht stimmte weshalb er eine Auszeit von den Trojanern machte
*Beziehungen://

*Sonstiges: hat mal geschworen niemanden an die Justiz zu verraten
vor 56 Tagen flag
Vorname: Kel
Nachname: Jones
*Codename: Serpent
Alter: 23
Geschlecht: männlich
Sexualität: homo

Charakter: Kel ist ein ziemlich geselliger Mensch und hat auch kein Problem mit Leuten ein Gespräch anzufangen. Er hat keine Vorurteile sondern macht sich ein eigenes Bild von der Person. Wenn man jemanden zum Reden braucht oder auch einfach jemanden der nur da ist kann man auf ihn zählen. Auch sonst ist er sehr hilfsbereit und höflich. Er versucht in den Menschen immer das beste zu sehen, was man auch als naiv abstemmpeln kann. Er ist auch von ziemlich neugieriger Natur und versucht es allen recht zu machen
*Ruf: er ist so ,,der nette schwule Junge von nebenan“

Aussehen: Kel ist ca. 1,77m groß und breitschultrig gebaut. Seine Haut ist nicht extrem hell, erscheint im Sommer allerdings so, weil er nicht wirklich braun wird. Er hat keine extremen Muskeln wird aber auch nicht als Schwächling bezeichnet. Er hat braune kurze Haare die meisten ziemlich verwuschelt sind, etwas abstehende Ohren, einen schmalen Mund und eine längliche Nase. Er hat eine rundliche und zum Kinn hin spitze Gesichtsform, olivgrün-braune große Augen, ein verschmitztes Lächeln und leichte Sommersprossen um die Nase herum

Kleidung: meistens ein weißes T-Shirt und eine dunkle enganliegende Jeans Hose. Dazu nikes oder sneakers und ein großer grauer oder grüner Pullover

Beruf/Geldverdienst: er arbeitet in einem Krankenhaus (Anästhesiologie und Intensivmedizin /Narkosen, Notfallmedizin, Schmerztherapie)
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: schwarze Rose
Wenn ja, Stand: Hacker
Status: ist seit 2 Jahren bei der schwarzen Rose

Stärken: er ist sehr clever und kennt sich gut mit Computern und anderen technischen Geräten aus, er plant fürsorglich und kümmert sich um andere, er kann Verletzungen professionell untersuchen und auch helfen, ist auch sehr stark
Schwächen: man kann ihn mit Worten verletzen, Ausdauerlauf, er hat ein sehr schwaches Immunsystem
Ängste: er hat Platz- und Höhenangst
Waffen: mit Schusswaffen kommt er am besten klar, theoretisch könnte er auch Roboter zu seinen Gunsten umprogrammieren(wenn er ins System rein kommt)

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: an alten Geräten rumschrauben, sich mit Leuten unterhalten, Autos auseinander bauen
*Familie: seine Mutter und kleine Schwester
*Vergangenheit: er lebte mit seiner Mutter und Schwester im Kanada, bzw sind sie wegen dem Job seiner Mutter öfters umgezogen. Seine Mutter hat dann irgendwann ihren Job verloren und nur noch getrunken oder war tagelang weg. Damals hatte er beschlossen einen neu Anfang zu starten er ändert seinen Namen von Kevin Cooper zu Kel Jones und fing hier in der Stadt ein neues Leben an. Seine Schwester hat er seit dem nicht mehr gesehen und bereut es sie nicht mitgenommen zu haben
*Beziehungen: aktuell noch keine
*Lebensmotto/Zitat: Chaos theory isn‘t exactly about chaos. It‘s about how a tiny change in a big system can affect everything

*Sonstiges: https://images.app.goo.gl/wcS9HmDUPuCXC2my6
vor 57 Tagen flag
Vorname: Dexter
Nachname: Reed
*Codename: Rex
Alter: 27
Geschlecht: männlich
Sexualität: Bi

Charakter: sehr intelligent aber definitiv auch mit einer Portion Verrücktheit, er gibt gern mit seinem Können an und kümmert es nicht ob er Gefühle von anderen verletzt, er ist ein absoluter Logiker und tut sein bestes um für mehr Gerechtigkeit zu sorgen.
*Ruf: ein Mann der einem ziemlich alles beschaffen und bauen kann und Freunde aus aller Art Regionen hat

Aussehen: 1,74 m gross, schwarze strubelige Haare und ein Stoppelbart, sportlich gebaut und ein etwas dunklerer Teint https://images.app.goo.gl/fi9VysD5j6bP7i13A

Kleidung: meist eine Lockere Hellgraue Jacke und irgendwelche Jeans. Er trägt immer schwarze Lederhandschuhe damit er so selten wie möglich Haut zu Haut Kontakt mit anderen haben muss, er hat immer seinen Laptop und seine Drohne in einem schwarzen Rucksack dabei

Beruf/Geldverdienst: Baut oft Sachen für Leute oder besorgt ihnen über seine Kontakte Sachen
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: Trojaner
Wenn ja, Stand: Rechte Hand
Status: ist immer noch für die Gang zur Stelle aber ist auch sehr oft allein unterwegs

Stärken: er ist ein talentierter Hacker und ist ziemlich Intelligent, kennt sich gut mit Technologie und Chemie aus, kann sehr gut zielen, er hat überall seine Kontakte
Schwächen: kann komischerweise gar nicht gut rechnen, ist nicht wirklich wendig super schnell oder flink, bringt sich schnell in Probleme, gerät schnell in Panik und leidet auch unter Panikattacken, vergisst gern wichtige Sachen
Ängste: hat Berührungsängste, kämpft nicht gern an forderster Front wenn es nicht nötig ist
Waffen: ein selbstgebauter Blaster der oft auch als Schweissgerät dient und eine selbstgebaute Drohne die zu allem möglichem zu gebrauchen ist

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: herumexperimentieren,
*Familie: lebt noch und geht es auch relativ gut, bedeutet ihm ziemlich viel und redet nie über sie um sie auch zu schützen
*Vergangenheit: kennt Javier schon sehr lange und half ihm oft aus der Klemme, Javier dachte allerdings ein mal dass die Trojaner von ihm verraten wurden was nicht stimmte weshalb er eine Auszeit von den Trojanern machte
*Beziehungen://

*Sonstiges: hat mal geschworen niemanden an die Justiz zu verraten
vor 58 Tagen flag
Vorname: Kel
Nachname: Jones
*Codename: Serpent
Alter: 23
Geschlecht: männlich
Sexualität: homo

Charakter: Kel ist ein ziemlich geselliger Mensch und hat auch kein Problem mit Leuten ein Gespräch anzufangen. Er hat keine Vorurteile sondern macht sich ein eigenes Bild von der Person. Wenn man jemanden zum Reden braucht oder auch einfach jemanden der nur da ist kann man auf ihn zählen. Auch sonst ist er sehr hilfsbereit und höflich. Er versucht in den Menschen immer das beste zu sehen, was man auch als naiv abstemmpeln kann. Er ist auch von ziemlich neugieriger Natur und versucht es allen recht zu machen
*Ruf: er ist so ,,der nette schwule Junge von nebenan“

Aussehen: Kel ist groß und breitschultrig gebaut. Er hat keine extremen Muskeln wird aber auch nicht als Schwächling bezeichnet. Er hat braune kurze Haare, etwas abstehende Ohren, einen schmalen Mund und eine längliche Nase. Er hat eine rundliche und zum Kinn hin spitze Gesichtsform, olivgrün-braune Augen und ein verschmitztes Lächeln

Kleidung: meistens ein weißes T-Shirt und eine dunkle enganliegende Jeans Hose. Dazu nikes oder sneakers und ein großer grauer oder grüner Pullover

Beruf/Geldverdienst: er arbeitet in einem Krankenhaus
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: schwarze Rose
Wenn ja, Stand: Hacker
Status: ist seit 2 Jahren bei der schwarzen Rose

Stärken: er ist sehr clever und kennt sich gut mit Computern und anderen technischen Geräten aus, er plant fürsorglich und kümmert sich um andere, er kann Verletzungen professionell untersuchen und auch helfen, ist auch sehr stark
Schwächen: seine Freunde sind sein Schwachpunkt, er hat ein sehr schwaches Immunsystem
Ängste: er hat Platz- und Höhenangst
Waffen: mit Schusswaffen kommt er am besten klar, theoretisch könnte er auch Roboter zu seinen Gunsten umprogrammieren(wenn er ins System rein kommt)

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: an alten Geräten rumschrauben, sich mit Leuten unterhalten, Autos auseinander bauen
*Familie: seine Mutter und kleine Schwester
*Vergangenheit: er lebte mit seiner Mutter und Schwester im Kanada, bzw sind sie wegen dem Job seiner Mutter öfters umgezogen. Seine Mutter hat dann irgendwann ihren Job verloren und nur noch getrunken oder war tagelang weg. Damals hatte er beschlossen einen neu Anfang zu starten er ändert seinen Namen von Kevin Cooper zu Kel Jones und fing hier in der Stadt ein neues Leben an. Seine Schwester hat er seit dem nicht mehr gesehen und bereut es sie nicht mitgenommen zu haben
*Beziehungen: aktuell noch keine
*Lebensmotto/Zitat: Chaos theory isn‘t exactly about chaos. It‘s about how a tiny change in a big system can affect everything

*Sonstiges: https://images.app.goo.gl/wcS9HmDUPuCXC2my6


Hoffe der Stecki geht so und weiß auch dieses Mal nicht ob, ob der Link funktioniert
vor 58 Tagen flag
Ich weiß nicht ob der Link funktioniert, aber wenn ja kannst du das Bild dann bitte bei Jordans Steckbrief hinzufügen:
https://images.app.goo.gl/s5qa4RkKmdtuGFu96
vor 60 Tagen flag
Vorname: Evelyn
Nachname: Fairchell
*Codename: Shadow (unter dem Namen kann man sich aber kein Bild vorstellen, was bedeutet, dass sie als Shadow schon bekannt ist, aber niemand weiß, dass sie Shadow ist)
Alter: 24
Geschlecht: w
Sexualität: asexuell

Charakter: Sie ist ziemlich kalt und lässt sich mit kaum jemanden ein. Sie behält immer im Hinterkopf, dass man ihr jederzeit in den Rücken fallen könnte und kommuniziert deswegen mit ihren Kunden nur über tote Briefkästen. Wenn man mit ihr redet, fasst sie sich ziemlich kurz und bleibt bei Fakten. Ihre Meinung teilt sie eigentlich nie mit. Sie ist insgesamt ziemlich verschlossen und gibt nicht gerne etwas über sie preis.
*Ruf: Die, die durch Schatten wandelt.
Aussehen: Sie hat schulterlange schwarze Haare, die sie meist zusammengebunden oder mit Haarband trägt. Sie hat ebenfalls dunkle Augen, wobei diese aber ein dunkles Braun haben. Sie ist 1,72m groß, schlank und nicht wirklich viel Oberweite. Sie hat einen hellen Hautton und wirkt etwas blass.
Kleidung: ein enger, kugelsicherer, Ganzkörperanzug, welcher schwarz ist.
Beruf/Geldverdienst: unabhängige Assassine

Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: Nein
Wenn ja, Stand: ///
Status: Hält eigentlich nicht viel von diesen Organisationen, tritt vielleicht der schwarzen Rose irgendwann bei.

Stärken: Sie ist sehr gelenkig, insgesamt ziemlich sportlich und sie kann gut lügen. Außerdem kann sie gut Informationen sammeln.
Schwächen: Ihr fällt es schwer Menschen zu vertrauen und sie kann schlecht vor Massen reden. Außerdem ist sie leicht zu provozieren.
Ängste/Phobien: Sie hat große Angst vor Schlangen
Waffen: Ein Scharfschützengewehr für Aufträge, sonst einen Revolver und dann noch Karate.
*Vorlieben, bevorzugte Tätigkeiten, Hobbys: ///
*Familie: ///
*Vergangenheit: Sie wurde von einem Mann, der nicht ihr Vater war streng als Assassine ausgebildet.
*Beziehungen: Keine
*Lebensmotto: Keins
vor 60 Tagen flag
(hab ihn noch etwas geändert)

Vorname: Javier
Nachname: Suarez
*Codename: Skorpio
Alter: 32
Geschlecht: männlich
Sexualität: Hetero

Charakter: er ist meistens ein sehr tolleranter, humorvoller, lockerer und netter Mensch. Doch das kann sich schlagartig ändern denn er hat zwei Seiten, er schreckt gar nicht zurück jemanden dem ihn nicht passt bei der ersten Begegnung ins Gesicht zu hauen, aus irgendeinem Grund liebt er Gewalt und ist auch sehr talentiert was das angeht, aber solange man auch nett zu ihm ist geht keine Gefahr von ihm aus. Er mag es nicht wirklich der Gang Befehle zu erteilen und sieht sie mehr als Familie und stellt sich nicht wirklich über die anderen, er selbst hält sich eigentlich nicht für einen gut geeigneten Anführer aber eigentlich macht er seinen Job ziemlich gut. Er würde niemals ein Mitglied zurücklassen und hasst die Justiz über alles. Er nimmt aber nicht jeden in die Gang auf, sondern nur diejenigen dem er vollkommen vertrauen kann.
*Ruf: ein unberechenbarer Kerl der wohl sehr auf Brutalität steht und man nicht verärgern soll wenn wann nicht Lust hat zu verbluten. Er bekommt von den Meisten Bürgern sehr viel Respekt da er sich diesen auch verdient hat. Zu ihm kann man kommen wenn man sein Auto reparieren will. Die meisten wissen nicht dass er der Anführer der Trojaner ist

Aussehen: 1,96 m gross und sehr muskulös gebaut. Kurze dunkelbraune Haare und ein Vollbart. Grüne Augen und markante Augenbrauen
https://images.app.goo.gl/NyR5FeDM1P3kcGHt9

Kleidung: trägt meistens simple eher dunkle und dünne Sachen wie ein Shirt und eine robuste Hose, er ist überhaupt nicht kälte empfindlich, deshalb trägt er oftmals nicht mal eine Jacke ausser vielleicht wenn es regnet. Ansonsten trägt er sehr gern eine Sonnenbrille

Beruf/Geldverdienst: alles mögliche, von Bitten von Bürgern gegen Bezahlung zu Raubüberfällen gegenüber anderen Verbrechern die seine Feinde sind. er hat eine keine Autowerkstatt namens "Nido de serpientes" (Schlangen Nest) oder auch kurz das Nido
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: Trojaner
Wenn ja, Stand: Anführer
Status: seit Anbeginn Mitglied, wollte eigentlich nicht unbedingt Anführer sein doch die anderen stimmten für ihn und trauten es ihm zu weshalb er es eben doch wurde und sich überreden liess

Stärken:nimmt auf jeden Freund Rücksicht, kann einigermassen gut zielen, hat wirklich unglaublich viel Kraft was auch manchmal nur unnatürlich wirkt, kann einiges einstecken und ist ein sehr harter Gegner, ist ein talentierter und auch authentischer Anführer, was ihm selbst aber nicht ganz klar ist
Schwächen: raucht, konsumiert gelegentlich Drogen, hat so seine Probleme mit Aggressionen und mordet auch viel zu schnell aber versucht daran zu arbeiten
Ängste: dass er jemanden verletzt der ihm Nahe steht oder er noch mehr Menschen ermordet
Waffen: bevorzugt Fäuste, aber da man manchmal auf Waffen angewiesen ist besitzt er zwei Pistolen, Schlagringe und zwei Sais, seine Pistolen benutzt er praktisch nie

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: im Nido an irgendwas schrauben, Gitarre spielen und singen, andere Verbrecher fertig machen, betet gelegentlich, sich mal Drogen gönnen, seinen Gang Mitgliedern bei was auch immer helfen
*Familie: hatte seine Familie sehr lieb, doch sie lebte im absoluten Armut, Javier wollte seiner Mutter ein besseres Leben beschaffen aber geriet dabei auf die Schiefe Bahn, seine Mutter war unglaublich von ihm enttäuscht da sie ihn eigentlich anständig und liebevoll erzogen hatte.
*Vergangenheit: Seine Mutter schmiss ihn somit raus und Javier hörte nie mehr etwas von ihr, sie könnte inzwischen auch tot sein aber Javier hat zu viel Angst das zu überprüfen. Er machte sich einen Namen auf den Strassen und gründete dann die Trojaner in der Hoffnung dass er wenigstens den Mitgliedern ein besseres Leben ermöglichen kann. Und er sich so eine neue Familie holen kann. Es tut ihm zwar auch sehr leid von anderen nehmen zu müssen aber deswegen sucht er sich nur andere Kriminelle Opfer und keine normalen Bürger, er zwingt die anderen Mitglieder aber nicht unbedingt dazu es ihm gleich zu tun. Er würde auch gern die Justiz besiegen und eine Revolution anzetteln, die Justiz nahm ihm auch viele seiner Geschwister und er findet es darf nicht mehr so weiter gehen
*Beziehungen:noch keine
*Lebensmotto/Zitat: Die Wahrheit ist, dass wir alle suchen. Wir suchen alle nach Anleitung, nach Mentoren, und ich bin keineswegs jemand, dem man folgen kann

*Sonstiges: er hat einen starken spanischen Akzent, kennt Lucas bereits da er mal versucht hat ihn auszurauben was total in die Hose ging
vor 60 Tagen flag
Vorname: Javier
Nachname: Suarez
*Codename: Skorpio
Alter: 32
Geschlecht: männlich
Sexualität: Hetero

Charakter: er ist meistens ein sehr tolleranter, humorvoller, lockerer und netter Mensch. Doch das kann sich schlagartig ändern denn er hat zwei Seiten, er schreckt gar nicht zurück jemanden dem ihn nicht passt bei der ersten Begegnung ins Gesicht zu hauen, aus irgendeinem Grund liebt er Gewalt und ist auch sehr talentiert was das angeht, aber solange man auch nett zu ihm ist geht keine Gefahr von ihm aus. Er mag es nicht wirklich der Gang Befehle zu erteilen und sieht sie mehr als Familie und stellt sich nicht wirklich über die anderen, er selbst hält sich eigentlich nicht für einen gut geeigneten Anführer aber eigentlich macht er seinen Job ziemlich gut. Er würde niemals ein Mitglied zurücklassen und hasst die Justiz über alles. Er nimmt aber nicht jeden in die Gang auf, sondern nur diejenigen dem er vollkommen vertrauen kann.
*Ruf: ein unberechenbarer Kerl der wohl sehr auf Brutalität steht und man nicht verärgern soll wenn wann nicht Lust hat zu verbluten. Er bekommt von den Meisten Bürgern sehr viel Respekt da er sich diesen auch verdient hat. Die meisten wissen nicht dass er der Anführer der Trojaner ist

Aussehen: 1,96 m gross und sehr muskulös gebaut. Kurze dunkelbraune Haare und ein Vollbart. Grüne Augen und markante Augenbrauen, wirkt auch ziemlich männlich und auf gewisse Bürger auch bedrohlich. Er ist eigentlich ziemlich hübsch und wird gelegentlich von aller Art Frauen angebaggert ist aber gar kein Player und weist die meisten höflich wieder ab https://images.app.goo.gl/NyR5FeDM1P3kcGHt9

Kleidung: trägt meistens simple eher dunkle und dünne Sachen wie ein Shirt und eine robuste Hose, er ist überhaupt nicht kälte empfindlich, deshalb trägt er oftmals nicht mal eine Jacke ausser vielleicht wenn es regnet. Ansonsten trägt er sehr gern eine Sonnenbrille

Beruf/Geldverdienst: alles mögliche, von Bitten von Bürgern gegen Bezahlung zu Raubüberfällen gegenüber anderen Verbrechern die seine Feinde sind
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: Trojaner
Wenn ja, Stand: Anführer
Status: seit Anbeginn Mitglied, wollte eigentlich nicht unbedingt Anführer sein doch die anderen stimmten für ihn und trauten es ihm zu weshalb er es eben doch wurde und sich überreden liess

Stärken:nimmt auf jeden Freund Rücksicht, kann einigermassen gut zielen, hat wirklich unglaublich viel Kraft was auch manchmal nur unnatürlich wirkt, kann einiges einstecken und ist ein sehr harter Gegner, ist ein talentierter und auch authentischer Anführer, was ihm selbst aber nicht ganz klar ist
Schwächen: raucht, konsumiert gelegentlich Drogen, hat so seine Probleme mit Aggressionen und mordet auch viel zu schnell aber versucht daran zu arbeiten
Ängste: dass er jemanden verletzt der ihm Nahe steht oder er noch mehr Menschen ermordet
Waffen: bevorzugt Fäuste, aber da man manchmal auf Waffen angewiesen ist besitzt er zwei Pistolen, Schlagringe und zwei Sais, seine Pistolen benutzt er praktisch nie

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: Gitarre spielen und singen, andere Verbrecher fertig machen, betet gelegentlich, sich mal Drogen gönnen, seinen Gang Mitgliedern bei was auch immer helfen
*Familie: hatte seine Familie sehr lieb, doch sie lebte im absoluten Armut, Javier wollte seiner Mutter ein besseres Leben beschaffen aber geriet dabei auf die Schiefe Bahn, seine Mutter war unglaublich von ihm enttäuscht da sie ihn eigentlich anständig und liebevoll erzogen hatte.
*Vergangenheit: Seine Mutter schmiss ihn somit raus und Javier hörte nie mehr etwas von ihr, sie könnte inzwischen auch tot sein aber Javier hat zu viel Angst das zu überprüfen. Er machte sich einen Namen auf den Strassen und gründete dann die Trojaner in der Hoffnung dass er wenigstens den Mitgliedern ein besseres Leben ermöglichen kann. Und er sich so eine neue Familie holen kann. Es tut ihm zwar auch sehr leid von anderen nehmen zu müssen aber deswegen sucht er sich nur andere Kriminelle Opfer und keine normalen Bürger, er zwingt die anderen Mitglieder aber nicht unbedingt dazu es ihm gleich zu tun. Er würde auch gern die Justiz besiegen und eine Revolution anzetteln, die Justiz nahm ihm auch viele seiner Geschwister und er findet es darf nicht mehr so weiter gehen
*Beziehungen:noch keine
*Lebensmotto/Zitat: Die Wahrheit ist, dass wir alle suchen. Wir suchen alle nach Anleitung, nach Mentoren, und ich bin keineswegs jemand, dem man folgen kann

*Sonstiges: er hat einen starken spanischen Akzent, kennt Lucas bereits da er mal versucht hat ihn auszurauben was total in die Hose ging
vor 60 Tagen flag
Vorname: Freya
Nachname: Lamont
*Codename: -
Alter: 22
Geschlecht: w
Sexualität: pan

Charakter: Freya ist wie ein typisch trotziger Teenager. Dickköpfig, schnell beleidigt und frech bis zum Geht nicht mehr. Dazu kommt auch noch, dass sie sowohl masochistische, als auch sadistische Züge hat. Sie mag also allgemein Schmerzen. Grundsätzlich ist sie niemand, mit dem man gerne Zeit verbringt, außer man ist genauso durch wie sie.
*Ruf: -
Aussehen: Freya ist lediglich 1,60 m groß und sehr dünn. Ihre Haut ist ziemlich blass, aber auch weich und rein. Sie besitzt ein herzförmiges Gesicht mit mandelförmigen, grauen Augen, deren Farbe sie aber auch gern durch Kontaktlinsen beeinflusst. Ihre Haare reichen bis über ihre Hüfte, sind glatt und platinblond. Sie besitzt eine gerade, schmale Nase und eher kleine, ebenfalls blasse, unscheinbare Lippen. Auf ihrem Körper befinden sich so einige Narben, die meisten davon selbstzugefügt.
Kleidung: Sie bevorzugt Kleidung im Gothicstil. Dabei ist ihr nichts zu ungewöhnlich oder auffällig.
Beruf/Geldverdienst: Prostituierte

Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: -
Wenn ja, Stand: -
Status: -

Stärken: zeichnen, lügen, erstaunlich athletisch, ehrgeizig
Schwächen: dickköpfig, leicht reizbar, geringe Selbstbeherrschung, unmotiviert
Ängste/Phobien: Am meisten Angst hat sie vor sich selber, sowie vor Ärzten.
Waffen: Sie trägt eigentlich immer mehrere Messer bei sich , mit denen sie auch ziemlich gut umgehen kann.
*Vorlieben, bevorzugte Tätigkeiten, Hobbys: -
*Familie: -
*Vergangenheit: -
*Beziehungen: -
*Lebensmotto: -
vor 60 Tagen flag
Vorname: LUN4
Nachname: -
Alter: 36
Geschlecht: w
Sexualität: asexuell

Charakter: LUN4 ist sehr in sich gekehrt und spricht immer nur das nötigste. Eigentlich vertraut sie nur sich selbst und es ist eine wahrliche Tortur, zu versuchen, irgendeine Art von Bindung zu ihr aufzubauen. Trotz allem ist LUN4 sehr hilfsbereit und besitzt einen starken Beschützerinstinkt. Sie würde jedem helfen, der Hilfe ihrer Meinung nach verdient hat. Jedoch ist sie auch genauso in der Lage vollkommen skrupellos zu handeln, wenn es zu ihren Gunsten ist. Sie besitzt eine sehr ernste und erwachsene Art, welche sehr furchteinflößend auf andere wirken kann.

Aussehen: Sie ist 1,80 groß und sehr dünn, aber dennoch sportlich gebaut. Auch bei ihr hat man keinen besonderen Wert auf weibliche Rundungen gelegt. Ihre Haut ist unnatürlich weiß und ihre blutroten Lippen und brustlangen, wilden Locken bilden einen starken Kontrast dazu. In ihrem erstaunlich schmalen Gesicht sitzen eine beinahe perfekt gerade und schmale Nase, sowie ein Paar smaragdgrüner Augen, welche immer irgendwie zu leuchten scheinen, was natürlich besonders im Dunklen auffällt. Auch ihre Augenbrauen sind dunkelrot und so positioniert, dass LUN4 immer irgendwie wütend wirkt.

Kleidung: Ihr ist es egal, was sie trägt. Hauptsache die Klamotten sind praktisch und fallen nicht besonders auf.

Beruf: -

Justiz: Ja
Wenn ja, Stand: Folterer; Sie bevorzugt klassische Methoden, setzt also auf unspektakuläre Waffen oder bloße Schläge um Tritte, um anderen Schmerzen zuzufügen.

Militär: -
Wenn ja, Stand: -

Stärken: skrupellos, flink und wendig, beherrscht mehrere Kampfsportarten, gute Schauspielerin
Schwächen: praktisch emotionslos, nicht teamfähig, geringe Körperkraft, überschätzt sich gerne
Ängste: -
Waffen: Sie trägt eigentlich immer ein Gewehr bei sich, sowie mehrere Messer, einen Elektroschocker, Schlagringe und eine Art Spritzen, welche betäubende Stoffe enthalten und sowohl per Hand, als auch als Geschosse genutzt werden können. Auch sind ihre Stiefel meist mit Stahlkappen und Nägel in den Sohlen verstärkt.

Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: -
*Familie: -
*Vergangenheit: -
*Beziehungen: -
*Lebensmotto: -

Sonstiges*: -
vor 60 Tagen flag
Vorname: Brendon
Nachname: Rodriguez
*Codename: -
Alter: 14
Geschlecht: m
Sexualität: hetero

Charakter: Brandon ist meistens gut drauf, hat ständig einen Witz auf den Lippen und ist eigentlich zu jedem freundlich und hilfsbereit. Er ist sehr tiefenentspannt und ihm fällt es leicht, ruhig zu bleiben. Jedoch kann er schlecht mit Dingen wie Stress oder Emotionsausbrüchen umgehen.
*Ruf: -

Aussehen: Brandon ist 1,70 m groß und 65 kg schwer. Er ist gut trainiert, jedoch hat er dabei die Figur eines Schwimmers. Seine Haut ist leicht gebräunt. Seine leicht verwuschelten Haare und seine rehähnlichen Augen sind dunkelbraun. Sein Gesicht ist noch etwas rundlich und seine Lippen voll und geschwungen.

Kleidung: Auch, wenn er nicht wirklich viel Geld hat, um sich etwas Gescheites zu kaufen, bemüht er sich immer um ein möglichst ordentliches Erscheinungsbild, welches jedoch auch nicht allzu sehr heraussticht.

Beruf/Geldverdienst: Er ist noch Schüler, hilft aber auch in einer Bibliothek aus.
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: -
Wenn ja, Stand: -
Status: -

Stärken: schauspielern, hilfsbereit, ausdauernd, selbstlos
Schwächen: naiv, geringe Körperkraft, rasch überfordert, kann nicht lügen
Ängste: Er hat vor allem Angst, das seinen Freunde oder seiner Familie etwas zustoßen könnte.
Waffen: Er weigert sich, anderen weh zu tun, also benutzt er auch keine Waffen.

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: -
*Familie: -
*Vergangenheit: -
*Beziehungen: -
*Lebensmotto/Zitat: -

*Sonstiges: -
vor 61 Tagen flag
So, hier ist er

Vorname: Simmon
Nachname: Hailer
Alter: 25
Geschlecht: männlich
Sexualität: hetero

Charakter: Sim ist ein sehr sarkastischer Mensch. Er sagt immer gerade heraus wie er etwas findet, auch wenn er eigentlich die Klappe halten sollte. Er redet viel und erhebt nie seine Stimme, was teilweise etwas gruselig erscheint. Trotz allem ist er ein sehr angenehmer Zeitgenosse, der über vieles informiert ist und gerne anderen unter die Arme greift.

Aussehen: Sim hat schwarze Haare, die ungefähr Fingerlang und immer verstrubbelt sind. Seine Augenbrauen sind genau gleich, nur nicht so lang aber ebenfalls strubbelig. Seine Augen bilden mit ihrer hellgrauen Iris einen starken Kontrast zu seinen Haaren, der schnell auffällt. Er besitzt eine schmale Nase und einen Mund der ebenso schmal ist. Er hat ein sehr kantiges Gesicht mit scharfen Zügen. Dies verleiht ihm eine gewisse mystische Ausstrahlung und Härte. Oft gibt es einem auch dass Gefühl, er sei ein Gefühlloser Mensch.
Er hat einen athletischen Körper, zwar sieht man bei ihm keine Muskeln aber er währe imstande einen Halbmarathon zu laufen. Er hat lange Beine, die es ihm erlauben schnell nach A und B zu kommen. Sim stickt vorallem durch seine Größe von 1.95m aus der Menge hervor

Kleidung: normalerweise eine schlichte Jeans und ein hellblauer Pullover

Beruf: Soldat

Justiz: Nein
Wenn ja, Stand: /

Militär: Ja
Wenn ja, Stand: Soldat

Stärken: Treffsicher, Geduldig, guter Kletterer
Schwächen: Vorlaut, Schlechter Orientierungssinn, kann nicht Schwimmen, er ekelt sich vor Ungeziefer und was sich sonst alles in der Kanalisation findet
Ängste: Wasser, Dunkelheit
Waffen: Ich nenne es mal Schockgewehr, das Ding schiesst kleine Metallplättchen, welche sich an das Opfer heften und heftige Stromstösse abgeben. Wird an der Brust getroffen endet dies häufig Tödlich, ansonsten wird das Opfer bis zu 15min von heftigen Stromschlägen teilweise bis in die Ohnmacht geplagt

Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: Joggen, Klettern
*Familie: Er hat Vater und Mutter, beide sind jedoch sehr krank und können sich die Medikamente nicht leisten, weshalb Sim zum Militär ging. Er hatte mal für einige Stunden eine kleine Schwester, diese starb aber nach der Geburt bald.
*Vergangenheit: Sim entdeckte schon früh das Joggen für sich. Er ging regelmässig seine Runden joggen. Als er mit 15 einige Leute aus der ferne sah, wie sie sich ein Gebäude hochschwangen, packte ihn auch die Faszination am klettern. Eine richtige Schulbildung hatte er nie. Seine Eltern brachten ihm so gut wies nur ging rechnen und schreiben bei. Seine Rechtschreibung ist grade noch akzeptabel und seine Mathekentnisse reichen nicht über plus, minus, Multiplikation und Division raus.
*Beziehungen: Noch keine
*Lebensmotto: Wenn du für etwas brennst, und niemand versteht warum, dann lösche nicht das Feuer sondern brenne heller, auch wenn es nur für dich ist
Link: https://pin.it/zz3vmxosz25jtx

Vorname: Bree
Nachname: Westwood
*Codename: Science
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Sexualität: hetero

Charakter: am meisten ausgeprägt ist wahrscheinlich ihre Loyalität. Sie würde mit ihren Freunden in den Tod gehen, wenn es sein müsste. Ausserdem ist sie sehr mutig. Man hat den Eindruck, sie fürchte sich vor nichts. Das ist aber ein Irrtum, sie hat viele Ängste. Jedoch ist sie ein Meister, wenn es darum geht sie zu unterdrücken. Sie ist ein offener Mensch, der keine Vorurteile hat. Sie hilft anderen auch gerne und so gut sie kann. Neben ihrer guten Seite hat sie auch noch eine schlechte. Sie ist beispielsweise sehr nachtragend und kann sehr skrupellos sein. Ausserdem kann es vorkommen, dass sie sich Tagelang weigert irgendwas zu tun. Sie scheut auch nicht davor Personen in der Öffentlichkeit zu blosszustellen, indem sie Gerüchte über die Person in Umlauf bringt oder ihr wichtige Dinge nach und nach wegnimmt.
*Ruf: Streberin
Aussehen: Sie hat buchenholzfarbene Haare. Meistens bindet sie die vorderen Strähnen am Hinterkopf zusammen, damit das Gesicht frei ist. Sie hat sturmgraue Augen. Auf Brees Nase befindet sich eine goldene Brille mit grossen Gräsern. Sie hat eine schmale Nase und einen normale Mund, dessen Lippen für ihren Geschmack etwas zu rot sind. Sie hat einige kleine Sommersprossen, welche man aber fast nicht sieht. Bree hat einen Blasse Hautton. Sie ist c.a 1.65m gross und sehr zierlich gebaut.
Kleidung: Wenn sie in der Bibliothek arbeitet oder in der Uni ist, trägt sie meistens einen grauen Faltenrock, schwarze Strümpfe und eine weisse oder blaue Bluse. Wenn sie im Untergrund tätig ist, trägt sie häufig einen schwarzen Overall, der gut mal dreckig werden kann.
Beruf/Geldverdienst: nebst ihrem Studium arbeitet sie in einer Bibliothek

Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: schwarze Rose
Wenn ja, Stand: Berater
Status: Sie ist seit einem guten Jahr dabei. Gestartet hat sie als Hacker, reparierte aber oft die Dinge anderer und mischte jenste Gifte zusammen

Stärken: gutes Gedächnis, technisches Verständnis, Naturwissenschaften (ausser Biologie)
Schwächen: Ausdauer, Kraft, Koordination, nicht besonders schnell, hatte noch nie gross mit einer Waffe zu tun (ausser sie reparierte sie)
Ängste/Phobien: Dunkelheit
Waffen: sie vermeidet offene Kämpfe, wenn sie jemand ausschalten würde, dann mit Gift
*Vorlieben, bevorzugte Tätigkeiten, Hobbys: lesen, Gifte mischen, Dinge reparieren
*Familie: Brees Eltern leben mit ihrer kleinen Schwester in einem wohlhabenden Viertel der Stadt. An Gewissen Tagen leben ihre Eltern fast schon verschwenderisch. Was Bree verabscheut. Ausserdem kommt es manchmal vor, dass ihr Vater zu viel trinkt und sie und ihre Schwester schlug, was das Verhältnis zu ihren Eltern verschlechterte.
*Vergangenheit: Sie wuchs in der oberen Gesellschaft auf und hatte genug. Sie lernte schon früh lesen und rechnen. Sie war Klassenbeste und übersprang das zweite Schuhljahr. Sie schloss die Schule mit bravur ab. Während der Schule entwickelte sie ein grosses Interesse an den Naturwissenschaften und quetschte beinahe jeden darüber aus, weshalb sie in diesem Gebiet sehr gebildet ist. Nach einem Streit mit ihrer Familie suchte sie sich eine kleine Wohnung und einen Job in einem Kaffe. Mit ihrem Lohn bezahlt sie die Miete. Den Kontakt zu ihrer Familie hat sie inzwischen verloren. Sie hält immer noch nach ihrer Schwester ausschau, weiss aber nicht viel über ihr momentanes Leben. Vor einem Jahr geriet sie durch Zufall mit der schwarzen Rose in Kontakt und beschloss ihnen zu helfen.
*Beziehungen: Momentan noch keine
*Lebensmotto: Science is like magic but in real
Link: https://pin.it/wrs2rv4je6mvkm
vor 61 Tagen flag
Nee, warte, muss das nochmals überarbeiten
vor 61 Tagen flag
Hi, ich habe die Steckbriefe nochmals etwas überarbeitet. Ich hoffe jetzt sind sie okay

Vorname: Simmon
Nachname: Hailer
Alter: 25
Geschlecht: männlich
Sexualität: hetero

Charakter: Sim ist ein sehr sarkastischer Mensch. Er sagt immer gerade heraus wie er etwas findet, auch wenn er eigentlich die Klappe halten sollte. Er redet viel und erhebt nie seine Stimme, was teilweise etwas gruselig erscheint. Trotz allem ist er ein sehr angenehmer Zeitgenosse, der über vieles informiert ist und gerne anderen unter die Arme greift.

Aussehen: Sim hat schwarze Haare, die ungefähr Fingerlang und immer verstrubbelt sind. Seine Augenbrauen sind genau gleich, nur nicht so lang aber ebenfalls strubbelig. Seine Augen bilden mit ihrer hellgrauen Iris einen starken Kontrast zu seinen Haaren, der schnell auffällt. Er besitzt eine schmale Nase und einen Mund der ebenso schmal ist. Er hat ein sehr kantiges Gesicht mit scharfen Zügen. Dies verleiht ihm eine gewisse mystische Ausstrahlung und Härte. Oft gibt es einem auch dass Gefühl, er sei ein Gefühlloser Mensch.
Er hat einen athletischen Körper, zwar sieht man bei ihm keine Muskeln aber er währe imstande einen Halbmarathon zu laufen. Er hat lange Beine, die es ihm erlauben schnell nach A und B zu kommen. Sim stickt vorallem durch seine Größe von 1.95m aus der Menge hervor

Kleidung: normalerweise eine schlichte Jeans und ein hellblauer Pullover

Beruf: Soldat

Justiz: Nein
Wenn ja, Stand: /

Militär: Ja
Wenn ja, Stand: Soldat

Stärken: Treffsicher, Geduldig, guter Kletterer
Schwächen: Vorlaut, Schlechter Orientierungssinn, kann nicht Schwimmen, er ekelt sich vor Ungeziefer und was sich sonst alles in der Kanalisation findet
Ängste: Wasser, Dunkelheit
Waffen: Ich nenne es mal Schockgewehr, das Ding schiesst kleine Metallplättchen, welche sich an das Opfer heften und heftige Stromstösse abgeben. Wird an der Brust getroffen endet dies häufig Tödlich, ansonsten wird das Opfer bis zu 15min von heftigen Stromschlägen teilweise bis in die Ohnmacht geplagt

Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: Joggen, Klettern
*Familie: Er hat Vater und Mutter, beide sind jedoch sehr krank und können sich die Medikamente nicht leisten, weshalb Sim zum Militär ging. Er hatte mal für einige Stunden eine kleine Schwester, diese starb aber nach der Geburt bald.
*Vergangenheit: Er kam in den Kindergarten, darauf folgte die Primarschule. Anders als erwartet gelang ihm aber den Abschluss in einem Gymnasium. Um seinen Eltern zu helfen entschied er sich aber für die Militärische Laufbahn anstatt noch lange zu studieren
*Beziehungen: Noch keine
*Lebensmotto: Wenn du für etwas brennst, und niemand versteht warum, dann lösche nicht das Feuer sondern brenne heller, auch wenn es nur für dich ist
Link: https://pin.it/zz3vmxosz25jtx

Vorname: Bree
Nachname: Westwood
*Codename: Science
Alter: 20
Geschlecht: weiblich
Sexualität: hetero

Charakter: am meisten ausgeprägt ist wahrscheinlich ihre Loyalität. Sie würde mit ihren Freunden in den Tod gehen, wenn es sein müsste. Ausserdem ist sie sehr mutig. Man hat den Eindruck, sie fürchte sich vor nichts. Das ist aber ein Irrtum, sie hat viele Ängste. Jedoch ist sie ein Meister, wenn es darum geht sie zu unterdrücken. Sie ist ein offener Mensch, der keine Vorurteile hat. Sie hilft anderen auch gerne und so gut sie kann. Neben ihrer guten Seite hat sie auch noch eine schlechte. Sie ist beispielsweise sehr nachtragend und kann sehr skrupellos sein. Ausserdem kann es vorkommen, dass sie sich Tagelang weigert irgendwas zu tun. Sie scheut auch nicht davor Personen in der Öffentlichkeit zu blosszustellen, indem sie Gerüchte über die Person in Umlauf bringt oder ihr wichtige Dinge nach und nach wegnimmt.
*Ruf: Streberin
Aussehen: Sie hat buchenholzfarbene Haare. Meistens bindet sie die vorderen Strähnen am Hinterkopf zusammen, damit das Gesicht frei ist. Sie hat sturmgraue Augen. Auf Brees Nase befindet sich eine goldene Brille mit grossen Gräsern. Sie hat eine schmale Nase und einen normale Mund, dessen Lippen für ihren Geschmack etwas zu rot sind. Sie hat einige kleine Sommersprossen, welche man aber fast nicht sieht. Bree hat einen Blasse Hautton. Sie ist c.a 1.65m gross und sehr zierlich gebaut.
Kleidung: Wenn sie in der Bibliothek arbeitet oder in der Uni ist, trägt sie meistens einen grauen Faltenrock, schwarze Strümpfe und eine weisse oder blaue Bluse. Wenn sie im Untergrund tätig ist, trägt sie häufig einen schwarzen Overall, der gut mal dreckig werden kann.
Beruf/Geldverdienst: nebst ihrem Studium arbeitet sie in einer Bibliothek

Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: schwarze Rose
Wenn ja, Stand: Berater
Status: Sie ist seit einem guten Jahr dabei. Gestartet hat sie als Hacker, reparierte aber oft die Dinge anderer und mischte jenste Gifte zusammen

Stärken: gutes Gedächnis, technisches Verständnis, Naturwissenschaften (ausser Biologie)
Schwächen: Ausdauer, Kraft, Koordination, nicht besonders schnell, hatte noch nie gross mit einer Waffe zu tun (ausser sie reparierte sie)
Ängste/Phobien: Dunkelheit
Waffen: sie vermeidet offene Kämpfe, wenn sie jemand ausschalten würde, dann mit Gift
*Vorlieben, bevorzugte Tätigkeiten, Hobbys: lesen, Gifte mischen, Dinge reparieren
*Familie: Brees Eltern leben mit ihrer kleinen Schwester in einem wohlhabenden Viertel der Stadt. An Gewissen Tagen leben ihre Eltern fast schon verschwenderisch. Was Bree verabscheut. Ausserdem kommt es manchmal vor, dass ihr Vater zu viel trinkt und sie und ihre Schwester schlug, was das Verhältnis zu ihren Eltern verschlechterte.
*Vergangenheit: Sie wuchs in der oberen Gesellschaft auf und hatte genug. Sie lernte schon früh lesen und rechnen. Sie war Klassenbeste und übersprang das zweite Kindergartenjahr. Sie schloss das Gymnasium ab. Nach einem Streit mot ihrer Familie suchte sie sich eine kleine Wohnung und einen Job in einem Kaffe. Mit ihrem Lohn bezahlt sie die Miete und ihr Physikstudium. Den Kontakt zu ihrer Familie hat sie inzwischen verloren. Sie hält immer noch nach ihrer Schwester ausschau, weiss aber nicht viel über ihr momentanes Leben. Vor einem Jahr geriet sie durch Zufall mit der schwarzen Rose in Kontakt und beschloss ihnen zu helfen.
*Beziehungen: Momentan noch keine
*Lebensmotto: Science is like magic but in real
Link: https://pin.it/wrs2rv4je6mvkm
vor 62 Tagen flag
Vorname: Connor
Nachname: unbekannt
Alter: 16
Geschlecht: männlich
Sexualität: homosexuell

Charakter: Er ist ein sehr neugieriger Junge. Er ist relativ naiv, aber deswegen nicht minder intelligent. Er ist außerdem fast immer fröhlich. Er wurde als sehr höflich und vornehm erzogen, gibt aber manchmal überraschend schlagfertige Antworten, die alles andere als höflich sind. Connor ist schüchtern und leicht zu erschrecken. Er ist oft sehr still und dann wahrscheinlich geistig komplett woanders. Er ist ziemlich verträumt und leidet unter ADS, was bedeutet, das er sich auch oft nicht konzentrieren kann. Er ist auch brav und hört auf das, was man ihm sagt. Außerdem ist er ein sehr schlechter Lügner. Er ist ein tollpatschiger Perfektionist. Keine gute Kombi. Ich weiß.

Aussehen: Er ist blond, hat ein eher ründliches Gesicht und ein paar Sommersprossen über der Nase. Sein volles Haar ist meist einfach verstrubbelt. Er hat smaragdgrüne Augen, wobei die Iris noch einen braunen Rand hat und orange gesprenkelt ist. Er hat einen etwas dunkleren Teint, ist 1,67m groß und relativ schmächtig. Er ist nicht muskulös sondern einfach dünn.

Kleidung: Meist trägt er einen hellgrauen Anzug mit einer schwarzen Fliege über seinem weißen Hemd.

Beruf: Sohn des Diktators

Justiz: Nein
Wenn ja, Stand: //

Militär: Nein
Wenn ja, Stand: //

Stärken: Er ist eher kreativ begabt. Er kann gut zeichnen und malt ziemlich oft. Er ist ein herausragender Pianist und Sänger.
Schwächen: Er ist dafür athletisch ziemlich unbegabt und auch ziemlich tollpatschig. Er ist im Gegensatz zu seiner Schwester auch im technischen Bereich eine Null.
Ängste: Puh, wo soll ich anfangen... Erstmal ist er schnell von anderen Menschen eingeschüchtert, die er nicht kennt. Er hat eine riesige Angst vor Spinnen. Er hat außerdem Klaustrophobie und Fantasiegestalten wie Vampire machen ihm Angst. Er hat auch Angst, wenn er allein ist.
Waffen: Nur einen Elektroschocker zur Verteidigung.

Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: Er singt und malt sehr gerne zur Beruhigung. Wenn ihm langweilig ist spielt er Klavier und arbeitet an seinen Kompositionen weiter. Er liest gerne und taucht so in andere Welten.
*Familie: Diktator und seine Frau, seine Geschwister
*Vergangenheit: Er war eigentlich immer ziemlich brav und hat alles dafür getan um für seine Eltern gut genug zu sein.
*Beziehungen: ///
*Lebensmotto: Eine Welt ohne Musik ist wie ein Himmel ohne Sterne.

Sonstiges*: ///
vor 62 Tagen flag
Vorname: Sareth
Nachname: Diver
*Codename: Rain
Alter: 24
Geschlecht: weiblich
Sexualität: Bisexuel

Charakter: Sareth ist eine einzelgängerische, oft schlechte gelaunte junge Frau.
Sie schert sich meist nicht darum ob sie anderen schadet und denkt nur an sich selbst.
Wenn sie jemand provoziert bleibt sie meist ruhig und lacht denjenigen innerlich aus, sie kann aber auch ernsthaft wütend werden.
Meist denkt sie nicht darüber nach was sie in der Zukunft machen soll, sondern lässt sich vom Leben einfach irgendwohin treiben.
Sie sucht nicht direkt Ärger, geht ihm aber auch nicht direkt aus dem Weg.
Außerdem ist sie sehr stolz und lässt sich nicht gerne helfen oder gibt zu dass sie falsch lag.
Hat sie jedoch jemanden ins Herz geschlossen ändert sich ihr Verhalten der Person gegenüber schlagartig, sie wird anhänglich, sorgt sich nur noch darum ob es der Person gut geht und ist absolut übervorsichtig.
*Ruf: Eine selbstsüchtige Rumtreiberin der man nicht über den Weg trauen kann.

Aussehen: Sie ist 1,74 Meter groß von sportlicher Statur und ihre Haut hat eine eher blasse, kränkliche Färbung.
Ihr Gesicht ist schmal mit hohen Wangenknochen und einer spitzen, markanten Nase.
Unter Ihren mandelförmigen, hellgrauen Augen prangen Augenringe.
An den schmalen, blassen Lippen und an der Nase befindet sich jeweils ein Piercing.
Besonders auffällig sind die blauen Haare, diese reichen ihr bis zum Kinn und sehen aus als hätten sie schon länger keinen Kamm mehr gesehen.

Kleidung: Meist trägt sie eine schwarze Lederjacke mit Kapuze und vielen Taschen.
Dazu kommt eine schwarze Jeans deren Löcher allerdings nicht gewollt sind und knöchelhohe schwarze Stiefel.
Als Oberteil trägt sie meist ein schwarzes oder graues Top und als Accessoires dienen ein weißer Mundschutz und fingerlose schwarze Handschuhe.

Beruf/Geldverdienst: Sie hat keinen festen Geldverdienst.
Sie hat schon fast alles gemacht von Diebstahl oder Erpressung über Glücksspiel oder Infos für die Rose beschaffen bis zu einige Mitglieder der schwarzen Rose ans Kapitol zu verpfeifen.
Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: Nein, hat auch kein Interesse daran
Wenn ja, Stand:
Status:

Stärken: Sie ist gut im Faustkampf und mit Messern.
Außerdem ist sie eine gute Athletin.
Schwächen: Ihr Stolz schadet ihr oft, sie macht sich schnell Feinde und denkt nicht sonderlich viel nach bevor sie etwas macht.
Ängste: Sie hat unglaubliche Angst davor geliebte Menschen zu verlieren
Waffen: einige selbst gebastelte Wurfmesser und ein Küchenmesser.

*Vorlieben/ bevorzugte Tätigkeiten/ Hobbys: Sie denkt sich gerne Geschichten aus und zeichnet gerne.
*Familie: Ihre Familie gehört zum Kapitol und alle sind wohlauf.
Sie versteht sich allerdings nicht wirklich mit ihrer Familie und hat auch keinen Kontakt mehr zu ihr.
*Vergangenheit: Sie war immer recht gut in der Schule und war die meiste Zeit sogar recht beliebt.
Ihre Familie, und vor allem ihr Vater, war immer bemüht nach außen hin eine perfekt zu wirken.
Sareth stritt sich als sie älter wurde immer öfter mit ihrem Vater, weil sie sich von ihm vernachlässigt fühlte.
Mit 16 begann sie dann sich oft mit anderen Schülern zu prügeln und wollte tendenziell alles kaputt machen was ihrem Vater, ihrer Meinung nach, wichtiger war als dass es seiner Familie gut ging.
Nach ihrem Schulabschluss mit 18 verschwand sie von zuhause und versuchte außerhalb der Kapitole zurecht zu kommen, was allerdings nicht so einfach war wie sie gedacht hatte.
Sie ist allerdings auch zu stolz um zurück zu gehen und ihre Familie um Hilfe zu bitten.
*Beziehungen: Kommt nicht mit wirklich vielen Menschen klar.
*Lebensmotto/Zitat: Versuch einfach nicht gegen die nächste Wand zu rennen wenn du vor jemandem weg läufst.

*Sonstiges:

(Ich hoffe der Steckbrief ist okay ^^)
vor 63 Tagen flag
Leiicht verbesserte version
vor 63 Tagen flag
Vorname: Lucas
Nachname: Hunt
*Codename: Havoc
Alter: 23
Geschlecht: Männlich
Sexualität: hetero

Charakter: er ist ein eher rebellischer Typ, der sich nicht gern von anderen was sagen lässt. Er ist auch einer der eher Weniges ernst nimmt und sich gern Spässe erlaubt. Er kann hochnäsige Leute nicht leiden und hat eine sehr direkte Art, doch wenn man sich mal mit ihm angefreundet hat merkt man dass sein Herz am rechten Fleck ist und er eigentlich schlauer ist als er scheint. Er steht auf Action und Adrenalin sowie Bewegung. Er stiehlt vorallem weil es ihm Spass macht. Er tötet nicht unbedingt gern aber würde es definitiv in brenzligen Situationen tun aber musste es bisher noch nicht, er ist nie wirklich "erwachsen" geworden und wird es wahrscheinlich auch nicht
*Ruf: ein verrückter mit äusserst Geschickten Fingern der Leute meist ausraubt ohne dass sie es bemerken, er seie deshalb hinterlistig
Aussehen: https://images.app.goo.gl/W5YvdtNoAkXWqRrGA
kurze dunkelblonde Haare, 1,78 m gross und sportlich gebaut, hat ziemlich viele Narben auf dem Rücken
Kleidung: er trägt eigentlich immer eine eher dünne schwarze Jacke mit Kapuze die sich seiner Körperform hervorragend anpasst. Immer wenn er zu tun hat oder einen Auftrag ausführt hat er die Kapuze hochgezogen. Ansonsten trägt er meistens Jeans und praktische Schuhe die ihm überall Halt bieten können
Beruf/Geldverdienst: hauptsächlich als Dieb

Mitglied in Gang, Gruppe, Vereinigung: noch keine
Wenn ja, Stand: noch keine, wäre aber wahrscheinlich am liebsten ein Assassine oder etwas in der Art
Status: ist schon an der Mitgliedschaft einer Gang interessiert

Stärken: ist sehr geschickt was das stehlen angeht, kann auch ziemlich gut kämpfen und auch dafür sorgen dass anderen nichts geschied, kann unglaublich gut und schnell klettern sowie Parcours laufen wie er sich auch am liebstens fortbewegt
Schwächen: lässt sich äusserst ungern was sagen, kann sich schon ziemlich anstrengend benehmen vorallem wenn ihm langweilig wird, ist schon schnell auf Stress aus und lässt zu schnell die Fäuste fliegen, kann nicht schwimmen, unterschätzt Gegner gern, bewahrt nicht wirklich immer einen kühlen Kopf und lässt sich gern ablenken
Ängste/Phobien: kann nicht schwimmen und hat wirklich Angst vor Wasser und davor zu ertrinken
Waffen: zwei Dolche und einen Revolver, er weicht gern Attacken aus und attackiert meistens nur ziemlich gezielt, manchmal erinnert sein Stil eher an einen Tanz
*Vorlieben, bevorzugte Tätigkeiten, Hobbys: klettern, Parcours laufen, Leute ausrauben
*Familie: lebt noch und geht es einigermaßen gut
*Vergangenheit: hatte ein sehr schlechtes Verhältnis zu seinem Vater und wurde auch des öfteren von ihm verletzt da er ein "böser, dummer, nutzloser" Junge gewesen sei, deshalb haute er irgendwann von zuhause ab, weshalb er auch ziemlich auf die schiefe Bahn geriet und wollte nie wieder etwas von seiner Familie wissen welche ihn aber mittlerweile ziemlich vermisst
*Beziehungen: noch keine
vor 63 Tagen flag
Sein alter würd ich zwar auf 23 ändern 🤔