Springe zu den Kommentaren

Mein Leben in the Originals Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 739 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 247 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Meine Geschichte im TVD Universum Teil 2

    1
    Mein Leben in The Originals Teil 2

    Eine Woche später saß ich mit Niklaus in einem Flugzeug mit Neuer Identität und auf dem Weg in ein neues Leben. Meine Familie manipulierten wir so, dass sie mich nie suchen und vermissen würden. Niklaus half mir und gewann mein Vertrauen immer mehr. Wir wurden Freunde erbrachte mir Kontrolle bei und ich gewöhnte mich immer mehr an den Gedanken eine Hexe zu sein. Er brachte mich zu einer Hexe als diese meine Hand berührte, nannte sie mich auf einmal ein Monster und griff mich mit einem Messer an.Doch Niklaus fesselte sie und fragte sie: "Geht man so mit einer jungen Hexe um? Wieso greifst du sie an. Anfangs wollte sie nichts sagen, doch Niklaus drohte und sie rückte mit der Sprache raus:" Sie ist keine gewöhnliche Hexe. Vor einiger Zeit als deine Mutter Niklaus, beim Versuch euch zu töten starb, schufen die Hexen auf der anderen Seite dieses Monster. Sie hat mehr Macht als 100 Hexenzirkel zusammen. Sie sollte alle Vampire auf einmal auslöschen. Doch das ging schief als sie plötzlich unkontrollierbar stark wurde und ihren Auftrag nicht erfüllte. Uns Hexen wurde aufgetragen sie zu töten und das werden wir schaffen. Bevor sie nicht anfing zu zaubern konnten wir sie nicht lokalisieren doch jetzt werden wir sie finden und töten."
    In diesem Moment brach er ihr das Genick. Er Sah zu mir und sagte " Keine Angst niemand weiß von dir. Ich werde dich schützen." Ich fiel ihm in die Arme er hielt mich fest im Arm und tröstete mich. "Niklaus ich habe angst. Ich bin so zu sagen eine Waise und habe keinen ich wollte nie jemanden etwas tun. Und jetzt wollen die einzigen die mir helfen können mich töten. Wegen etwas was ich nicht kontrollieren kann." sagte ich weinend.
    " Du bist nicht allein ich werde dich beschützen. Ich werde deine Familie ersetzen und dir beistehen."
    Ichh sah im tief in die Augen und küsste ihn. Er erwiderte den Kuss. Ich hatte mich verliebt. Und ich bedeutete ihm wohl auch etwas. Wir reisten in den nächsten Monaten durchs Land und kamen uns immer näher. Wir wurden schnell zu einem Paar. Eines Tages in Paris bat er um meine Hand er sagte mir, dass er nie wieder ohne mich Leben wolle und ich ihm etwas geben würde von dem er dachte es niemals bekommen zu können "bedingungslose Liebe" Ich willigte ein. Doch als wir in New Orleans eintrafen, wo wir endlich sesshaft werden wollten, entführten mich die Hexen sie wollten mich in einen Vampir verwandeln so würde sie mir meine Magie nehmen. Als Niklaus mir helfen wollte brachen sie ihm das Genick. Sie führten bei mir das Ritual aus, dass sie einst bei Niklaus Familie durchführten. Als Ich aufwachte war ich in der Verwandlung und fühlte mich schrecklich. Ich fühlte mir leer. Sie hatten mir das genommen, dass mich ausmachte. Sie füllten mir Blut in den Rachen und vollendeten die Verwandlung. Als es vollendet war. Sah ich zu Niklaus sie sie hatten ihn mit einem Weißeichenpfahl erdolcht. Ich rannte zu ihm und legt seinen Kopf in meinen Schoss. Ich fing an zu weinen. Und plötzlich packte mich die Wut und die Verachtung. Ich schrie einfach und in diesem Augenblick wurden alle Hexen an die Wände geschleudert. Ich hatte meine Magie zurück und noch viel mehr als zuvor. Ich erweckte Nikllaus wieder. Ich war geschwächt und sie rammten mir einen Dolch ins Herz und ich fiel in einen Tiefen Schlaf. Niklaus war gerettet. Doch ich war tot. Sie brachten mich weg.
    Einige Jahre Später...


    Wenn dir die Story gefällt, hinterlasse mir doch einen Kommentar.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (0)

autorenew