x
Springe zu den Kommentaren

Die Eulenwiese

In dieser FF geht es um Eulen, die auf einer wunderschönen große Wiese leben, die von einem Wald umgeben ist.

    1
    Es gab mal eine Wiese umschlossen von einem Wald.Auf dieser Wiese lebten 6 Eulen, die sich schon immer von den anderen Eulen unterschieden haben, es aber noch nicht einmal wussten.Sie waren die besten Freunde und wussten noch nicht, was ihnen bevorsteht.

    Die jüngste hieß Barre.Er war so ziemlich die Eule, die es liebte fröhlich zu sein.Nur leider, war er manchmal zu fürsorglich und stur.

    Die zweitjüngste hieß Ausus.Er war eine ziemlich direkte Eule, die deshalb manchmal kalt wirkte, aber er ist das totale Gegenteil.Nämlich lieb, freundlich und nett.Das negative an ihm ist, dass er sehr pingelig ist und bei schlechter Laune auch etwas arrogant.

    Die drittjüngste hieß Dave.(Endlich ein normaler Name.XD)Er war eine Eule, die im hier und jetzt lebte und nicht viel über Konsequenzen nachdachte. Er war manchmal etwas Geistesabwesend, weil er einfach mal lust hatte, an das Blatt zu denken, dass gerade vom Baum gefallen ist.Er war auch eher so eine ruhige Eule.

    Die drittelteste hieß Magia.Sie war eine schlaue und intelligente Eule, die vor nichts halt machte und etwas besserwisserisch war.

    Die zweitälteste Eule hieß Dilsoz.Er war eine schnelle Eule, die es nicht so mit dem denken hatte.Er war auch etwas zu naiv und ließ sich manchmal etwas zu viel gefallen, war aber immer für seine Freunde da.

    Die älteste Eule hieß Ochezeka.Sie war eine nette Eule, die hyperaktiv war und sich immer auf alles freute.

    Jetzt aber zur Geschichte...

    2
    ,,Überraschung!", riefen Magias Freunde im Chor.,, Ja, ich wohne seit einem Jahr hier.Müsst ihr da gleich eine Party schmeißen?", kicherte sie.,, Also, Barre wollte das.", redete sich Dilsoz raus.,, Was soll ich denn sonst auch machen?", fragte Barre.,, Wir mussten dich einfach in deinem Baumstumpf überraschen."Magia seufzte.,, Nichts gegen euch, aber es geht heute nicht...", nach Magias Aussage, guckten alle traurig.,, Ich habe noch viel zu tuen."Dave schaute auf und sagte dann:,, Es hat was mit dem Fest Morgen zu tuen, oder?"Magia drehte ihren Kopf.,, Ja, schon...Es ist nur so, die Eulenmeisterin hat mich darum gebeten, Morgen die Rede zu halten und ich habe keine Ahnung, was ich sagen soll...",, Tja, ist ja auch deine Mutter. ", kam es von Barre zurück.,, Sie wird dir alle reden für die nächsten 4 Jahre übertragen.",, Ja...Leider weiß ich über das Mondfest kaum was...Es hat was mit der Mondeule zu tun...Aber es gibt so viele Gotteulen!", beklagte sich Magia.,, Dann gibt es auch noch Teufelseulen.Da wo ich herkomme, gibt es all die feste nicht, weshalb man von denen nicht so viel Ahnung haben muss."Da erklärtre Dave:,, Also, die Mondeule hat uns den Mond und somit die Nacht gegeben.Davor gab es nur Tag und wir Eulen hatten Probleme zu leben, da wir kaum Futter fanden.Dann kam aber die Chaoseule, eine Teufeleule, die unseren Mond in Käse verwandeln wollte, da ihre Schwester die Mondeule Bewunderung bekam und bei der Geburt mehr Glück hatte als sie, da ihre Schwester eine Gotteule ist und sie - Ist etwas oder warum glotzt ihr mich mit offenen Schnäbeln an?"Alle kreischten verwundert im Chor:,, Du weißt sowas?"Dave, der sich seines Stolzes beraubt fühlte antwortete knapp:,, Ja."Nach einiger Zeit fragte Ausus:,, Kannst du vielleicht auch zu Ende erzählen?"Es gab keine Antwort.,, Dann tue ich es.", seuftze Ausus.,, Also, die Chaoseule ist eifersüchtig, da sie das Pech hatte, als Teufelseule geboren zu werden, obwohl ihre Eltern beide Gotteulen waren.Die Lichteule und die Sterneneule.Die Mondeule sperrte die Chaoseule zu strafe in den Mond.",, Gut.Dann werde ich bis früh in den Tag an meiner Rede arbeiten.Bis Morgen.", sagte Magia noch zum Abschied, bevor ihre Freunde gegangen und sie sich ihre Rede anfing auf die Holzscheiben zu ritzen.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew