Springe zu den Kommentaren

WarriorCats Der Aufstieg des SternenClans

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 3.035 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 959 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Mehrere Monde sind vergangen seit Distelblatts Tod und der DonnerClan hat sich von dem Angriff erholt. Doch der DonnerClan wird von Katzen heimgesucht, die nichts gutes im Schilde führen!

    1
    Die Hierarchie der Katzen

    DonnerClan

    Anführer:
    Brombeerstern-dunkelbraun getigerter Kater mit bernsteinfarbenen Augen

    2. Anführer:
    Löwenglut-goldgelb getigerter Kater mit bernsteinfarbenen Augen; Mentor von Seepfote

    Heiler:
    Häherfeder-grau getigerter, blinder Kater mit blauen Augen; Mentor von Schlangenpfote

    Krieger:
    Wolkenschweif-langhaariger, weißer Kater mit leuchtend blauen Augen

    Eichhornschweif-dunkelrote Kätzin mit grünen Augen

    Blattsee-hellbraun gestreifte Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen und weißen Pfoten

    Wurzellicht-dunkelbraune Kätzin; Mentorin von Lilienpfote

    Taubenflug-hellgraue Kätzin mit blauen Augen

    Efeusee-silberweiße Tigerkätzin mit dunkelblauen Augen; Mentorin von Leuchtpfote

    Russherz-grau getigerte Kätzin

    Beerennase-sandfarbener Kater

    Weissflug-weiße Kätzin mit grünen Augen; Mentorin von Saatpfote

    Kirschfell-rotbraune Kätzin

    Maulwurfkralle-braun- und sandfarbener Kater; Mentor von Buchenpfote

    Hummelstreif-sehr hellgrauer Kater mit schwarzen Streifen

    Schüler:
    Buchenpfote-braun getigerter Kater mit goldgelben Augen

    Saatpfote-hellbraune Kätzin

    Leuchtpfote-cremefarbene Kätzin mit laubgrünen Augen

    Lilienpfote-hellbraun getigerte Kätzin mit grünen Augen

    Schlangenpfote-schildpattfarbener Kater mit grünen Augen

    Seepfote-hellgraue, fast weiße Kätzin mit schwarzer Tigerung und eisblauen Augen

    Königinnen:
    Lichtherz-weiße Kätzin mit goldgelben Flecken und vernarbtem Gesicht; Mutter von Disteljunges und Eisjunges

    Rosenblatt-trächtige, dunkelcremefarbene Kätzin

    Älteste:
    Farnpelz-goldbraun getigerter Kater

    Graustreif-langhaariger, grauer Kater

    Mausbart-grau-weißer Kater


    SchattenClan

    Anführer:
    Eschenstern-goldbrauner Kater

    2. Anführer:
    Lichtfell-cremefarbene Kätzin

    Heiler:
    Kleinwolke-sehr kleiner, getigerter Kater; Mentor von Schattenpfote

    Krieger:
    Tigerherz-dunkelbraun getigerter Kater; Mentor von Vogelpfote

    Eichenfell-kleiner, brauner Kater

    Pilzkralle-dunkelbrauner Kater


    FlussClan

    Anführer:
    Schilfstern-schwarzer Kater

    2. Anfüher:
    Blütenfell-grau weiße Kätzin

    Heiler:
    Maulbeerglanz-grau-weiße Kätzin mit einem leichten braunschimmer und bernsteinfarbenen Augen


    WindClan

    Anführer:
    Aschenstern-graue Kätzin

    2. Anführer:
    Sonnenstrahl-schildpattfarbene Kätzin mit weißer Blesse

    Heiler:
    Falkenflug-grau gescheckter Kater; Mentor von Schmetterlingspfote

    2
    Prolog

    Leise Pfotenschritte näherten sich und ein rote Kater tauchte aus den Schatten auf. Neben ihm saßen mehrere Katzen, in dessen Pelzen sich Sterne mischten, als wären sie der Himmel in einer Wolkenlosen Nacht. Eine ältere, graue Kätzin trat vor. "Sei gegrüßt, Feuerstern!", grüßte sie den roten Kater und sprach weiter: "Die Zeit ist gekommen! Die Katzen im DonnerClan werden verzweifelt sein und kein Zeichen kann sie warnen. Jemand muss ihnen helfen!" "Aber wie?", fragte eine schöne, sandfarbene Kätzin, die etwas abseits stand. Feuerstern nickte ihr beruhigend zu und meinte: "Wir werden eine Lösung finden, Sandsturm!" Die Kätzin trat wieder zurück und überließ den Anführerern das weitere Gespräch. Feuerstern überlegte und miaute dann: "Was meinst du Blaustern? Sollen wir eine Katze schicken?" Blaustern nickte. Nach und nach verschwanden sie Katzen, einer nach der anderen, bis nur noch Blaustern, Feuerstern und eine schwarze Kätzin am großem See standen. "Du wirst gehen!", sagte Blaustern zu der schwarzen Kätzin. "Was soll ich tun?", fragte diese. Feuerstern sah die Kätzin nachdenklich an. "Du wirst wieder ein Junges sein und hast die Chance den Clan zu retten!", sagte der ehemalige Anführer des DonnerClans. "Ich kann meine Prophezeiung erfüllen!", flüsterte die schwarze Kätzin, "Werde ich mich denn erinnern können?" "Willst das denn?", fragte Feuerstern die Kätzin. "Ich habe mein Leben für meinen Clan geopfert! Das will ich nicht vergessen!", rief sie mit fester Stimme. Blaustern sah sie eine Weile an, bis sie schließlich sagte: "So soll es sein! Denk aber daran, dass du es ihnen nicht sagen darfst! Auch nicht deiner Familie!" Die schwarze Kätzin nickte zustimmend. Die drei Katzen sahen sich noch einmal an, bis sie schließlich, wie die anderen Katzen vor ihnen geräuschlos in den Schatten der Nacht verblassten.


    3
    1.Kapitel

    Vorsichtig öffnete Distelblatt die Augen. Sie sah ich um, doch konnte zunächst nichts erkennen. Da spürte sie eine sanfte Zunge, die sie gleichmäßig putzte. Als sie sich zu der fremden Zunge umdrehte erkannte sie eine weiße Kätzin mit goldbraunen Flecken. Da fiel es ihr wieder ein! Ich bin ein Junges im DonnerClan! Ich wurde auserwählt! "Häherfeder!", rief die Kätzin, die wie Distelblatt nun erkannte, Lichtherz war. Da wurde es auf einmal sehr hellen in der Kinderstube und ein grauer Kater betrat den Bau. "Ist es normal, dass ein Junges gleich nach der Geburt die Augen auf macht?", fragte Lichtherz besorgt den grauen Kater. Häherfeder! Es war ihr Bruder, der Heiler des DonnerClans. Vorsicht beschnupperte Häherfeder das schwarze Junge und meinte: "Eigentlich nicht! Wie willst du sie denn nennen?" Lichtherz überlegte. "Sie hat überhaupt keine Ähnlichkeit mit mir, Wolkenschweif oder ihrem Bruder!" Ich bin die Tochter von Wolkenschweif und Lichtherz! Und ich habe einen Bruder...mal wieder! Häherfeder schaute Distelblatt sehr lange an, bis er schließlich sagte: "Sie erinnert mich an jemanden!" Lichtherz nickte und sagte: "Ich werde sie Disteljunges nennen! Als Andenken an deine Schwester! Und ihren Bruder werde ich Eisjunges nennen!" Distelblatt sah sich um und entdeckte ein kleines, weißes Fellbündel neben sich. Das muss Eisjunges sein, mein Bruder! Häherfeder lächelte knapp und verschwand aus der Kinderstube. Mit einem Mal wurde Distelblatt sehr müde und sie schloss die Augen. Jetzt habe ich die Chance meine Fehler wieder gut zu machen und den Clan zu retten! In einer Mischung zwischen schnurrend und schnarchend schlief Distelblatt, nun wieder Disteljunges, nah an ihre Mutter gekuschelt ein.


    4
    2.Kapitel

    Disteljunges schlug ihre Augen auf und erinnerte sich an den vorherigen Tag. Ich bin Disteljunges, nicht Distelblatt! Meine Eltern sind Lichtherz und Wolkenschweif, nicht Blattsee und Krähenfeder! Mein Bruder ist Eispfote, nicht Häherfeder und Löwenglut! Löwenglut! Sofort spürte Disteljunges das Verlangen aufzustehen und ihren Bruder zu suchen, aber das durfte sie nicht! Trotzdem wollte sie aufstehen und nach draußen gehen. In diesem ekelhaften Gestank hält man es doch nicht aus. Als sie aufstehen und gehen wollte, packte sie ein Maul am Nackenfell und zog sie wieder zurück. "Du gehst nirgendwo hin! Du bist doch erst zwei Tage alt!" Ich muss hier raus! Ich bin älter als Kirschfell, also lass mich! Disteljunges überlegte. Sie wollte unbedingt raus aus der Kinderstube! Aber wie? Da traf es sie mit einem Schlag. Einfach raus rennen! Doch auch dieser Plan wurde vereitelt, als plötzlich Wolkenschweif die Kinderstube betrat, um sich seine zwei Jungen anzusehen. "Sie sind wunderschön! Das hast du gu..", sagte er, als er plötzlich bemerkte, dass Disteljunges schon ihre Augen offen hatte. Etwas verwirrt starrte er abwechselnd erst von Eisjunges, der noch zusammengekuschelt und mit geschlossenen Augen bei seiner Mutter lag, und dann zu Disteljunges, die mit offenen Augen und schon bereit die Welt zu erkunden da saß. Da ertönte ein Ruf von draußen: "Alle Katzen, die alt genug sind Beute zu machen, fordere ich auf, sich hier, unter dem Großfelsen zu einem Clantreffen zu versammeln." Wolkenschweif drehte sich um und ging aus der Kinderstube. Das war die Gelegenheit! Mit großen Schritten setzte sie hinter ihm her und lief aus der Kinderstube, vorbei an Wolkenschweif, der total irritiert seinem Jungen hinterher sah.


    5
    3.Kapitel

    Disteljunges stand auf der Lichtung und betrachtete neugierig die Katzen, welche sie alle anstarrten. Da erkannte sie Löwenglut, der neben Brombeerstern, etwa weiter unten auf dem Großfelsen saß und sie etwas verwirrt ansah. Du siehst in mir deine Schwester Distelblatt, stimmts? Aber das bin ich nicht! Mein Name ist Disteljunges! "Ist das dein Junges?", fragte Brombeerstern Wolkenschweif, welcher gerade versuchte Lichtherz zu beruhigen und sich bei Brombeersterns Worten erschrocken umsah. "Ja! Ja, das ist mein Junges! Ihr Name ist Disteljunges!", sagte er mit zuckendem Schwanz. Löwenglut, der bei dem Namen "Disteljunges" fast einen lauten Schrei losgelassen hätte, sah Häherfeder ungläubig an. Dieser spürte Löwengluts Unbehagen und schüttelte Ahnungslos den Kopf. Disteljunges schnurrte leicht als sie zwischen all den Katzen um sie herum Blattsee und Eichhornschweif ausmachte. Ihre Mutter und ihre Ziehmutter! Langsam ging sie ein paar Schritte zurück und stieß gegen eine schon etwas ältere Katze. Mausbart! "Bring sie wieder in die Kinderstube!", sagte ihr Anführer mit lauter Stimme und Wolkenschweif gehorchte. Vorsichtig packte er Disteljunges am Nacken und legte sie wieder zu Lichtherz und Eisjunges.


    6
    4. Kapitel

    Disteljunges saß mit ihrem Bruder Eisjunges auf der Lichtung und redete mit ihm. "Wer denkst wird unser Mentor werden?", fragte Eisjunges sie. Disteljunges zuckte mit den Schwanz und starrte weiterhin zu Löwenglut, der sie schon, seitdem er sie zum ersten mal gesehen hatte ansah. Ich bin nicht mehr deine Schwester! Da kam Brombeerstern aus seinem Bau, stellte sich auf den Großfelsen und rief den Clan zusammen. Er wartete, bis sich alle versammelt hatten und erhob dann seine Stimme: "Es wird Zeit, dass wir zwei neue Schüler bekommen! Disteljunges, Eisjunges, tretet vor!" Disteljunges trat vor und sah aus den Augenwinkeln, wie Schlangenpfote, Häherfeders Schüler, sie misstrauisch musterte. Brombeerstern sah Disteljunges und ihren Bruder ganz genau und und sagte dann: "Eisjunges, vom heutigen Tag an bis zur deiner Ernennung zum Krieger wirst du Eispfote heißen! Deine Mentorin wird Kirschfell sein! Lehre ihn alles was du weißt, Kirschfell!" Mit anmutigen Schritten kam Kirschfell zu ihrem neuen Schüler und berührte seine Nase. Dann wandte sich Brombeerstern an Disteljunges. "Disteljunges, vom heutigen Tag an bis zu deiner Ernennung zum Krieger wirst du Distelpfote heißen! Deine Mentorin wird Efeusee sein! Lehre sie alles was du weißt, Efeusee!" Efeusee nickte, trat vor und berührte Distelblatts Nase.
    Nach der Zeremonie gingen die beiden Geschwister und ihre Mentoren aus dem Lager und sahen sich das Territorium an. Da Distelblatt allerdings schon jeden einzelnen Fleck kannnte, war das für sie nur eine Grenzpatrouille als Schülerin. Zurück im Lager schnappte sie sich eine Maus vom Frischbeutehaufen und lauschte was es so neues gab. Doch eine Sache musste sie wissen! Sie ging zu Blattsee, die alleine in einer Ecke im Lager saß und gerade ein Eichhörnchen aß. "Was gibt es?", fragte sie mit vollem Mund. "Ich hab gehört, dass ich jemandem ziemlich ähnlich sehe und wollte fragen, ob du sie vermisst.", fing Distelpfote leise an. Da hörte Blattsee auf zu kauen und schluckte das Eichhörnchen runter. "Natürlich vermisse ich meine Tochter! Sie hat für ihren Clan gekämpft und deswegen wird mal sich ihrer immer als Kämpferin und gute Jägerin gedenken!", sagte sie mit einem leichten, traurigen Unterton und meinte dann: "Du siehst ihr wirklich sehr ähnlich und gut jagen kannst du auch!" Blattsee überlegte kurz und stand dann auf. "Ich muss nur kurz Häherfeder etwas fragen!", miaute sie und verschwand im Heilerbau. Ich habe zu viel gesagt!


    7
    5. Kapitel

    Mit leisen Pfotenschritten näherte sich Distelpfote ihrer Beute. Es war eine kleine Maus, die sich versteckt unter mehreren Blättern etwas zu Essen suchte. Nur schade für die Maus, dass sie das Essen war! Distelpfote schlich noch ein bisschen näher, sprang und tötete die Maus mit einem Biss in den Nacken. Schnurrend vor Stolz hob sie die Maus auf und brachte sie Efeusee. Das war ihre erste Jagd als Schülerin. Sie sollte besser aufpassen, dass sie sich nicht verrät. "Sehr gut!", lobte ihre Mentorin. Distelpfote ließ die Maus fallen und meinte: "Das war doch nur Glück!" Hoffentlich glaubt sie mir das auch! Da kam plötzlich ein Eichhörnchen aus dem Gebüsch geschossen und Eispfote hinterher. Ohne zu überlegen schoss Distelpfote nach vorn und packte das Eichhörnchen am Nacken und brach ihm das Genick. Verblüfft kam ihr Bruder zum stehen und betrachtete das Eichhörnchen, das in Distelpfotes Maul hang und hinter dem er gerade noch her gerannt war. Erschrocken über ihre Tat ließ Distelpfote das Eichhörnchen fallen und schaute beschämt auf ihre Pfoten. Ich muss besser aufpassen! "Was ist los, Distelpfote? Das war doch ein super Fang!", fragte Kirschfell, die Mentorin von Eispfote, welche gerade von Baum geklettert war. Distelpfote machte sich klein und sagte: "Aber es war die Beute meines Bruders!" Kirschfell und Efeusee schütteln zeitgleich den Kopf und Efeusee meinte: "Er hätte es nicht mehr bekommen! Außerdem ist Beute Beute! Egal von wem sie gefangen wurde!" Eispfote knurrte leicht, überließ Distelpfote dann aber schließlich doch das Eichhörnchen. Auf dem Weg zum Lager kamen Distelpfote Zweifel. Ich mache alles falsch! Ich darf nicht so auffallen! Wortlos kamen die vier im Lager an und Efeusee begann Distelpfotes Fang jedem zu erzählen. Den Jungen und Schülern, Ältesten und Kriegern, allen Katzen sollten wissen wie gut Distelpfote jagen kann. Ich kann genauso gut, wenn nicht sogar besser jagen als Distelblatt! Leise verzog sich Distelpfote in den Schülerbau und legte sich hin. Was soll ich nur tun, dass die anderen in mir nicht Distelblatt sondern Distelpfote sehen? Sie schnurrte. Sie kann sich noch genau daran erinnern wie sie Efeusee, die damals noch Efeupfote hieß, und ihre Schwester aus den Tunneln vor dem WindClan gerettet hat! Das würde sie bestimmt nie vergessen!


    8
    6. Kapitel

    Distelpfote saß mit ihren Clangefährten, den FlussClan Katzen, den SchattenClan Katzen und den WindClan Katzen am Baumgeviert und sah hinauf zu dem großen Felsen, auf dem die Anführer der Clans Neuigkeiten verkündeten. Sehnsüchtig sah sie hinauf zum Silberverlies und überlegte, welcher Stern dort oben sie wohl war. Ob ich überhaupt noch ein Stern bin? Schließlich lebe ich jetzt wieder... "Der SchattenClan hat neuen Nachwuchs!" Die Stimme kam von Eschenstern, der nun einen Schritt vor trat und weiter sprach: "Wir haben Fuchsgeruch auf unserem Territorium entdeckt, aber wir vermuten, dass der Fuchs weiter Richtung DonnerClan Grenze gezogen ist!" Hoffentlich! Dann ist endlich mal was los im Lager! Seitdem sie zur Schülerin ernannt wurde, hatte sie noch keine einzige Kampftechnik gelernt! Efeusee hatte gemeint: "Es herrscht Frieden zwischen den Clans! Wir brauchen keine Kampftechniken!" Als Distelpfote darauf etwas erwidern wollte, meinte sie: "Du wirst noch genug Gelegenheiten haben um zu kämpfen! Wir brauchen gute Jäger und du bist einer!" Distelpfote schüttelte den Kopf um diesen Gedanken los zu werden, als plötzlich plötzlich ein Kater an ihr vorbeilief und sie unsanft beiseite schubste. Wütend schnaubte Distelpfote den Kater hinterher und schloss für einen kurzen Augenblick die Augen. Sie sah einen Zweibeinerort. "Die Tochter des Feuers hat vieles getan um dich zu beschützen!" Die Stimme kam von sehr weit weg. Meinte sie Blattsee? Oder Eichhornschweif? "Nun ist es an der Zeit, dass eine neue Generation erwacht!"
    Distelpfote öffnete die Augen. Sie sah sich um. Anstatt der hohen Bäume an der Lichtung sah sie Äste. Der Heilerbau! Ein grauer stand neben ihr und betrachtete sie ausgiebig. Häherfeder! In ihrer Kehle machte sich ein leises Schnurren breit, welches sie nur mit Mühe verdrängte. "Du bist auf der großen Versammlung plötzlich zusammen gebrochen!", seufzte der Heiler. Dann hob er den Kopf und sah Distelpfote ganz tief in die Augen. "Was wollte der SternenClan von dir, Distelpfote?" Distelpfote hielt den Atem an. Ich war schon immer schlecht im Geheimnisse bewahren! Schütze mich SternenClan! Wieso habt ihr ausgerechnet mich gewählt? Es brachte nichts mehr. Distelpfote stieß einen Seufzer aus. "Du erinnerst dich doch noch wie tapfer deine Schwester gegen den Wald der Finsternis gekämpft hat, oder?", fing sie an zu erzählen. Häherfeder nickte. "Nun, sie ist zurück!" Häherfeder Blickte Sie fragend an. Distelpfote schüttelte verzweifelt den Kopf. "Verstehst du denn nicht?" Sie wurde ungeduldig. "Ich bins! Distelblatt!" Hatte sie das gerade wirklich gesagt? Das war ihr Untergang! Der SternenClan wird ihr das nie vergeben, wobei er ihr doch schon so viel vergeben hatte...


Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare (14)

autorenew

vor 481 Tagen
Unter welchem Namen finde ich das neue Kapitel???????? Ich liiieeebe Distelblatt 😊😀😁😂
vor 846 Tagen
@Tupfenpfote:Eines hast du nicht bedacht Häherfeder kann doch Gedanken lesen
vor 847 Tagen
Voll cool Disti ist mein lieblngs Chara!!!!!!!!!!
I ♥ she!!!!!!!!!!!!!!!!!
vor 913 Tagen
@Sonnenuntergang, ich weiß, aber da Löwenglut Distelblatts Bruder war, wollte ich ihn iwie als zweiten Anführer
vor 913 Tagen
Ccccc cccccoooooooooooooooooolllllllllllll! !!!!!!!!!!!!!!!!!!!☺😊😀😁😃😃😄
vor 943 Tagen
Coole Story! Aber hast du die 4. Staffel gelesen? Nach Feuersterns Tod ist Eichhornschweif 2. Anführerin, nicht Löwenglut
vor 948 Tagen
Schreib weiter! Bitte!!!!!! 😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭😭
vor 968 Tagen
Und danke dir für das neue Kali😘😘 .
vor 968 Tagen
Danke Libellchen!😂😂😂
vor 968 Tagen
Super Kapitel! 😘😘😚😚😙😙😙😗😗😜😜😛😛😝😝😋😋😍😍
vor 968 Tagen
Bitte😘 Danke😊.
vor 969 Tagen
Danke Libellenherz!😆 Ich liebe Distelblatt auch! Ich werde auch schon bald weiter schreiben!!!
vor 969 Tagen
I ❤ it! Distelblatt ist meine lieblingskatze!! Ich habe Rotz und Wasser geheult, als sie gestorben ist, und jetzt bekommt sie Eine zweite chanche! Es ist richtig cool. Ich freue ich auf weitere Kapitel. Nur, das eigentlich ja Eichhornschweif zweite Anführerin ist... Aber ist ja nicht so schlimm. Außerdem mag ich es, das sie sich an alles erinnern kann. 😻😻😻😻😺😺😺😸😸😸😽😽😽
vor 969 Tagen
Würde mich freuen, wenn ihr mir einen Kommi da lasst😉