Springe zu den Kommentaren

Decicionsᵇᵗˢ ˣ ʳᵉᵃᵈᵉʳ

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 3.529 Wörter - Erstellt von: - Aktualisiert am: - Entwickelt am: - 2.660 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 8 Personen gefällt es

Nachdem du von BigHit als Hausmädchen für die sieben Jungs von BTS eingestellt wirst, ändert sich so einiges in deinem Leben. Die anstrengende Arbeit verbunden mit den dauerhaften Flirtversuchen der Jungs, sowie etlichen Dramen schmücken deinen Alltag mit unvergesslichen Erinnerungen.
Und wer weiß, vielleicht findest du sogar deine große Liebe!

    1
    ((cur))적어도 우리는 같은 하늘 아래있다.((ecur)) ((unli))"At least we're under the same sky"((eunli)) ((unli))((bold))mai



    적어도 우리는 같은 하늘 아래있다.
    "At least we're under the same sky"


    main charakters

    - all BTS members
    • da nur Army's die Geschichte lesen werden, werdet ihr wohl wissen wie unsere Idole so sind ;))

    - you
    • bevor du das Hausmädchen wurdest, kanntest du die Band kaum!
    • du wirst schon noch rausfinden wie du tickst:))




    important!

    - wenn irgendwo im Text Y/N (Your Name) steht, kannst du dort beim Lesen deinen Namen "einfügen"

    - die Geschichte wird in der 'Du - Form' sein, sodass du dich in die Rolle hineinversetzen kannst und dir somit vorstellst, dass du die jenige bist die bei BTS putzt hrhrh:))

    - no daily updates!



    updates

    - 26.01 2019
    1. Kapitel
    2. Kapitel

    - 27.01 2019
    3. Kapitel

    - 28.01 2019
    4. Kapitel

    -?
    5. Kapitel

    - 14.02 2019
    6. Kapitel

    - 19.02 2019
    7. Kapitel





    other stories

    stranger - vkook lovestory

    - würd mich freuen wenn ihr auch vorbeischaut:))



    I hope you'll enjoy and I would be very happy if you leave a comment!:))


    2
    ((cur))새로운 "new"((ecur)) ((bold))1. Kapitel((ebold)) Nervös sitzt du auf deinem Stuhl und zupfst seit einer gefühlten Ewigkeit am Sa


    새로운
    "new"


    1. Kapitel

    Nervös sitzt du auf deinem Stuhl und zupfst seit einer gefühlten Ewigkeit am Saum deines Rockes. Deine Haare hast du zu einem lockeren Dutt zusammengesteckt, die weiße Bluse ergänzt zusammen mit einem dezenten Make Up deinen eleganten Look.

    Vor ein paar Wochen hast du dich bei BigHit beworben, um den Beruf als Hausmädchen für did Kpop Band BTS zu ergattern. Zu deinem Glück wurdest du sofort angenommen, in der Hoffnung du würdest länger bleiben als die vorherigen Bewerberinnen.

    Du hast dir vorgenommen, das erste Hausmädchen zu sein, dass nicht nach zwei Wochen kündigt, denn du brauchst das Geld! Dringend!

    Wie schlimm kann eine Gruppe erwachsener Männer schon sein?

    "Ahh da sind sie ja Mrs Y/N, tut mir leid, dass ich mich verspätet habe!", begrüßt dich der Manager der Band mit einem erfreuten Lächeln. "Kein Problem ich warte noch nicht lange!", beschwichtigst du ihn mit einer Handbewegung.

    In Wahrheit wartest du seit einer halben Stunde, doch du hältst es nicht für nötig ihn das wissen zu lassen.

    "Also sind sie bereit die Jungs kennenzulernen?", fährt er fort.

    "Ja!", unterstreichst du deine bestimmte Antwort mit einem Nicken und stehst gemeinsam mit ihm auf.

    Eigentlich bist du alles andere als bereit, denn du hast nicht den Funken einer Ahnung was dich erwarten wird.

    Innerlich verfluchst du dich bereits dafür dich nicht über die Band erkundigt zu haben, doch dein Studium hat dir dazu kaum Zeit gelassen.

    Tausend Fragen schweben dir deshalb durch deinen Kopf.

    Was wird mich erwarten?

    Werden sie mich mögen?

    Wie werden sie sich verhalten?


    "Dass du BTS zuvor nicht wirklich gekannt hast, macht es vielleicht etwas einfacher ihnen nicht gleich zu verfallen", hatte dich Manager bei der ersten Besprechung bezüglich des Jobs geneckt. Du hast dieser Aussage zuvor nicht wirklich Aufmerksamkeit geschenkt, doch nun stellst du sie dennoch in Frage.

    Waren sie wirklich so unwiederstehlich?

    Bald würdest du es herausfinden ...

    3
    ((cur))알 수 없는 "unknown"((ecur)) ((bold))2. Kapitel((ebold)) Gespannt wirst du von dem Manager durch die unbekannten Gänge des Gebä



    알 수 없는
    "unknown"


    2. Kapitel

    Gespannt wirst du von dem Manager durch die unbekannten Gänge des Gebäudes geführt. Gelegentlich kommt euch jemand entgegen, doch keiner von ihnen scheint einer der sieben Jungs zu sein.

    Natürlich würdest du gerne wissen, wo er dich hinführt, doch du traust dich durch deine Nervosität nicht fragen. Wäre es nicht viel zu aufdringlich? Er wird wissen wohin er dich bringt.

    Wird er mich ihnen vorstellen?

    Als ihr nach kurzer Zeit an einer Tür ankommt, stoppst du abrupt. Zuerst verwirrt starrst du ihn an, bis du realisierst was ihr hier macht. Hier mussten sie sein. Alle.

    Dein Herzschlag beschleunigt sich, du spürst wie es gegen deine Brust hämmert. Immer noch im Ungewissen was dich hinter der Tür erwarten wird, spekulierst du, dass es sich um einen Proberaum handelt.

    "Bereit?", fragt dich der Manager und reißt dich somit unsanft aus deinen Gedanken. Du nickst, möchtest es so schnell wie möglich hinter dich bringen und wenig später siehst du bereits wie sich die Tür öffnet und einige unbekannte Gesichter sich zu dir wenden.

    Du traust dich nicht, den Berühmtheiten ebenfalls Blicke zuzuwerfen, dafür bist du viel zu aufgeregt. Es ist unangenehm so angestarrt zu werden, es bringt dich dazu zu erröten und schüchtern zu Boden zu sehen.

    Doch du spürst deutlich, dass die neugierigen Blicke nicht nachlassen und so hebst du deinen Kopf um deine Gegenüber ebenfalls zu betrachten.

    Es handelt sich um sieben Jungs die nun vor deinem Manager stehen und dich noch immer scheinbar fassungslos betrachten. "Stell dich doch mal vor!", ermutigt der Manager dich mit einem breiten Lächeln.

    "Ähm ... ich bin Y/N und naja wie ihr seht euer neues Hausmädchen ...", meinst du schüchtern und lässt deinen Blick über deine Gegenüber schweifen.

    Du musst zugeben, dass sie wirklich außerordentlich hübsch sind und es sicher nicht leicht sein wird in ihrer Gegenwart ruhig zu bleiben.

    Bereuen kannst du bis jetzt jedenfalls noch nichts ...

    4
    ((cur))집 "home"((ecur)) ((bold))3. Kapitel((ebold)) Nach ein paar Sekunden des Schweigens, in denen du von sieben Augenpaaren interessiert



    "home"



    3. Kapitel

    Nach ein paar Sekunden des Schweigens, in denen du von sieben Augenpaaren interessiert gemustert wirst, übernimmt der Manager wieder das Wort.

    "Wollt ihr euch nicht auch vorstellen?", fordert er die Jungs indirekt auf, die sich nun aus ihrer Starre befreien und sich ausmachen wer anfängt.

    Sie schienen es nicht gewohnt zu sein nicht gekannt zu werden, da die bisherigen Hausmädchen bis jetzt alle über sie informiert waren bevor sie ihren Job angetreten haben.

    Ein Schwarzhaariger tritt nun als erster vor, streckt dir seine Hand entgegen und stellt sich als "Jin" vor. Mit einer leichten Verbeugung antwortest du: "Freut mich!", bevor der nächste von ihnen, Suga, nur die Hand zum Gruß hebt.

    Es folgen Rap Monster, der dir ebenfalls die Hand reicht, sowie J-Hope der mit dem größten Grinsen, dass dir je begegnet ist entgegen tritt.

    Jimin zwinkert dir nur charmant zu während Taehyung und Jungkook dir ebenfalls freundlich die Hand reichen und dir mit einem Lächeln ihren Namen verraten.

    Wie solltest du dir diese ganzen Namen bloß merken?

    Es schien dir unmöglich, doch zu diesem Zeitpunkt weißt du auch noch nicht, wie gut du sie noch kennelernen wirst ...

    5
    ((cur))댄스 "dance"((ecur)) ((bold))4. Kapitel((ebold)) Nach einer peinlichen Stille die für dich gefühlte zehn Minuten andauerte, über




    댄스
    "dance"


    4. Kapitel

    Nach einer peinlichen Stille die für dich gefühlte zehn Minuten andauerte, übernahm der Manager wieder das Wort. Erleichtert atmest du aus, kannst endlich diesen Raum voller Anspannung verlassen und deiner Arbeit nachgehen.

    Hoffst du jedenfalls.

    Doch zu deinem Pech besteht der Manager darauf, dass ihr euch das Tanztraining noch fertig anseht um erst dann die luxuriöse Wohnung im Obergeschoß zu besichtigen.

    Gott nein bitte nicht!

    "Klar", antwortest du auf seine Bitte, setzt dein schönstes Fake-Lächeln auf und folgst im zu einer Reihe Stühlen die am Rand des beglasten Raumes aufgestellt waren. Du hast das Gefühl, jeder deiner Schritte würde beobachtet, weshalb du wieder nervös anfängst am Saum deines Rockes herumzuzupfen.

    Es war dir sichtlich unangenehm in dieser Kleidung aufzutreten und innerlich verfluchst du dich bereits dafür, den Rock gewählt zu haben, der am kürzesten zu sein schien.

    Vorsichtig lässt du dich auf einem der Sessel nieder, darauf bedacht nicht zu viel von dir zu zeigen, indem du angespannt deine Beine überkreuzt.

    Amüsiert sieht einer der sieben zu dir herüber, muss bei deinem hektischen, nervösen Getue grinsen, weshalb du betreten zu Boden schaust und es nicht mehr erwarten kannst deine Kleidung endlich zu wechseln.

    Als die Musik anfängt den Raum zu erfüllen, atmest du erleichtert aus, denn Jin der dir zuvor diesen Blick zugeworfen hat konzentriert sich nun voll und ganz auf die Koreographie die er zu bewältigen hat.

    Fasziniert beobachtest du nun die geschmeidigen Bewegungen, die die sieben gekonnt auf Tanzfläche bringen und staunst nicht schlecht über ihr Talent.

    Dein geschultes Auge erkennt wie sich jede Bewegung perfekt im Rhythmus befindet und wie leidenschaftlich sich did Tänzer zur Musik bewegen.

    Sie strahlen Freude aus, Emotionen die dich dazu motivieren ebenfalls aufzustehen und dich zum Takt der Musik zu bewegen.

    Doch du musst dich zurückhalten, musst einen guten ersten Eindruck hinterlassen, somit wippst du nur leicht mit dem Fuß und beobachtest sie weiter mit glänzenden Augen.

    Das die Mitglieder der Band begabte Sänger sowie Rapper sind, wusstest du, aber dass sie auch tanzen konnten war dir neu, weshalb du immer neugieriger wirst und es kaum erwarten kannst mehr über die Gruppe zu erfahren.

    Vielleicht bestand ja die Möglichkeit dich in Zukunft in einer freien Minute hier ebenfalls tänzerisch auszuleben?


    6
    ((cur))놀란 "amazed"((ecur)) ((bold))5. Kapitel((ebold)) Es dauerte einige Minuten bis sie ihre Tanzeinlage beendet hatten und nun schnauf





    놀란
    "amazed"


    5. Kapitel

    Es dauerte einige Minuten bis sie ihre Tanzeinlage beendet hatten und nun schnaufend zufrieden mit den jeweils anderen interagierten. Sie schienen dich in dieser Zeit kommplett vergessen zu haben, was dir aber gar nicht so unrecht ist.

    Ihre intensiven und neugierigen Blicke zuvor haben dich ohnehin viel zu nervös gemacht, du musst zugeben, dass sie dich beinahe etwas eingeschüchtert haben.

    Normalerweise bist du keine so schüchterne Person, hast ein gesundes Selbstbewusstsein und präsentierst dich auch so.

    Doch die Anwesenheit der Berühmtheiten hat dich komplett in die Schranken gewießen und dir erstmals gezeigt was alleine das Auftreten mancher Menschen in anderen auslösen kann.

    "Wollen sie nun das Apartment sehen?", reißt dich der Manager ein weiteres Mal aus deinen Gedanken. Du nickst freudig, kannst es tatsächlich kaum erwarten zu erfahren wie die Kpop Idole leben.

    Gemeinsam steht ihr auf, du spürst ein weiteres Mal Blicke in deinem Rücken, bevor du schnell aus dem Raum schlüpfst. Erleichtert atmest du aus und bist sichtlich froh dich nicht mehr ständig vergewissern zu müssen wie deine Kleidung sitzt.

    Neugierig folgst du nun deinem Vorgesetzten zu einem Aufzug mit dem ihr euch in den dritten Stock begebt. Sofort kommt dir der zitronige Geruch von Putzmittel entgegenund du bist verwundert, dass es trotz der fehlenden Putzfrau derzeit ziemlich sauber zu sein scheint.

    Möglicherweise wird das hier gar nicht so viel Arbeit, freust du dich bereits in Gedanken, wirst aber vom Manager von deiner Hoffnung befreit.

    "Ich muss sie vorwarnen, das ist nur der Vorraum!", beschreibt er den kleinen rechteckigen Raum von dem drei Türen wegführten, eine davon aus Glas.

    "Auch wenn es so scheint als wären sie ziemlich sauber, täuscht der erste Eindruck!", weiht er dich mit einem fast entschuldigen Lächeln ein, welches du mit einem freundlichen Nicken deinerseits erwiderst.

    Nachdem ihr beide eure Schuhe ausgezogen habt um dir nicht unnötig Dreck zu bescheren, dreht er sich zu dir um. "Welchen Raum würden  sie gerne zuerst sehen?", überfordert er dich direkt und du siehst hilflos zwischen den drei Türen hin und her.

    "Ähm diese?", blickst du ihn fragend an, er nickt als Einverständnis und öffnet die matte Glastür.

    Was du zu sehen bekommst raubt dir beinahe den Atem. Eine riesige Küche samt Bar, sowie ein wunderschöner hölzener Esstisch zieren den großen Raum, der vom Licht der Sonne durchflutet ist, dass das große Fenster hereinlässt.

    Du merkst wie dich der Manager mit einem Schmunzeln mustert, als du den Raum mit großen Augen betrachtest.

    Du bist so viel Luxus und Fülle eindeutig nicht gewohnt und wirst wohl einige Zeit brauchen um dich daran zu gewöhnen.

    Doch auf diese Bedingung gehst du gerne ein.



    7
    ((cur))소녀 "girl"((ecur)) ((bold))6. Kapitel((ebold)) Schmunzelnd trocknet sich Hobi die Haare mit einem Handtuch ab um sie kurz darauf m




    소녀
    "girl"


    6. Kapitel

    Schmunzelnd trocknet sich Hobi die Haare mit einem Handtuch ab um sie kurz darauf mit der Hand durchzuwuscheln.

    Auch die anderen sind damit beschäftigt sich den Schweiß von der Stirn zu wischen, bis plötzlich Jin die Stimme erhebt:"Und?"

    Fragende Blicke folgen.

    "Was und?", will Suga schon fast genervt wissen, während er mit hochgezogener Augenbraue den Blick zu seinem Freund wendet.

    "Ja uuuuuund!", wiederholt dieser und setzt dabei eine vielsagende Mine auf, in der Hoffnung die anderen würden es endlich kapieren. Als er jedoch bemerkt, dass ihnen immer noch kein Licht aufzugehen scheint schüttelt er den Kopf und gibt auf.

    "Na die kleine!", rückt er nun mit der Sprache heraus und sofort müssen die anderen lachen.

    "Achsooo sag das doch gleich!", meint RM und boxt seinem Freund sanft in die Schulter.

    "Sieht nett aus!", meldet sich nun Jungkook knapp zu Wort und Taehyung nickt zustimmend.

    "Ja also ich find sie nicht schlecht!", kratzt sich Jimin auf der Stirn und trinkt aus seiner Trinkflasche.

    Sofort sind alle Augen auf ihn gerichtet und ein Raunen geht durch die kleine Menge, sodass er leicht rot wird.

    "Nicht sooo ...", versucht er sich rauszureden doch da ist Hobi schon bei ihm und wuschelt ihm mit einem breiten Grinsen durch die Haare die Jimin sich gerade wieder hergerichtet.

    "Aww findet unser Jimin-si sie etwa GUUUT!", neckt er ihn vielsagend.

    Mit einem leichten Schnauben schüttelt der Blonde den anderen ab und widmet sich wieder seiner Frisur. "Pff-"

    Sie ist doch nur das Hausmädchen, denkt er bei sich, muss jedoch zugeben, dass ihm der erste, äußerliche Eindruck nicht missfallen war.

    Und das war definitiv nicht nur bei ihm der Fall ...

    ____________


    Puhh ich hab es endlich wieder geschafft ein neues Kapitel hochzuladen!
    Ich möchte mich erst mal dafür entschuldigen, dass so lange nichts gekommen ist, da mir das wirklich leid tut!
    Aber ich hatte in den letzten Tagen einfach keine wirkliche Motivation bzw fehlte es mir an Kreativität was somit der Qualität der Geschichte schade würde ... 😶
    Ich weiß, das neue Kapitel ist ebenfalls nicht sonderlich lang und hat wenig Inhalt aber ich wollte euch nicht noch länger warten lassen weswegen ich es einfach hochgeladen habe💜
    Hoffe es gefällt euch trotzdem irgendwie und ich würde mich sehr über Kommis freuen:))

    schönen Valentinstag noch😊❤

    I purple you💜

    8
    ((cur))운 "luck"((ecur)) ((bold))7. Kapitel((ebold)) Wollen wir weiter?", will der Manager nun von dir wissen, woraufhin du nickst und






    "luck"



    7. Kapitel

    Wollen wir weiter?", will der Manager nun von dir wissen, woraufhin du nickst und noch immer wie gebannt den Raum analysierst.

    Wie gerne hättest du ebenfalls die Möglichkeit so zu wohnen, aber deine finanziellen Verhältnisse würden dir das wohl nie erlauben.

    Seufzend folgst du ihm weiter, wieder hinaus aus der großen Küche in den kleinen Vorraum von dem zwei weitere Türen wegführen.

    Gerade als ihr diesen betretet, schwingt die Wohnungstür auf und schallendes Gelächter erfüllt den kleinen Raum in dem es gerade noch still gewesen war.

    Zwei wohlbekannte Gesichter betreten ihn und scheinen euch nicht zu bemerkten, bis der Manager sich schließlich räuspert und somit ihre Aufmerksamkeit erlangt.

    "Jimin? Taehyung?", lässt er die beiden zu euch blicken.

    Du versuchst dich so gut es geht hinter dem Mann im Anzug zu verstecken, denn es ist dir irgendwie unangenehm von den beiden Berühmtheiten gesehen zu werden.

    In ihrer Gegenwart fühlst du dich plötzlich klein und unsicher, weshalb du einer Konfrontation erst mal aus dem Weg gehst, auch wenn das in Zukunft wohl eher schwer zu vermeiden sein wird.

    Doch dieses Mal scheint dein Plan schief zu gehen, denn die beiden haben dich bereits bemerkt und starren dich nun mit großen Augen an.

    "Ich wollte ihr gerade eure Zimmer zei-", wollte der Manager ansetzen wurde jedoch von Taehyung unterbrochen.

    "Wir zeigen ihr die Zimmer selbst!", ruft er erfreut, was dich überrumpelt einen Schritt zurückweichen lässt.

    Seine funkelnden Augen blicken nun direkt in deine und seine Hand umschließt dein Handgelenk nach dem er unbemerkt gegriffen hatte.

    "Ähh ...ich ....äh"

    Hilflos blickst du zu dem Manager, der dich jedoch nur auffordernd angrinst, woraufhin du auch schon mit Taehyung mitgezogen wirst.

    Völlig überfordert stolperst du ihm hinterher, dicht gefolgt von Jimin, der knapp hinter euch hergeht.

    Schnell bist du mit ihnen hinter der Türe verschwunden hinter der sich ein langer Gang auftut, der links und rechts von Türen bestückt ist.

    Du kannst erkennen, dass auf jeder Türe ein Namensschild angebracht ist, dass dir zeigt, wem welches Zimmer gehört.

    "Komm ich zeig dir gleich mein Zimmer!", wirst du von Taehyung angegrinst der deine Hand mittlerweile wieder losgelassen hat um an seine Zimmertür zu treten.

    Etwas verblüfft starrst du auf die Stelle an der seine Hand dich berührt hat.

    Wie viele Mädchen da draußen wohl dafür töten würden, von diesem Menschen berührt zu werden.
    Und du, du wirst einfach von ihm mitgezogen damit er dir dein Zimmer zeigen kann.

    Irgendwie fühlt es sich komisch an, doch irgendwie lässt es dich auch besonders fühlen.

    Der Gedanke lässt dich leicht schmunzeln als du bedenkst, welch ein Glück du doch eigentlich hast, auch wenn du davon im Grunde keine Ahnung hast.

    "Kommst du?", wirst du plötzlich von einer Stimme aus deinen Gedanken gerissen und schreckst augenblicklich hoch um in das auffordernde Gesicht von Taehyung zu blicken.

    "Ja ...", nickst du hastig und versteckst dein Gesicht um deine leichte Röte zu verstecken.

    Wie lange du wohl so dagestanden hattest?

    "Na dann", grinst er dich wieder an und öffnet schwungvoll die Tür zu dem Raum.


Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (18)

autorenew

vor 63 Tagen
Wow!Ich bin sprachlos 😯 Ich konnte mich so gut in die Geschichte herein versetzen 👍 Mach bitte noch mehr Kapitel ich lese sie so gerne von dir 😍 Ich freue mich immer ,wenn ich mir deine Geschichten durchlesen 😁👍
vor 202 Tagen
Dieses Kapitel war wieder mal echt gut! :o💜
Ich finde du hast ein guten Schreibstil.
Man kann es wortwörtlich irgendwie mitfühlen!😅 (Weil du es gut beschrieben hast ;) )

Ich hoffe du machst weiter so!
vor 211 Tagen
@아미

Danke mega lieb, hab auch schon die nächsten Kapitel geplant😊💙
vor 212 Tagen
Auch wenn die Kapitel etwas kürzer waren, fand ich das gar nicht so schlimm, da sie echt gut gelungen sind!! Mal sehen wie es weiter geht💙 Ich bin mega gespannt & freue mich auf's nächste Kapitel🦋
vor 212 Tagen
@alien

Werd heute glaub ich noch ein Kapitel schreiben und freut mich voll, dass dir die Story gefällt😊

@Ebru

Aww wie süß😊❤
Wie gesagt möglicherweise heute😊
vor 212 Tagen
Ich habe dich erst jetzt gefunden und ich konnte nicht aufhören zu lesen wann kommt der nächste Kapitel ❤😍
vor 212 Tagen
ich freue mich schon so sehr auf den nächsten
PS: i love your Story :)
vor 217 Tagen
@Nihan

Das freut mich😊
Ich bemühe mich wieder etwas aktiver zu sein und vll kommt heute direkt noch eines😊💙💙
vor 217 Tagen
Ja ein neues Kapitel 🤗🤗🤗💙
Freue mich schon auf das nächste Kapitel 💙
vor 217 Tagen
@Nihan💙

Hab grade wieder ein neues Kapitel geschrieben😊
vor 218 Tagen
Wann schreibst du weiter?
vor 232 Tagen
@아미

Dankee mega süß💜🤗
Es macht mir auch voll Spaß sie zu schreiben🤗
vor 233 Tagen
Die story ist jetzt schon mega spannend und ich freue mich aufs nächste Kapitel💙 Das ist mal was ganz Neues & kreatives💎 Mir gefällt vor Allem, dass du für jedes Kapitel eine Überschrift hast & dein Schreibstil gestaltet das Ganze noch lebendiger🦋
vor 235 Tagen
@Nini

Vielen Dank für deinen netten Kommentar und wie gesagt entweder heute oder morgen kommt ein neues Kapitel😊❤

"Annyeong"
vor 235 Tagen
Hi😁 der Anfang ist sehr gut 👍
@Ji-Young da Stimme ich dir zu.
Es ist sehr kreativ ich freue mich schon auf das nächste Kapitel 😘

안녕😘
(Tchüss)
vor 235 Tagen
@Ji-Young
Aww danke, das bedeutet mir viel!!😊
Ich bin mir noch nicht sicher, aber entweder heute noch oder sonst sicher morgen❤😊

@Alica.soo
Das freut mich, musst auch nicht mehr lange warten!😊❤
vor 235 Tagen
Heyyy
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel 😍❤️
vor 235 Tagen
Wann kommt ein neuer Kapitel?
Die FF ist sehr kreativ und du hast ein guten Schreibstil!❤️

^^ LG