Springe zu den Kommentaren

Mein guter Freund der Tod

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 375 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 86 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Der Atem des Todes. Es gab viele, die davon sprachen, der Tod sei eine Lebensform. Ich glaubte nie daran, nannte diese Menschen "verrückt". Doch jetzt ist mir bewusst, dass er lebt. Der Tod lebt. Kann er auch sterben? Warum existiert er? Diese und noch etwa eine Million Fragen mehr schossen mir durch den Kopf, doch nur auf eine bekam ich eine Antwort. Auf die Frage, ob der Tod einsam ist. Er antwortete mir. Der, den ich immer gehasst und gleichzeitig verehrt hatte, sprach mit einer unbedeutenden Person wie mir. Die Antwort lautete "Ja". Ganz einfach ja, nichts weiter.

    1
    Es war mal wieder Morgen. Die Sonne streckte ihre Strahlen über die Bäume, die hässlichen Hochhäuser und bis auf das große "Black Butler"-Poster in meinem Zimmer. Es sah aus, als würde Sebastian den großen Feuerball mit seinem Besteck angreifen wollen. Nachvollziehbar. Ich hasse die Sonne, ich habe sie schon immer gehasst. Sie ist wie ein kleiner Stalker, kommt überall hin, nervt dich mit ihrem hellen Licht und die meisten verbinden unseren Stern mit Fröhlichkeit, Frieden und Freude. Niemand denkt daran, dass Menschen auch bei Sonnenschein sterben können, dass es Einbrüche, Vergewaltigungen und Entführungen gibt. Wie naiv... aber ich schweife ab. Dieser Morgen war genau so qualvoll wie jeder andere, aber ich schaffte es, mich fertig zu machen, die Bücher für Chemie, Englisch, Deutsch und Geschichte in meinen schwarzen, abgewetzten Rucksack zu werfen und in den Bus zu steigen, der fast vor dem weißen Haus meiner Familie hält. Ich blickte mich um und sah das Gleiche wie seit dem Tag, an dem ich das erste Mal Bus fuhr. Frauen mit Kinderwägen, aus denen lautes Gejammer drang, finstere Blicke und desinteressierte Mienen.


    Soll ich weiterschreiben?

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (1)

autorenew

vor 39 Tagen
Hey find es trotz dass es bisschen kurz ist noch voll gut^^ ich mag vorallem deinen schreibstyl ^^