Blackmooncreature

Logge dich ein, um Blackmooncreature eine Nachricht zu schicken.

Name: Blackmooncreature
Geschlecht Weiblich
Wohnort Überall und Nirgendwo
Geburtsdatum Steht in der Bedienungsanleitung.
Ausbildung Steinesammler
Augenfarbe So schwarz wie meine Seele.
Körpergröße ?
Schuhgröße Vergessen

Zeige das vollständige Profil

Freunde (3)

Meine Lieblingsquizzes / FF / Listen / RPGs

Diese Liste ist zurzeit leer.

Quizzes über mich

Diese Liste ist zurzeit leer.

Meine selbst erstellten Quizzes / RPGs / FF / Top 10 Listen

Alternative School (RPG)
Back To The Beginning - RPG
Treasure Hunters - RPG
Alternative School - RPG (Wiederaufbau)
Weltenhändler [Schatzjäger-RPG]

Alle anzeigen



Kommentare (10)

autorenew

vor 61 Tagen flag
Näh, Gehege war zu klein. Bin wie angekündigt ausgebrochen, Rucksack geschnappt und ans Meer, Amsterdam, Hamburg. Jetzt für nen Monat nachhause und dann gehts entweder nach Spanien oder in die Berge :D Mir gehts übrigens supi, dir/euch?
vor 61 Tagen flag
Nanu, was ist denn mit dir passiert? Hab ich dich falsch gefüttert?
vor 62 Tagen flag
Nö, hab ich nicht. Kann dir aber das achtminütige Album Kohlrübenwinter von Pi;;sse empfehlen
vor 67 Tagen flag
Ich habe die Screenshots verloren, mit denen ich deine Musikempfehlungen festgehalten habe. Du hast doch bestimmt Lust, mir nochmal eine Liste mit guten Interpreten/Bands/Liedern zu machen, hm?
vor 82 Tagen flag
*extrem nerviges Anstupsen* Wie geht es dir?
vor 107 Tagen flag
Buh.
vor 137 Tagen flag
Hey^^Wir haben eine neues RPG erstellt und würden uns auf jedes einzelne Mitglied freuen:)

Story:
Die Aquinnen, Animagi, Nocturi und Assassinen leben zwar distanziert, aber dennoch friedlich miteinander in einem geteilten Land. Bis jetzt. Das dunkle Volk der Assassinen will sich mit Hilfe von Söldnern aus allen Stämmen (selbst den verbannten Terranern und Aziten) eine größere Macht aufbauen und so einen Krieg starten, um so die anderen Völker zu unterwerfen. Die einzige Möglichkeit den Krieg zu verhindern ist der Zusammenschluss von den restlichen Clans, die ihre Differenzen zur Seite legen müssen.

Link: https://www.testedich.de/quiz64/quiz/1588013093/Krieg-der-Clane
vor 774 Tagen flag
Wenn dort Fehler auftauchen, bezüglich der Vergangenheit und einigen genannten Punkten beim Aussehen oder so, sag' bitte direkt bescheid. Ich habe nämlich noch einiges geändert und vielleicht was übersehen..c.c..
vor 774 Tagen flag
Name: Nevra Toulouse
Kosename: Augenklappe
Alter: Nevra befindet sich momentan in der Blüte seines Lebens, mit seinen 16 Jahren. Er sieht jedoch deutlich älter aus und wird deshalb manchmal auf 18/ 19 geschätzt.
Familie: Der junge Mann ist der Sohn eines Stammesoberhauptes. Er wird den Platz seines Vaters jedoch nicht übernehmen, immerhin hat er zwei ältere Bruder. Dennoch übernimmt er bereits jetzt schon sehr viel Verantwortung. Er kümmert sich um seine jüngeren Schwestern, seine kranke Mutter und um andere seines Stammes. Vorallem seine Schwestern und seine Mutter fordern viel seiner Aufmerksamkeit. Der gesamte Stamm arbeitet an einem Heilmittel für seine Mutter, welche so schwer erkrankt ist, dass sie das Bett nicht verlassen kann. Nevra übernimmt fast schon den Job als Kindermädchen, dies empfindet er allerdings nicht als schlimm. Kümmert er sich einmal nicht um den Haushalt, so jagt er gemeinsam mit seinem Vater.
Wesen: Noris. Obwohl seine „wahre“ - Form durchaus ansehnlich ist, verwandelt er sich nur sehr selten zurück, da er nicht sonderlich stolz auf das ist, was er ist.
Nähere Bekanntschaften; Beziehungen, Nachkommen: Wie bereits erwähnt hat er einen engen Draht zu seiner Familie und kümmert sich gut um diese. Innerhalb seines Stammes ist er sehr angesehen, aufgrund seiner Courage und auch, weil er einfach ein freundlicher Kerl ist. Er spielt sogar oft mit den kleineren Kindern und greift ihnen unter die Arme.
Fähigkeiten: [„Feuer“ - speien] Genau wie sein Vater ein Wyvern ist, ist es auch er. Nur mit dem Unterschied, dass er kein feurigen Atem sondern einen eisigen hat. Die‘‘Flammen“ die er speit, sind Anfangs hellblau und vermischen sich zum Ende hin mit einem dunklerem Blau. Er mischt sogar etwas Wasser unter seinen eisigen Atem, um richtige Werke aus Eis zu kreieren. Bei dem alleinigen Anblick der blauen Flammen, könnte man beginnen zu frösteln. Doch das ist nichts im Gegensatz zu der wahren Kälte der Flammen. [Flugfähigkeit] Obwohl er noch eine junger Wyvern ist, erreicht er mit seinen gewaltigen Schwingen eine Spannweite von knapp 20 Metern.
Waffen: Bei der Jagd oder sogar in einem Kampf macht er entweder Gebrauch von schwarzen Klingen, welchen sich in seinen Armschienen, unter dem Mantel befinden oder aber von einer Peitsche. Diese Peitsche sieht jedoch nicht aus, wie man sie kennt. Der Griff ist aus einem unbekannten, schwarzen Metall und die folgende „Schnurr“ aus einem unbekannten, silbrigen Metall gefertigt worden. Es ist jedoch so dünn, dass manche es sogar übersehen. Doch damit ist nicht zu spaßen, da es äußerst scharf ist. Es ist schärfer, als jede noch so sauber gewetzte Klinge.

Charakter: Nevra hat eine starke, eigenwillige Persönlichkeit. Er ist das Vorbild seiner jüngeren Geschwister, weil er die Dinge selbst in die Hand nimmt und sich in selbstloser Weise um seine Familie kümmert. Dabei hat er nie Gewalt angewendet, es sei denn es war nötig um das Überleben seiner Familie zu garantieren. Jedenfalls ist Nevra kein großer Fan von Gewalt und Blut. Davon hatte er in seinen jungen Jahren bereits mehr als genug. Dies ist ein weiterer Grund, warum er sich nie in seine wahre Form verwandelt. Da er genau damit, Gewalt und Blut hervorruft. Damit tut er den Anderen vielleicht sogar ein Gefallen. Es scheint, als könnte man ihn niemals wütend machen, als wäre er stets sehr ruhig und geduldig. Immerhin ist er den Umgang mit Kindern gewohnt..Mit kindischem Verhalten von „möchtegern“ Erwachsenen kommt er also zurecht. Aber er kann auch mal wütend werden. Das passiert zwar nicht allzu oft, doch es ist möglich. Dafür muss man ihn aber echt nerven, denn für gewöhnlich hört er einfach weg. Viele sagen, er sei manchmal zu ernst und würde Spaß nicht so ganz verstehen. Das ist nicht der Fall. Zumindest der Teil, dass er keinen Spaß versteht. Immerhin, ist der junge Mann erst 16, somit sind dumme, teilweise unlustige Witze vorprogrammiert. Doch er ist auch mit dem nötigen Ernst ausgestattet. Er hat im Laufe seines Lebens viele Erfahrungen gemacht. Sowohl was den Kampf angeht, falsche Leuchte und den Tod.

Aussehen: Nevra‘s Erscheinung, ist einprägsam. Manche würden sein Aussehen vielleicht sogar als „sonderbar“ bezeichnen. Jedenfalls hat der junge Mann rabenschwarzes, zerzaustes Haar. Wäre sein Haar glatt, würde es womöglich bis zu seinem schmalen Kinn reichen. Doch durch die leichte Unordnung, berührt es knapp seine Lippen. Seine strubbeligen Haare verdecken sogar sein linkes Auge, jedoch nicht die gesamte linke Gesichtshälfte. Der erste einprägsame Aspekt, ist wohl sein eines Auge. Während das rechte Auge hellgrau und mit einigen schwarzen Sprenkeln versehen ist, sieht das andere ganz und gar sonderbar aus. Denn über dem Auge befindet sich keine dünne, schwarze Augenbraue oder jegliche Wimpern. Nein, dieses Auge wird ungleichmäßig von hellen – und dunkelgrauen Schuppen umrandet. Der Glaskörper des Auges ist eisblau und die schwarze Pupille schlitzartig. Eine Iris scheint es so nicht zu geben. Es ist immerhin das Auge eines Wyvern. In seinem Gesicht tauchen keine weiteren, besonderen Makel auf. Er hat eine kleine Stupsnase, blasse und zart gefüllte Lippen und eine reine, pfirsichfarbene Haut. Sein gesamter, eher schlanker Körper erreicht eine Höhe von 1,70m und ist zusätzlich übersät, überwiegend auf dem Rücken von verschiedenst gräulichfarbenen Schuppen. Dies ist wohl sein zweites Makel. Diese Schuppen hat jedoch noch nie Jemand zu Gesicht bekommen. Niemand, außer seine Mutter. Für das Überleben seiner Familie ist er viele Risiken eingegangen, welche manchmal sogar sein Leben in Gefahr gebracht haben. Einige der Geschichten sind als hässliche Narben auf seinem gesamten Körper vermerkt. Doch die hässlichste Narbe von allem, befindet sich auf seinem Hals und sie stammt tatsächlich von seinem Vater. Es ist eine Brandnarbe als auch eine gewaltige Bissspur zusehen. Während die Bissspuren nur auf seinem Hals zusehen sind, berührten die Flammen auch seine Schultern ein wenig. Außerdem hat Nevra stets einen sehr frostigen Atem- Nun kommen wir zur Kleidung. An den kalten Norden angepasst, trägt er Kleidung, welche seinen Körper warm hält. Unter seinem schneeweißen, dick gefütterten Mantel, trägt er ein beigefarbenes Oberteil, aus einem etwas dickeren Stoff. Unter dem Mantel befinden sich schwarze Armschienen, aus welchem er gleichfarbige Klingen stoßen kann, wenn er Druck auf eine bestimmte Stelle der Schienen verübt. An seinen Mantel wurde ein bodenlanger Umhang aus Phalix Federn befestigt, aus welchem ebenfalls eine Kapuze gefertigt wurde. Seine Hose ist natürlich ebenfalls etwas dicker und versehen mit vielen Taschen, ebenfalls schneeweiß. Der Griff der Peitsche findet auf der rechten Seite, am Schienbein seinen Halt, sodass diese immer griffbereit ist.. Die dick gefütterten, weißen Stiefel sind mit einer speziellen Sole versehen, durch wessen Stahlstollen man nicht auf Schnee oder glattem Eis wegrutscht. Praktischerweise sind diese Stollen abnehmbar.
Obwohl sein Haar das nicht menschliche Auge überwiegend überdeckt, trägt er zusätzlich noch eine schwarze Augenklappe.

Als Drache mit einer stolzen Höhe von 14 Metern, verkörpert er in allen
Punkten die wahre Kälte des Nordens. Er ist ein Wyvern, welcher mit
seinem frostigen Atem Zerstörung und Chaos anrichten kann, wenn
er möchte. Sein Aussehen unterstreicht dass er es eines
Tages tun könnte: Nevra's Schuppen sind grau. An einigen Stellen
dunkler, an anderen wieder rum heller. Er ist nicht so massiv gebaut, wie
es sein Vater. Er ist eher schlank, dafür schafft er eine Länge - von
der Spitze seiner Schnauze bis zum Ende seines Schwanzes - von 18
Metern, deutlich länger als es sein Vater. Nun kommen wir zu den
etwas genaueren Beschreibungen: Der Kopf des jungen Drachen ist eher schmal, weißt jedoch schwarze, breite Hörner an den Seiten auf. Diese Hörner ragen erst einige Zentimeter von seinem Kopf ab und wachsen dann weit nach hinten. Die Schleimhäute in seinem Mund, sind tatsächlich dunkelblau, ähnlich wie seine Zunge. Die Zähne sind spitz und zwei der oberen Reißzähne, treten weit aus seinem Mund hinaus, einem Säbelzahntiger ähnelnd. Seine eisblauen Augen mit der schlitzartigen Pupille zeigen, dass er ein erbarmungsloses Raubtier ist. Denn nicht selten, verliert der menschliche Nevra, die Kontrolle über seine wahre Gestalt und ist nicht mehr Herr über sich selbst. Er verliert sich in den Instinkten eines Predators und es braucht Gewalt oder präzise gewählte Worte um ihm zu helfen, die Oberhand über sich zu gewinnen.Wenn er aufrecht steht und stolz seine hart zu durchdringende Brust präsentiert, kann man auch einen Blick auf die Eiskristalle auf seinem Körper erhaschen. Sie befinden sie nämlich an vielen Stellen seines Körpers: Am Ende seines Schweifes, an den Knien und an den Fingern seiner Flügel / Arme. Diese Kristalle bestehen wirklich aus Eis und besitzen auch die passende Temperatur. Was man ebenfalls prima beobachten kann ist, wenn er vorhat, von seinem eisigen Atem Gebrauch zu machen. Unter seinen massiven Brust- und Halsschuppen beginnt nämlich alles blau zu leuchten.Seine Flügel sind mit seinen Vorderarmen verbunden, das Kennzeichen eines Wyvern. Die Flughäute sind blassblau und ledrig, zudem sind leichte Risse in ihnen zu erkennen.

Sag, wenn etwas nicht passt. xD
vor 1366 Tagen flag
Hübsches Profil ,gefällt mir 👍