x
Springe zu den Kommentaren

Ich

Ich.

1
Ich bin kein guter Mensch. Bin ich ein also ein schlechter Mensch? Ich fühle mich rasend wütend, auf mich, auf diese Leute, auf die Welt und das Uni


Ich bin kein guter Mensch. Bin ich ein also ein schlechter Mensch?

Ich fühle mich rasend wütend, auf mich, auf diese Leute, auf die Welt und das Universum. Ich bin wütend. Auf sie alle.

Jeden Morgen sollte ich wohl lachen und mich freuen, dass ich aufwache und lebe.
Stattdessen fluche ich. Jeden verdammtem Morgen. Ich will einfach schlafen. Der Realität entfliehen. Im wohlig warmen sein, weg von Problemen. Doch ich muss aufstehen, durch die Kälte stapfen und MICH ertragen, die Menschen um mich herum.

Alle müssen mich ertragen.

Ich bin ganz offen.

Ich hasse mich.

Ich denke nicht, dass das besonders schlimm ist. Es ist nichtmal tragisch.

Eine reine Tatsache.

Eine reine Feststellung.

Stille.

Ich hasse Stille.

Die anderen nicht.

Und wenn ich versuche zu füllen, hassen sie mich.

Wie man sieht, der Hass ist beidseitig.

Für Menschen war immer ein einsamer Clown nötig, um ihre eigene beschissene, kleine Wenigkeit zu kompensieren.

Ich will aber kein Clown sein.

Ich bin einer.

Meine Stimme…Ich hasse sie.

Ich bin wütend, so unglaublich wütend und wieso?

Ich hasse mein Leben.

Diese Routinen, diese erfüllende Langweile und gleichzeitig quälende Leere. Immer das selbe, immer das gleiche. Jeden Tag.

Ich werd' wahnsinnig.

Ich halt' das nicht mehr aus.

Mein Körper ist reiner Bullshit.

Aber das ist auch mein mentaler Zustand.

Ich bin wütend.

So unglaublich wütend.

Auf eine Therapeutin, die ich nie haben werde, weil sie sich nicht meldet und mir verdammt noch einmal nicht hilft.

Vor dem Spiegel.

In meinen Gedanken.

Da mache ich meine eigenen Sitzungen.

Ich hasse ihn. Ich hasse ihn.

Seine Stimme, seine Ticks, sein Anblick.
Aus seinem Mund kommt nur Schmerz.

Ich hasse ihn.

Er macht mich wütend.

So unglaublich wütend.

Und ich weiß nicht mehr, wer ich bin.

Und alle müssen mich ertragen.

ICH verderbe allen die Laune.

ICH zerstöre alles.

ICH nerve.

ICH mache alles kaputt.

ICH bin selbstsüchtig.

ICH bin egoistisch.

ICH bin arrogant.

ICH bin frech.

ICH bin respektlos.

ICH bin gefühlskalt.

ICH bin unwichtig.




ICH bin kaputt.



Ich sage es mir nicht jeden Tag vor dem Spiegel. Ich höre es. Von jedem.

ICH bin sonderbar.

ICH bin seltsam.

ICH bin krank.

ICH bin dumm.

Ich, ich, ich…
Alles Ich. Immer ich.


Wieso kannst du nicht normal sein? ALLE sind normal!
WIESO KANNST DU NICHT AUCH NORMAL SEIN?



Aber ich…Ich will nicht normal sein.

Normale Menschen sind dumm. Normale Menschen töten einander. Normale Menschen sind langweilig. Normale Menschen sind normal.


Wieso kannst du nicht wie alle anderen sein?

Bist du blöd oder was?

Alle anderen sind normal.

Nur du nicht.

Ist das normal?



Ich muss immer zusehen.

Sie sagen, weshalb kommst du nicht mit.
Aber ist es wichtig, dass ich da bin? Hat es eine Bedeutung? Interessiert es sie überhaupt?

Nein. Ich würde da einfach sitzen.

Ich wäre unwichtig dort. Bedeutungslos. Nicht von Wichtigkeit. Ohne Interesse.

Sie sagen, weshalb redest du nicht.

Aber interessiert es, was ich sage? Ist es wichtig für sie, was ich sage? Sind sie höflich?

Nein.

Meine Worte gehen unter, finden kein Gehör und sie fragen.

Diese ignoranten Arschlöcher.

Sie lassen Menschen sterben.

Diese konventionellen Schweine.


Sie lassen einen nicht leben.

ICH FRAGE DICH VERDAMMT, WARUM BIST DU NICHT NORMAL?


Du bist unhöflich.

Du bist respektlos

Du bist eine Zicke.

Du nervst.

Du bist arrogant.

Du bist selbstsüchtig.



Bin ich ein schlechter Mensch, wenn ich sage, dass ich töten würde, wenn nötig?

Bin ich ein schlechter Mensch, wenn mich das physische Töten von anderen nicht sonderlich berührt?

Bin ich nun schlecht?
Bin ich nun krank?
Bin ich nun böse?


Mein Leben lang, hintergehen sie mich und nun kann ich nicht vertrauen. Weil immer eine Stimme in der Hinterecke mir sagt, ich soll nicht vertrauen. Weil mein Vertrauen leer ist. Nada, Yente, null Komma gar kein Vertrauen ist auf dem Guthaben drauf.

Aber keiner ist da, um es zu füllen.

Ich Dreh‘ durch.

Bin ich krank, wenn ich sagen würde, dass ich mir bei unerfüllter Spannung, bei unerfülltem Aufgeregt-sein, mir an liebsten die Arme und Hände brechen würde, um mich zu beruhigen?

Ich bin aber nicht krank.


Ich bin ich.

Und niemand kann das leiden.

Nicht einmal ich richtig.

Ich die ich ist.

Aber wer ist Ich?

Ich weiß es nicht.

Ich will nicht sterben.

ABER WER ZUR HÖLLE IST ICH?
Wer zur Hölle ist sie, er, du und was ist dieses Ding da?

Ich weiß es nicht.

Ganz einfach.

Ich bin einfach wütend. Auf alle.

Ich hasse mein Leben, ich hasse mich und so ziemlich das gesamte Universum mit so ziemlich den meisten Menschen.

Das Sind die Tatsachen des heutigen Tages.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew