Geisterkralle

Logge dich ein, um Geisterkralle eine Nachricht zu schicken.

Name: Geisterkralle
Geschlecht Weiblich
Wohnort Weit weg
Geburtsdatum 02. Februar
Ausbildung Schule
Augenfarbe Olivgrün
Körpergröße Klein
Schuhgröße 38-41

Zeige das vollständige Profil

Freunde (20)

Alle anzeigen

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

The Arena - A deadly Game
The Arena - A deadly Game | Steckbriefe!
Blume des Orient
Königreich Silfurberg
Underground-War

Alle anzeigen

Quizzes über mich

Diese Liste ist zurzeit leer.

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

Wie gut kennst du Langschweif?
Wie gut kennst du den Flussclan?
Warriors- Wie gut kennst du Graustreif?
Himmel und Erde- Warrior Cats
Komm zu uns in die Streunergruppe

Alle anzeigen



Kommentare (111)

autorenew

vor 2 Tagen
Moin, Doc. Erst einmal wünsche ich dir einen guten Samstagmittag - und möchte hiermit sagen, dass deine Mühen zwar gern gesehen sind, aber wir (Ja, Geisterkralle auch, ich bin nur Überbringer der Nachricht...) sie nicht wirklich brauchen.
Dein Enthusiasmus und die Bereitschaft, spontan Entwürfe dahinzuschreiben sind wirklich super - aber wir hatten so das ein oder andere Problem:
1. Deine Werbung. Verständlich, wirklich... aber wenn Leute doch schon etwas eigenes möchten, dann ist das hier wirklich nicht der Ort. Auch die Nachfrage auf meinem Profil "...wenns Dir angeblich so gefallen hat..." Dude, es ist ein gutes RPG, aber willst du mich zwingen beizutreten?

2. Du springst von Punkt zu Punkt, jagst durch die Erstellung, wenn wir noch etwas anderes am Besprechen waren. Es hat ein wenig genervt und irgendwie den Spaß an der Sache ein wenig gedämpft: "Denkt an dies, denkt an das, habt ihr schon..." Nein! Wir waren doch noch ganz woanders. :/

3. Die Art und Weise, wie du alles vereinnahmt hast. Die Entwürfe, die du entwickelt hast, die Ideen die du beiseite gewischt hast, die Ideen, die du uns aufgedrängt hast... da erstellst du auch noch einen langen Entwurf und wen nennst du als Bosse? Mich und Geisterkralle. Was haben wir bitte daran getan? Nein, du hast das gemacht und uns immer weniger mit einbezogen.

Alles in allem lässt sich sagen, dass wir nichts gegen dich als Person haben - du bist wahrscheinlich ein guter Kerl. Aber bei der Erstellung eines gemeinsamen RPGs fühlt man sich von dir Geisel genommen. Wir haben im Privaten etwas, nun ja, Privates ausgearbeitet.
Danke, für deine Hilfe, danke für deine Beiträge, danke, aber nein Danke.

TD, würdest du bitte diese Nachricht abschicken? Danke.
vor 4 Tagen
Und ich denke die Gesetze sind schon notwendig.
vor 4 Tagen
Ich denke da kommt schon genug Kriminalität von oben. Aber es ist keine schlechte Idee, angesichts der finanziellen Lager der Bürger.
vor 6 Tagen
Wenn man sie durch Kämpfe unterhält, rutscht das ja noch weiter zu den Hungerspielen. Ich denke wir könnten Magie zulassen. Vielleicht kann ja der Diktator auch Magie beherrschen. Ich würde es aber eher klein halten. Vielleicht so, dass jeder Spieler maximal einen magiebegabten Charakter haben darf.
vor 7 Tagen
Die bewusste Restriktion der Bildung durch die Diktatur lässt sich auch wunderbar auf fehlendes magisches Wissen anwenden.
So werden, selbst wenn ein mit dem Potential geborener Einwohner übersehen wird, dieser kaum zu einer Gefahr.
vor 7 Tagen
Und eine Geheimpolizei hätte ich unter "speziellen Agenten" zusammengefasst - beinahe perfekte Androiden, die, unter das gemeine Volk gemischt, den Schrecken des Widerstandes darstellen.
vor 7 Tagen
Ehm. Einspruch! Magie passt in jedes Setting. Magie ist super. Magie ist Klasse. Magie ist... magisch. Mutationen? Meh, Magie. Fähigkeiten? Meh, Magie. Magie? Magie.

Plus, die experimentellen Fähigkeiten etc. Sind einfach ein wenig ausgekaut. Magische Sci-Fi Settings gibt es auch recht viele, aber sie haben Stil.

Das ist hierbei allerdings pure Geschmacksfrage und daher lasse ich Kralle einfach das Zündlein an der Waage dieser Entscheidung sein :/
vor 7 Tagen
Es könnte auch, neben robotischen Androiden, einige Genmanipulierte Soldaten/Einheiten geben. Kontrollchips/Cyborgs klingen auch an, wenn man an Cyberpunk-Dystopien denkt.
vor 7 Tagen
Ich würde sagen, dass ausschließlich die Polizei aus Menschen besteht, und der Rest aus Androiden verschiedener Stufen.
vor 7 Tagen
Alles klärchen.
Joa, so in etwa. Wenn der Widerstand eine "Basis" hat, könnte die Regierung immer näher kommen, je mehr Aufmerksamkeit sie auf sich ziehen, bzw. Wie bestimmte Missionen verlaufen. Alle paar Male müssten sie dann ihren Standort wechseln, oder werden vielleicht überraschend attackiert. Patrouillen sollte es sowieso geben, vielleicht in verschiedenen Stärken?
Polizei - Militär - Eliteeinheit - Spezielle Agenten (Androiden)?
vor 7 Tagen
Okay. Und werden von der Regierung regelmäßig Patrouillen ausgesandt oder so?
vor 7 Tagen
Schon, aber ein Szenario muss ja nicht unüberwindbar sein. Genauso wenig, wie alles einfach durchgewunken werden sollte.
vor 7 Tagen
Fühlen sich die meisten Spieler nicht etwas hilflos, wenn ihr Charakter eine Niederlage einstecken muss?
vor 7 Tagen
Ich weiß nicht ganz genau, was du damit sagen willst, aber okay ^^"

Das musst du Kralle fragen, aber ja: Kenne ich zumindest grob. Du brauchst mir auch den Titel nicht übersetzen, aber danke. Samjatin kannte ich bis jetzt nicht, also... wert sich einmal anzusehen! :D

Klar. Wenn man nachschaut findet man auch ein paar obskure Referenzen in Dingen, die ich erschaffen habe... aber weniger in Pandaemonium, wenn ich ehrlich bin : )
Das RPG könnte alle paar Wochen Missionen haben, außerdem lassen sich Dinge in der Politik ändern. Alle paar Mal würde die Regierung vielleicht zurückschlagen.
vor 8 Tagen
Angenommen. cx
vor 8 Tagen
Gut, habe eine Anfrage geschickt^^.
vor 8 Tagen
Eh..1212. ^^")
vor 8 Tagen
@Novel ist okay. Und was ist dein Discord Tag?
vor 8 Tagen
Hallo Geisterkralle!
Es tut mir furchtbar leid das ich mich erst jetzt melde, aber die letzten Tage gab es ziemlichen Stress was meine Ausbildung anbelangt. Aber jetzt hätte ich wieder ein wenig Zeit. cx
Auf Discord heiße ich genauso wie hier, ,,₦ØVɆⱠ" .
vor 8 Tagen
Ich würde nur eine Widerstandsgruppe machen aber den Spielern die Freiheit lassen, auch Charaktere aus der einfachen Bevölkerung zu erstellen, die in irgendeiner positiven Beziehung zu dieser Gruppe stehen. Wir könnten den Diktator von mir aus „Der eine, der der einzige ist“ nennen. Inspiriert von dem Buch Witch & Wizard.