x
Springe zu den Kommentaren

Ein Teil von BTS

Es geht um ein Mädchen was neu nach Seoul kam (wurde adoptiert) und nun ein neues aufregendes Leben vor sich haben wird.
In dieser Geschichte kommen auch berühmte Personen vor

    1
    Heute war die erste Nacht im neuen Zuhause. Wir hatten vorhin entspannt zu Abend gegessen und uns etwas Unterhalten ich muss sahen meine neue Mutter ist eine Hammer Köchin. Irgendwann bin ich dann hochgegangen um mich Bett fertig zumachen. Nun lag ich fertig im Bett und hörte etwas Musik. Irgendwann gegen 22 ihr schlief ich dann ein

    Am nächsten Morgen erwachte ich um 9 Uhr. Ich zog mich an heute mal etwas fröhliches ein Rosa Rock und ein Weises T-Shirt dazu weiße Sandalen . Dan ding ich runter in die Küche wo bereits Mica saus und frühstückte, als ich den rahm betrat begrüßte er mich,, Guten Morgen Schwesterherz hast du gut geschlafen" ich lachte und antwortet,, Wow daran muss ich mich erst mal gewöhnen Schwesterherz aber ja danke der nach Frage jetzt hab ich allerdings ein Bärenhunger" er lachte ebenfalls,, Daran gewöhnt man sich,... im Kühlschrank ist Milch und im rechten oberen Schrank befinden sich Korbflaks und Schüsseln " als ich es mir zurecht gemacht hatte und neben Mica saus fragt ich ;, Wo sind Mom und Dad? sie wollten heute mit mir in die Stadt und die Schuluniform kaufen? ",, Sie sind ins Büro gefahren es gab einen kleinen Notfall aber sie müssten nachher wieder da sein, ich gehe auch gleich wenn du willst kann ich dich mitnehme oder so?" ich ass gerade etwas,, Ach keine sorge ich gehe einfach in den Park der gegenüber ist und schaue mich etwas um wenn was ist habe ich ja das Handy mit und falls ich Geld brauch habe ich die Kreditkarte noch" er nickte und wir assen schweigend Weiter bis mir was einfiel,, Gehen wir auf dieselbe schule oder auf Unterschiedlich?",, Ne auf dieselbe ich bin 2 Klassen über dir, die schule ist ganz Ok die Lehrer sind immer gut drauf einmal im Jahr ist ein Sportwettkampf gegen andere Schulen, ansonsten 2 Klassenfahrten und ein paar Wandertage " erzählte er,, Apropos Schule ich glaube ich gehe dann mal und nicht dein Schlüssel vergessen der liegt auf der Kommode. Viel Spaß Schwesterherz" sagte er und ging in den Flur um sich anzuziehen ich ass noch zu Ende bevor ich die Sachen in die Spülmaschine Tat und ein Zettel unterließ ;, bin Kurz unterwegs bin gegen 18 Uhr wieder da hab euch lieb Daria" ich zog ich dann ebenfalls an steckte den Schlüssel ein und verließ das Haus.

    2
    Als ich das Haus verließ erreichte mich eine Nachricht meiner Mutter,, Guten Morgen mein Spätzchen ich hoffe du hast gut geschlafen und dir geht es gut? Tut uns leid das wir heute früh nicht da waren allerdings gab es ein Großen Notfall in der Firma und wir mussten kurzerhand Hin. jedenfalls sind wir heute Abend wieder da denn wir bekommen Besuch deswegen bitte ich dich doch alleine deine Uniform abzuholen, bezahlt ist schon danach schicke ich dir die Adresse der Schule und du holst bitte Mica ab um mit ihm zum Markt zugehen denn wir brauchen Nachher noch einige Sachen fürs Essen, Er weiß darüber Bescheid also mach dir keine Sorgen Jeng hat gestern noch etwas Geld aufgeladen also kannst du dir nachher noch etwas Kaufen falls dir was Schönes in den Sinn kommt. Gut dann wünsche ich dir noch eine Schönen Tag bis nachher." ich lass die Nachricht und antwortete,, Ich dir auch Mom bis nachher".
    Ich lief los ohne zuwiesen wohin doch nach einigen Minuten kam die Adresse des Ladens wo ich hin Musste. Ich hielt ein Taxi an und sagte den Fahrer wo ich hin musste. Die Fahrt dauerte keine 10 Minuten und schon stand ich vor einem schönen niedlichen Laden ich bezahlte den Fahrer und ging dann rein,, Hallo, Guten Tag ich sollte hier etwas Abholen von Meiner Mutter Lynn?" Die Verkäuferin stand hinter einer kleinen Theke und lächelte ;, Ja das stimmt du bist also Daria schön dich kennenzulernen ich heiße Jasmin und bin eine Gute Freundin deiner Mute, stimmt du sollst das Kleid und die Schuluniform abholen... warte doch bitte kurz hier vorne bin gleich wieder da" und mit den letzten Worten verschwand die Frau nach Hinten!,....Ein Kleid? wofür den? als die Frau wieder Kamm reichte sie mir die Uniform und das Kleid,, Das Kleid ist in Rot gehalten dazu trägst du am besten Schwarze Schuhe oder so ... und Die Uniform ist strickt nach Vorgaben in Schwarz und Blau." ich nahm erst die Uniform an mich dann das Kleid,, Wozu ist denn das Kleid?" sie runzelte die Stirn ;, davon weißt du nichts nah für heute Abend deine Mutter gibt eine Dinnerparty zu ehren von dir! deswegen ist das Kleid da " ich nickte und antwortet,, Ach so ja sie meinte nur es kommen ein paar feste zu besuch ... aber danke dir dafür " ich umarmte sie und verließ den Laden wieder jetzt heißt es wohl erst mal zur Schule kommen aber wo ging es lang?

    3
    Nach einigen Minuten der Orientierungslosigkeit fand ich den Richtigen weg allerdings hatte ich die Zeit etwas unterschätzt weswegen ich fast 20 Minuten lief aber das war nicht so schlimm es gab ja schlimmeres. Als ich dann vor der Schule stand klingelte es genau in diesem Augenblick weswegen ich mich an einem Baum stellte um nicht Umgerannt zu werden.
    Als mich Mica erkannte kam er auf mich zu und Umarmte mich ;, na Schwesterchen? was hast du heute so schönes gemacht?" ich umarmte ihn ebenfalls,, Nicht sehr viel war gerade noch die Uniform und Kleid holen .. Hättest mir ja sagen können das heute Abend eine Party stattfindet?" ersetzte ein erstauntes Gesicht auf,, Oh das hatte ich vollkommen vergessen dass das heute stattfindet ... Sorry
    Aber gut soweit ich weiß sollen wir jetzt etwas Gemüse und Obst holen,.. gut dann mir nach" und schon ging es los als wir das Schulgelände gerade verlassen wollten schrie jemand von hinten,, hey Mica nicht so schnell" wir treten uns um, um zu sehen woher diese stimme kam. Da kam ein Junge auf uns zu ungefähr in Mica's alter sah nicht schlecht aus hatte eine etwas dunklere Haarfarbe als braun und sein Kleidungsstill war auch ganz in Ordnung,, Hi Jack was geht ab? wir wollten gerade abhauen muss noch was besorgen für meine Mutter" er kam zu uns und fragte,, Wer ist denn das Mädchen an deiner Seite? ...Hallo wir kennen uns noch gar nicht ich bin Jack Mick, Mica's bester freund" er hielt mir die Hand hin, und ich ergriff sie,, Hi ich bin Daria Mica's Adaptiv Schwester seit gestern" er nickte und lächelte,, Daria ein schöner Name Mica hat mir schon viel von dir erzählt die letzten Wochen war er voll Aufgeregt dich endlich kennen zulernen .. er dachte du seihst voll das verzogene Mädchen oder so ...Aber heute früh meinte er du seihst dicht Cool und Locker drauf er meinte er sei froh so eine Schwester bekommen zu Haben." ich blickte zu Mica der leicht errötet Wangen hatte,, Echt jetzt? hab dich aber auch lieb" er blickte mich an und lächelte dann legte er den Arm um meine Schultern,, Als Daria jetzt kennst du sogar schon jemanden hier also falls was ist komme doch einfach zu mir wenn du fragen oder so hast ich bemühe mich darum dir ein guter freund zu sein...Okay dann lass ich euch mal ziehen bis Montag Daria " ich Nickte,, Danke Jack wir sehen uns" als er ging antwortet Mica,, Ja er ist ein guter Freund ... also lass uns gehen und die Sachen besorgen, Mom und Dad fahren gleich auch nach Hause und ich muss noch mein Anzug raussuchen wer weiß ob er noch Passt.." als er das sagte musste ich Lachen,, ernsthaft du bist doch so dünn wir eine Bohnenstange du passt da schon noch rein"
    Als wir nach einer halben Stunde endlich alle Sachen besorgt hatten und zuhause ankam stand schon Mom's Auto vor der Tür.
    Sie öffnete und die Tür,, Hallo meine Kinder na wie war euer Tag so? habt ihr alles bekommen was ich Daria geschickt hatte?" Wir gingen rein und zogen uns die Schuhe aus,, Aber sich doch alles da wir hatten zwar ein paar Schwierigkeiten die Koch Bananen zu finden aber zum Schluss hatten wir alles beisammen" erzählte Mica und lief in die Küche,, Und bei dir Mädchen, alles gut heute gelaufen?" ich nickte,, ja die Schuluniform und das Kleid habe ich bekommen",, das ist du dann kannst du ja schon hoch gehen und dich fertig machen... wenn du Hilfe brauchst ruf einfach" ich lächelte und lief zur Treppe als ich gerade hoch laufen wollte viel mir etwas ein ;, Mom soll ich dir dann bei etwas helfen?" sie drehte sich auch um und überlegte ;, ja wenn es nicht so schlimm wäre könntest du dann eventuell den Tisch decken? Im Salon die Sachen lege ich dir raus aber lass die noch etwas Zeit das essen ist erst in einer Stunde fertig also mach dir kein Stress" sagte sie,, das ist doch kein Problem Mom ich helfe doch gerne ....bis Gleich Mom" sagte ich während ich hochlief in mein Zimmer.

    4
    X Als ich in mein Zimmer war schloss ich die Tür und schmeiß mich erst mal auf mein Bett. Was für ein Interessanter Tag heute. Als mir einfiel das ich mich fertig machen sollte nahm ich meine Dusch Sachen und verschwand im Bad. nach 10 Minuten war ich fertig, also zog ich vorläufig einfach nur ein etwas größeres T-Shirt an und eine schwarze Jogging Hose. Danach setzte ich mich an meinem Schminktisch und machte mich fertig. Als das auch erledigt war ging ich runter und deckte den Tisch. Ich wollte gerade in die Küche und fragen wo die Servietten sind als eine Stimme hinter mir sagte ;, Ich hoffe du hattest heute ein angenehmen Tag gehabt?" ich erschrak mich ;, Ooo hast du mich erschrocken Dad... ja mein Tag war ganz angenehm .. wo sind denn die Servietten?" er ging zu einem Holzschrank,, O ich wollte dich nicht erschrecken tut mir Leid...Hier bitte sehr.. das freut mich das dein Tag gut war, kann ich dir irgendwie behilflich sein?" ich nahm im dankend die Schachtel ab und sagte,, Wenn du weißt wie man Servietten faltet dann gerne" wir verbrachten 10 Minuten damit die Servietten zu falten während dessen fragte er mich verschiedene Sachen was ich alles so im heim gemacht habe, was meine Hobbys waren und wie es mir damit ging jetzt adoptiert geworden zu sein und in einem anderem Land gezogen zu sein,,......Ich finde es einfach super hier, ihr seid so freundlich zu mir das hätte ich nie gedacht dass das mal passieren wird also ich bin sehr sehr Glücklich damit das ich zu so einer schönen Familie gehören darf" er hörte mir aufmerksam zu, als ich fertig war sagte er,, Ich bin auch damit zufrieden ich meine du bist so ein schönes, kluges und aufgeschlossenes Mädchen das einfach immer nett ist und spaß hat und genau das ist auch gut...Ich hoffe das unseres Verhältnis noch besser wird" und er umarmte mich,, So ich glaube es wird Zeit, dass du dich zurecht machte die Gäste müssten gleich da sein" und ich nickte und ging in die Küche um Mom noch etwas zu fragen,, Mom könntest du mir vielleicht bei meinem Haaren helfen?" sie blickte auf und lächelte ;, Aber gerne doch Schatz gehe schon mal hoch ich bin gleich da" ich nickte und ging nach oben.

    Als es an der Tür klopfte sagte ich herein und Mom trat ein. ;, Na meine Daria alles gut bei dir?" ich nickte und sie trat hinter mich,, Also was möchtest du denn gerne für eine Frisur?" ich erklärte ihr das ich ein Teil meiner Haare gerne geflochten haben möchte und sie Nickte ... Während sie mir die Haare flechte fragte ich,, Wer wird denn eigentlich alles kommen?" sie überlegte Kurz,, Als auf jedenfalls wird deine Großeltern kommen, deine Tanten und Onkel und ihre Kinder ...Dann haben wir noch ein paar Freunde eingeladen die dich gerne kennenlernen wollten ... also insgesamt werden es nicht sehr viele sein...Gut deine Haare sind jetzt fertig, ich habe da noch etwas für dich" sagte sie und gab mir ein kleines rotes Kästchen.,, Du kannst noch etwas hier oben bleiben, du musst erst in 10 Minuten runter also... es ist nur eine Kleinigkeit aber ich hoffe du freust dich darüber" ich blickte sie im Spiegel an und sie sah sehr stolz aus und erfreut,, Aber danke sehr " und mit einem kleinem muss auf dem Kopf verschwand sie wieder aus mein Zimmer. Als sie gegangen ist stand ich auf und zog mir das Kleid an, es war einfach ein Traum der Stoff fühlte sich wunderbar an und ab der Taille ging der Stoffen in einem weiten Rock bis auf dem Boden. Nach dem ich das Kleid anhatte ging ich zu meinem Kleiderschrank und suchte Schwarze Schuhe dazu als ich welche fand ging zur Balkontür öffnete sie und setzte mich kurz raus, dann nahm ich die Schachtel und öffnete sie drin war eine Goldene kette an der ein Anhänger in der Form eines Herzens hing er sah einfach wunderschön aus. Ich hängte mir die Kette um und schloss die Balkontür wieder. Jetzt heißt es wohl meine komplette Familie kennenzulernen.

    5
    Als ich am Kopf der Treppe stand hörte ich schon das Gerede der Gäste unten. Ich atme noch einmal tief durch dann ging ich die Treppe runter. Unten Angekommen wartet schon mein Dad auf mich in einem Schwarzen Anzug und weißem Hemd was leicht offen stand. Ich hackte mich bei ihm unter und zusammen gingen wir zu den Restlichen Gästen. Nach und Nach stellten sich die Gäste bei mir vor,, Hallo schön dich kennenzulernen mein Name ist Elly ich bin dein Tante das da ist Klaus dein Onkel und die da Hinten sind dein Cousinen da hätten wir einmal Lea, Klara und Janick ich hoffe ihr werdet euch gut verstehen ich bin überings die Schwester von Jynn." ich lächelte und erwiderte,, Schön sie kennenzulernen",, auch bitte du kannst ruhig Du zu mir sagen" danach verschwand sie in der Küche anscheinend um Mom noch etwas zu Helfen. Danach kam eine etwas ältere Frau und ein Mann auf mich zu ;, Hallo wir sind deine Großeltern Kim und Linda die Eltern von Deinem Dad, um ehrlich zu sein schneist du deich ein recht liebes Mädchen zu sein... tut mir leid wenn das Falsch rüber Kam aber wir dachten das Kinder aus dem Heim immer ganz unerzogen sind aber das stimmt ja nicht" ich lächelte und sagte,, Ach das ist doch nicht so schlimm aber schön sie kennenzulernen" danch flüstert mir Dad zu,, Bitte gehe doch etwas rüber zu deinem Cousinen und deinem Bruder, das essen müsste gleich vorbei sein" und er gab mir einen Kuss auf dem Kopf ich nickte und ging Rüber.

    ,, Hallo Schwesterherz du siehst aber gut aus, steht dir echt!" ich lächelte und erwiderte,, Danke du aber auch, hast doch noch in deinen Anzug reingepasst! " er grinste und sagte,, Ich musste etwas tiefer ein Atmen als normal aber ja er passt noch ... darf ich dir vorstellen unsere Cousinen" ich drehte mich zu den erwähnten Personen um,, Hallo ich bin Daria" sie lächelten und das Grüßte Mädchen umarmte mich,, Hi ich bin Klara die älteste schön jemanden mal in meinem alter zu haben das ein Mädchen ist" ich lachte,, Aber bitte sehr ich hoffe wir werden uns gut verstehen" sie nickte dann stellte sich eine kleineres Mädchen vor zu dem ich allerdings in die hocke gehen musste,, Hallo kleine lady ich bin Daria und du musst wohl Lea sein richtig?" sie nickte aber sagte nichts,, wie alt bist du denn?...Du hast aber ein schönes Kleidchen an" jetzt sagte sie,, Ich bin 6 Jahre alt und du bist?" ich bin 17 Jahre" sie umarmte mich und versteckte sich dann Hinter Klara. Dann zog ein Kleiner junge an mir,, Na du große du bist wohl Jaick" ich blickte zu Klara,, Wie alt ist er denn?" sie antwortet mir er sei 2 Jahre alt,, Na da bist du ja schon ein großer Junge nicht" und ich richtet mich wieder auf.
    Genau in diesem Augenblick kam Dad,, na ihr Kinder sieht so aus als versteht ihr euch? das ist Gut kommt ihr dann jetzt doch bitte in Den Salon wir würden dann doch gerne mal Anfangen...ach Daria Schatz Tanzt du eigentlich?" die anderen gingen vor und ich Hackte mich bei Dad unter,, Mhh ja ich habe tatsächliche ein Ausbildung in 15 verschiedenen Tänzen und 8 Verschieden Tanzrichtung allerdings habe ich schon lange nicht mehr getanzt.... warum Fragst du?" fragte ich während wir durch das Wohnzimmer in den Salon gingen,, Ach nur so .. was hältst du denn davon wenn wir nachher etwas tanzen?" ich nickte und Antwortet,, Ja gerne warum nicht!"

    6
    Wir waren die letzten die den Salon betraten, die meisten Sachen schon an ihren Plätzen. Zwei Plätze wurden frei gelassen zwischen Mica und Jynn wir setzten uns an diese Plätze und sofort wurde es ruhig kurze Zeit später stellte sich Mom hin ;, Also zuvor möchte ich allen Danken das sie heute gekommen sind um Daria die ehre zuerteilen euch Kennenzulernen dann möchte ich noch kurz etwas zu Daria sagen: Mein Mädchen ich kann mir vorstellen das die Adoption für dich ganz plötzlich Kam aber ich bin froh das wir dich nehmen konnten als wir dich vor gut 1 Jahr kennenlernen dürfen war das wie ein wegen wir wollten immer eine Tochter wie dich du bist einfach Wunderbar das wussten wir schon damals immer wenn du in dem Cafe bedient hast warst du immer so freundlich zu den anderen Menschen, du hast viel gelacht und warst eine ordentliche Schülerin . Als wir uns dann nach einem Mädchen umgeschaut hatten das in diesem Alter bist und du dazu gehörst wussten wir das wir dich nehmen wollten ....Und bis jetzt war es eine gute Entscheidung dich zunehmen und wir hoffen das du auch damit zufrieden warst ....so und jetzt lasst uns essen bevor es Kalt wird" Wir stimmten alle zu und schon vernahm man einige kleinere Gespräche am Tisch war doch mit dieser Frage die jetzt folgte hatte keiner Gerechnet,, Daria wenn ich fragen darf wie wurdest du zum Heimkind?" die frage kam von Klara. Ich verschluckte mich fast am Essen weswegen ich erst mal etwas Trinken muss jynn dachte womöglich das ich darauf nicht antworten wollte weswegen sie sagte,, Klara so eine frage ist gerade etwas..." weiter kam sie nicht weil ich mich einmischte,, ist schon gut Mom! also Klara die frage ist gar nicht so schlimm den eigentlich ist die Antwort ganz Simpel gehalten ich kann mich an meine leiblichen Eltern nicht erinnern die Pädagogen meinten immer das sie mich im Krankenhaus gefunden hatten anscheinen sei meine Mutter nach der Geburt verstorben und mein Vater hatte ein Unfall erst wollten sie mich zu Verwandten geben doch die meisten von ihnen seien schon tot oder nicht mehr in der Lage mich groß zuziehen weswegen ich dann zum Heim kam" erklärte ich,, Und wie war es so im Heim meinte ich?" fragte sie erneut,, Eigentlich ganz Anordnung ich ging auf eine normale Schule und durfte mir sogar ein Hobby aussuchen ich nahm das Tanzen und bald ging ich sogar auf Wettkämpfen, mein damaliger Lehrer meinte ich sei ein Naturtalent weswegen er sich jedes Mal freute wenn ich ihm Half die kleineren Schüler zu Unterrichten ich habe das Tanzen geliebt bis ich dann auf eine weiter führende Schule Kam dort musste ich vorläufig das Tanzen aufgeben um Mich auf die Schule zu konzentrieren und seit dem habe ich kein Fuß mehr eine Tanzfläche Gesetz .. das ist so ziemlich alles " es war ganz ruhig als ich zuende erzählt hatte das nächste was gesagt wurde war von Dad,, das klingt ja alles ganz interessant... ich weiß nicht ob dir das schon mal jemand erzählt hat als was ich und deine Mutter arbeiten wir Arbeiten bei Big Hit Entertainment ich glaube du weißt was das ist so weit wie ich weiß bist du ein BTS fan richtig?
    also wenn du Lust hättest und dir es gefallen würde BTS kennenzulernen und eventuell mit ihnen Tanzen würdest und praktisch auch an ihrem Leben teil haben möchtest dann würde ich dir anbieten als Juniorsa Managerin anzufangen du würdest dann praktisch mit BTS zusammenarbeiten ihm helfen bei Tanzschritten oder ähnlichen und vielleicht auch eigen Choreografien mit ihnen entwickeln ...vielleicht entwickelt sich ja davon sogar eine Freundschaft oder sowas ähnliches ...also noch mal zum Verständnis du würdest sie kennenlernen, mit ihnen arbeiten und viele erleben du wäret dann praktisch ein Teil von BTS! ....Also was hältst du davon?" ich musste kurz schlucken und selbst danach fand ich keine Antwort nach einigen Überlegungen sagte ich schließlich,, Würdet ihr das für mich machen? das wäre einfach nur ein Traum für mich" anscheinend freut es sie diese Antwort zu hören die Mom sagte,, Das ist etwas was du dir verdient hast wir haben während du noch nicht bei uns warst oft mit den Pädagogen Gespräch und mit deine Tanzlehrer oder deinem Chef jeder von Ihnen hat bestätigt fas du einfach einzigartig bist und sehr viel Talent, Ehrgeiz und Fürsorge hast weswegen uns diese Entscheidung dir diese Möglichkeit zu bieten uns nicht schwerfällt" ich war noch so unterschock das ich fast nicht bemerkte wie mir die Tränen kam also stand ich auf und umarmte die beiden ganz fest,, Danke Mom und Dad ich werde euch nicht enttäuschen"

    7
    Der Abend verlief noch ganz entspannt, nachdem meine Eltern mir diese Überraschung bereitet haben war es einfach so gewesen als würde sich eine Familie nach 2 Jahren wieder zum Essen treffen also ganz entspannt. Irgendwann fragte mich Klara auf welche Schule ich gehen würde, da ich allerdings denn Namen nicht wusste sagte ich ich ging auf die selbe wie Mica allerdings 2 Klassen unter ihm, sie überlegte und sagte dann,, Cool dann gehen wir auf die selbe Schule und in die selbe Klasse" sie grinste und automatisch musste ich auch grinsen. Zum Abschuss des Abends als die anderen schon Gegangen waren half ich denn Tisch abzudecken und meiner Mom in der Küche zu helfen. Als alles fertig war ging ich hoch ins Bad und machte mich Bett fertig. ich war gerade in mein Zimmer angekommen als es an der Tür klopfte,, Hallo mein Mädchen, ich hoffe dir hart der Abend gefallen und es war schön die anderen Kennenzulernen?" fragte mein Dad und kam rein. Ich kroch untere die Bettdecke und antwortet,, Ja der Aben war sehr interessant und es ist schön das ich schon jemanden aus meiner neuen klasse kennen werde" er nickte und setzte sich auf die Bettkante,, Weswegen ich her gekommen bin ist das ich dir sagen wollte das ich dich morgen früh schon mit zur Firman neben werde und dich vorstellen werde, der Manager von BTS ist ein sehr guter freund von mir wir kennen uns seit wir klein sind, ich habe ihm schon von dir Erzählt und ihm freut es das er etwas Unterstützung bekommt, Er erklärt dir dann morgen deine Aufgaben und das was du alles machen ganz und danach lernst du BTS kennen. Sie wissen noch nichts davon das jemand neues bekommen werden, also werden sie vermutlich etwas zurück haltend sein und bitte halte deine Begeisterung etwas zurück wie ich hörte bist du zwar ein sehr großer fan von BTS allerdings weißt du auch wie du dich zurückhalten kannst das ist gut also überrumple sie nicht gleich, denn du wirst ja noch genügend Zeit haben sie besser Kennenzulernen....Also ich werde dich morgen früh rechtzeitig Wecken so das du noch genügend Zeit haben wirst dich fertig zu machen die fahrt zur Firma wird nicht lange dauern....So und jetzt wünsche ich dir einen Erholsamen schlaff und versuche auch zu schlaffen hab dich lieb" er küsste mich auf die Stirn und ging dann zur tür,, hab dich auch lieb Dad" antwortet ich ertötete sich noch mal um und lächelte,, Ach bevor ich es vergesse ich bitte dich darum das Thema Schweigsam zu behandeln es darf keiner wissen das du sie kennst und mit ihnen Arbeitest das würde ein Skandal geben" ich nickte und er schloss die Tür. Nach einer gefühlten ewig geit schliff ich doch dann entspannt ein.

    Ich träumte davon wie ich sie kennenlernte doch dann ändert sich alles sie akzeptierten mich nicht weswegen ich dann ging.....
    Ich wurde plötzlich von einem leichten ruckeln an der Schulter geweckt,, Guten Morgen Spatz zeit zum Aufstehen" ich öffnete langsam die Augen und kam gerade noch mit wie meine Mom zum Balkon ging und die Tür aufmachte. Ich streckte mich und setzte mich auf,, Guten Morgen Mom" sie trete sich um und ging zur Zimmertür,, Ich hoffe du hast gut geschlafen wir fahren in 1 stunde los also lass dir zeit" sie ging aus dem Zimmer und schloss die Tür. Während dessen stand ich auf und ging zum Kleiderschrank. ich überlegte eine zeitlang was ich anziehen Möchte und was heute praktisch wäre schließlich entschied ich mich für eine Schwarze Basic Jeans und und ein schulterfreien Pullover. Ich ging ins Bad putze mir die Zähne und band meine Haare zu einem hohen Pferdeschwanz. Als ich fertig war ging ich noch mal in mein Zimmer und packte mir eine kleine Tasche mit meinem Handy, einer Powerbank und einem kleinem Notiz buch falls ich mir etwas Aufschreiben musste. Danach ging ich runter in die Küche und holte mir einen Orangensaft und ein Brötchen mit Käse und setzte mich zu meinen Eltern an den Tisch.
    Nach einer kleinen Stärkung räumten wir ab und zogen uns an ich entschied mich für schwarze Turnschuhe. Als wir im Auto sahsen erzählten mir meine Eltern ein paar Fakten Über BTS.,, sie wurden 2010 gegründet und wie du sicherlich weißt debütierten sie 2013 ... sie haben schon insgesamt mehr als 40 Auszeichungen gewonnen und 10 Nominierungen .. damit sind sie unsere erfolgreichste Boy Band Südkoreas und sie haben schon die beattels geschlagen.. sie schreiben alle songs selbst...insgesamt 153 Titel ... in der USA auf platz eines der Albumcharts und Welt weit sind sie ganz oben mit dabei. ... Das ist so ungefähr das grobe Einzelheiten erfährst du dann später noch" erklärte mir mein Dad, meine Mom sagte noch mal,, bitte sei Schweigsam du musst sowieso gleich etwas unterschreiben ....So wir sind schon da" ich blickte aus dem Fenster und sah vor mir ein Riesiges Gebäude, wir steigen aus.
    Und jetzt wurde mir klar das es so langsam ernst wird.

    8
    Als wir das Gebäude betraten war ich erstand. Auch hier sah alles sehr elegant aus in der Mitte sah man als erstes ein tressen hinter der zwei Frauen sahsen sie blickten hoch und wünschten und einen schönen guten Morgen,, Guten Tag Herr und Frau Bing, ich muss sie daran erinnern das unbefugte kein Zutritt hier haben" sagte die eine mit einem Blick auf mich,, das ist in Ordnung sie ist unsere Tochter und wird ab heute öfters mal hier sein sie wird mit BTS zusammen arbeiten also bitte stelle ihr doch eine karte aus" erklärte meine Mom. Die zwei Angestellten sahen erstaunt aus bis die eine sagte,, oh das wussten wir nicht..Natürlich bitte sage mir doch deinen Vornamen ich nehme du hast den gleichen Nachnamen wie deine Eltern, dann bräuchte ich einmal dein Geburtsdatum und ein Passwort das du gerne verwenden möchtest..." nach dem sie alle Informationen von mir hatten,, So jetzt einmal hier noch unterschreiben das ist die Schweigepflicht Erklärung, und einmal hier noch hier wird bestätigt das du auch wirklich diese Person bist die du vorgibst....Gut denn wäre das alles und hier ist deine Karte mit der kommst du überall rein und hast zugriff auf alle darein oder andres was du brauchst für deine Arbeit hier ...dann wünsche ich ihnen einen schönen tag" nach dem ich alles erledigt hatte folge ich meinen Eltern zum Aufzug,, Also das 26 Etagen davon sind 7 unterirdisch also ist hier genügend platz ...zudem hat Big Hit Entertainment noch ein paar aussen stellen zu denen gehört auch die Haupt Wohnung von BTS ...zu dem haben einige BTS members eine eigene Wohnung in Busan wo die meisten her Kommen... so also Hauptsächlich wirst du auf der Etage 14 und 15 arbeiten, die tranigsräume befinden sich auf der 14 die Büros und Gesangsräumen auf der 15, du bekommst auch ein eigenes Büro damit du dort falls du eine idee hast Arbeiten Kannst." erklärte mir mein Dad,, so ich muss hier aussteigen, hab euch lieb wir sehen uns heute Abend Daria du wirst nachher von einem Fahrer abgeholt der bringt dich immer hin und zurück wenn du möchtest also viel spaß" ich erwiderte,, Dir auch Mom" und schon stieg sie aus wir fuhren noch 2 Etagen höher,, ich bringe dich als erstes zu meinem guten freund und dem Hauptmanager Sejin, Hyunsoo und Hobeom" erklärte mir mein Dad. Wir liefen einen kleinen Korridor entlang bevor er an einer Tür anklopfte,, Herein" Kam es von drine und wir Traten ein,, Ah Guten Tag Jeng wie geht es dir? alles gut?" fragt eine etwas älterer Mann,, Aber dir auch ein guten tag ja mir geht es gut.. ich bin hier weil ich dir meine Tochter vorstellen wollte die ab jetzt mit euch und BTS zusammen arbeiten wird ... du kannst du doch daran erinnern?" fragte mein dad nun antwortet eine anderer Mann ungefähr in Dad's alter,, aber natürlich können wir das.. Also das ist deine Tochter sie sieht ja besser aus als erwartet sorry wenn das jetzt so gemein rüber kam aber dein Vater hat viel von dir erzählt soweit ich weiß heißt du daria und hast schon eine Menge Tanzerfahrungen und andere... es hat uns riesig erfreut als wir hörten das wir Unterstützung bekommen weißt du wir sind immer viel beschäftigt und haben auch noch andere Gruppen zubetreunen und uns fällt auf das wir nicht mehr so nah dran sind weswegen es gut ist das du hier bist du könntest mehr Ideen vorbringen wie wir die Jungs einfach noch unvergesslicher machen können und was die Fans so sehen wollen und was sie interessiert und zweitens wäre es sicherlich mal gut ein Mädchen dabei zuhaben ...Also dein Büro ist den Flur runter dann links ist nicht zuübersehen, deine Aufgaben sind einfache also einmal Choreografien mit ausdenken, bei irgendwelche Problem wie Tanzschritte helfen und die wichtigste freunde dich mit BTS an und sei für sie da, unternehme was mit ihnen aber halte sie Auch fit damit nichts verloren geht ...also wenn du irgendwelche Probleme oder so hast komme einfach zu uns ... ähm BTS weiß noch nichts davon weswegen wir am besten jetzt gleich zu ihnen gehen werden und es ihnen erklären werden" sagte er zu mir. Alle drei Männer standen auf unf gingen vor.
    Wir liefen einen kleinen Flur entlang zu einer Großen Doppeltür.

    9
    Wir betraten den Raum in dem ein großer ovaler Tisch stand an dem die 7 Jungs sahsen. Anscheinet unterhielten sich sich gerade über was denn RM sagte gerade,,.....vielleicht ist es ja nicht so schlimm oder es gibt andere Neuigkeit weswegen sie uns hierher ruften" ich blieb stehen und die Manager ging ganz zum Anfang des Tisches,, Guten morgen Jungs ich weiß ist etwas komisch für euch so früh hier so sein aber ich möchte euch jemanden vorstellen also ich weiß das ihr wisst das wir als Manager nicht nur für euch zu ständig sind weswegen uns es schwerfällt ganz für euch da zu sein da das allerdings Auswirkungen auf die Musik, das Tanzen und die ganzen anderen Sachen hat kam der große boss auf die Idee euch einen Ganze besonderen Menschen zur Verfügung zustellen sie ist praktisch eure ganz persönliche Managerin sie hilft bei der choreo oder anderen Sachen und vor allem ist sie für euch zuständig das heißt das sie sehr viel zeit mit euch verbringt so das ist auch mal loskommt von den ganzen stress mit den Tanzen oder das Song writting..." erklärten sie plötzlich fragte einer der Jungs,, sie ist eine Sie?" und der eine Manager Nickte,, Daria kommst du bitte einmal herß" fragten sie ich nickte und kam zu ihnen,, Also das ist Daria sie ist die Adoptivtochter von den Bing's und lebt erst seit 2 tagen in Südkorea sie hat ganz viele Auszeichungen um Tanzen und jeder ihrer früheren Chefs meinte das alle mit ihr zufrieden waren und das sie eine sehr ehrgeizige aber liebevolle Person sei ..Also am besten ihr Unterhaltet euch ein bissichen wir werden übrings schonmal in die Pause gehen also falls was ist wendet euch an sie oder ruft uns an ...Daria du kannst dich gerne frei bewegen und dich erstmal umschauen wir haben dir in dein Büro ein paar wichtige Dokumente gelegt also falls dir danach ist schaue sie doch mal an damit du so ungefähr auf dem neusten stand bist ... was den Choreografen angeht der ist zurzeit nicht da, da er leider erkrankt ist und uns ist die Sicherheit der Jungs wichtig weshalb er vorläufig nicht da ist also du bist dann fürs tanztranig zuständig aber erst morgen finde dich erst mal zurecht und lebe dich ein." sagten sie und gingen raus mein Dad stand noch an der Tür,, Daria wir sind im 12 stock also falls was ist Büro 133 ist unseres... wir sehen dich heute Abend zum Essen viel spaß hab dich lieb" sagte er,, ich dich auch Dad " er nickte und ging. nachdem alle gegangen waren war ich jetzt alleine mit BTS in einem raum. das ist etwas seltsam, Nach reichlichen Überlegungen entschied ich mich dafür mich Hinzusetzen .

    10
    Es war ruhig im Raum keiner machte auch nur ein Ton. Irgendwann gab ich mir ein ruck und sagte,, Hi Leute, also ihr seid die berühmten BTS members natürlich hab ich schon viel von euch gehört und ich ...." genau in diesem Augenblick klopfte es an der Tür und eine der Empfangsdamen kam rein,, Oh hallo ich hoffe ich störe nicht aber..Ms.Bing ihre Mutter hat gerade angerufen sie meinte sie schicke sofort einen Wagen los sie sollen doch bitte nach hause kommen...Also würden sie so nett sein und dann runter kommen?" ich nickte und sagte,, Ja in Ordnung bin gleich da...also wo war ich stimmt..ich bin Natürlich auch ein A.R.M.Y allerdings nicht eine der verrückten sorgen in Gegensatz mein Vater meinte ihr seid zurzeit etwas Unterbesetzt bzw. könnte ihr zur zeit nicht Trainieren deswegen bin Ich hier ich werde euch helfen, Choreografien entwickeln und für euch da sein vielleicht entwickelt sich ja daraus eine Freundschaft aber bis dahin freut es mich mit euch zusammen zuarbeiten...Gut ich werde dann gleich gehen davor aber noch eine information Bitte morgen pünktlich um 10 im Übungsraum eins sein danke sehr, ansonsten wünsche ich euch noch einen Schönen Abend" ich nahm meine Kleidung und ging die aus den raum runter zur Lobby unten angekommen wartete schon ein Man vor einem schwarzen PKW,, Hallo miss ich bin ab heute ihr Chauffeur ich werde sie immer und überall hinbringen wo sie möchten ...jetzt habe ich die order sie zurück nach hause zu bringen bitte steigen sie doch einfach ein danke." Ich stieg ein und wir fuhren Los...

    Als ich zuhause ankam war alles hell erlöchtet ich bedankte mich bei meinem Fahrer der übriger weiße Conrad hieß und ging rein,, Hallo Mom Dad oder Mica ich bin wieder da...Was gibs denn das ich schon Gehen musste?" ich zog mir die Schuhe aus und hängte mein Jacke auf dann lief in das Wohnzimmer dort sahsen Mom und Dad und warteten als ich Kam blickten sie hoch,, Hallo mein Schatz wie war dein tag heute?" ich setzte mich zu sie,, Ganz interessant gerade als ich mich mit ihnen Unterhalten wollte kam die Nachricht das ich doch nach hause kommen sollte ....Natürlich sind sie nicht etwas schweigsam aber ich glaube morgen wird das schon ganz änderst sein" sie hörten mir zu und als ich fertig war erklärte mir Dad,, warum wir dich zu uns gerufen haben ist das eine Frau vom Adoptionsverband angerufen haben unswar möchten sie gerne von dir Wissen wie es bisher für dich ist und was du alles bisher gemacht hast" ich nickte,, deswegen ruft sie gleich wieder an und ich möchte einfach das du das nicht verpasst inordnung?" ich nickte ...
    nach 10 Minuten in denen ich ihnen von denn ersten Eindrücken berichtet hatte rufte jemand an...es war die Frau als erstes wollte sie mit mir sprechen dann mit meiner Mutter und dann mit Dad als wir alle etwa gesagt hatten erklärte sie das es sie freute das es mir hier so gute geht und das sie in einem Jahr noch einmal anrufen wollte..

    Ich ging dann hoch um mich etwas frisch zumachen bevor es Abendessen gab wir Unterhielten uns Über einpaar Sachen die passiert sind und im Anschluss spielten wir noch etwas UNO. Gegen 22 Uhr verabschiedete ich mich von ihnen und ging schlafen.

    11
    Am Nächsten morgen wachte ich halb 9 auf und ich wusste sofort das es ein ereignisreicher tag wird. Ich machte mich fertig und ging frühstücken Mom und Dad waren schon weg zu einer kurzen Dienstreise also war nur mica da.,, Guten Morgen hast du heute schon viel vor außer Schule meinte ich?" fragte ich während ich mir was zu essen holte und mich neben ihn setzte. Er überlegte kurz,, Ne glaube nicht warum fragst du?" ich schmierte mir mein Brötchen während ich antworte,, Was hältst du davon wenn wir heute was Unternehmen zum Beispiel Eis essen gehen oder so?" er kaute aus und antwortet,, Mh warum eigentlich nicht...also ich komme dann einfach so gegen 13 Uhr vorbei ich glaube da hast du Mittagspause?",, stimmt komme am besten in denn Übungszahl ich habe heute viel vor mit den Jungs" er stimmte zu und wir assen weiter nach einer viertel stunde hupte draußen ein auto,, Oh das ist mein Fahrer ich muss schon los..soll ich dich vielleicht mitnehmen das Wetter sieht heute nicht so gut aus fragte ich während ich alles abräumte er antwortet nein also umarmte ich ihn und wünschte ihn einen guten tag. Im Auto angekommen,, Hallo könnten sie mich vorher vieleich noch zu einem Bäcker fahren? ich möchte noch etwas besorgen" er Fahrer nickte und schon ging die Fahrt los. Beim Bäcker angekommen:,, Hallo guten Morgen ich möchte bitte einmal 8 Donuts haben und 7 mal Kaffe eventuell noch ein Tee falls sie das Haben" erläuterte ich meine Bestellung nach 10 Minuten sahs ich wieder im Auto mit einer Schachtel voller Donuts und 8 Heißen Getränken . Im Gebäude angekommen begrüßte ich die Empfangsdamen und ging sofort hoch in den Trainigsraum ich stellte die Sachen auf der Bank ab und machte Musik an doch statt dazu zu tanzen setzte ich mich auf den Fußboden und fing an mir Notizen darüber zumachen was ich heute alles mit den Jungs durch gehen wollte, nachdem ich 20 Minuten mir ein plan zurechtgelegt hatte fing ich an die neuen Tanzschritte selbst durch zugehen uns zwar zu dem Lied best of me,,1 und 2 clap, 1 und 2 ..." ich ging die neue Choreografie fast 5 mal durch bevor ich vom Flur ein paar stimmen vernahm,,....mal sehen was sie heute mit uns macht!" eine andere sagte,, ich bin schon so gespannt darauf " Ich trete mich um als die ersten rein kam und machte die Musik aus
    ,, Guten morgen Jungs na wie geht es euch" sie stellten ihre Sachen ab und kamen zu mir,, Schon viel besser Daria ich glaube das geht jeden so wir mussten einfach erstmal damit klar werden" sagte RM ich nickte,, das klingt gut,...so da ihr jetzt alle da seid fangen wir mal an..heute möchte ich mit euch eine neue Choreografie durchgehen uns zwar zu dem Lied best of me.."

    12
    ,,.....und 1,2,3,4...ok, ok ok ...mhh Suga komme doch mal bitte nach vorne, ich möchte das du jetzt in der mitte Tanzt hinter dir folgen j-hope und Jimin danach Jungkook, RM und V ...nur zum Ausprobieren" erklärte ich. Nach dem sich alle umstellten zählte ich von vorne,, Wir Steigen jetzt beim zweiten Takt ein verstanden... Und 1,2,3,4 und strung ...ja das sieht schon viel besser aus" ich blickte auf die Uhr halb 1 noch eine halbe stunde,, Gut machte pause ich habe euch Kaffee und Donuts mit gebracht bedient euch gerne" ich lief zur Musik box und machte die Musik aus genau in diesem Augenblick kam ein Anruf rein,, Ja?" auf der anderen Seite war die stimme meines Vaters zu hören,, na wie läuft das Training mit denn junge So",, Mhh ganz gut der erste akt zur Choreografie steht bereits ... es macht echt Spaß mit ihnen zu üben ist zwar noch etwas verwirrend für sie aber ich hoffe das sich das noch einrenken wir ....also was war der Grund deines Anrufes?" während ich telefonierte sahen die Jungs die ganze zeit zu mir allerdings wusste ich nicht warum...,, Naja deine Mom und Ich werden noch etwas länger nicht da sein höchst wahrscheinlich bis Morgen Abend und Mica auch nicht er hatte vergessen das er heute ins Tranigscamp fährt also bist du praktisch alleine ich hoffe das ist kein Problem für dich oder?" ich überlegt kurz allerdings war für heute das eis essen angesagt mit Mica,, Mhh nein denke nicht ... mica und ich werden einfach wann änderst Eis essen gehen und ich werde die Zeit einfach damit verbringen neue schritte auszudenken und einpaar Unterlagen noch durchzugehn also alles Gut" erwiderte ich,, Okay dann sehen wir uns morgen Abend wieder...Wir haben dich lieb Schatz" ich erwiderte und legte auf als ich gerade meine Handy ausmachen wollte sah ich das ich immer noch mit der Musik box verbunden war. Ich trete mich um und sah die Jungs an,, Ihr habt gerade alles Mitgehört Oder?" die Jungs Nickten schweigend,, Ok...naja es war sowieso nichts privates ...gut habt ihr mir ein Donut aufgehoben oder habt ihr alles schon lehr?" sie hoben die Schachtel vom Boden auf und Jin sah rein,, Ne ... ich glaube nicht ...tut mir leid" ich schüttelte den kopf,, Ach nicht so schlimm... also was haltet ihr davon wenn wir heute schon früher schluss machen ihr habt gut mitgearbeitet also habt ihr euch das verdient." nach dem alle eingestimmt hatten packte ich meine Sachen zusammen und wartet bis alle gegangen waren RM war der letzte der den raum verließ,, Daria" wir liefen gemeinsam raus,, Ja ist alles gut" er nickte und sagte,, Ich wollte nur sagen das es uns ebenfalls Spaß gemacht hat auch wenn wir das nicht so zeigen ... und das du dich nicht so überarbeiten sollst ich meine du bist seit heute Früh hier und hast keine pause gemacht ist das nicht zu Anstrengend?" ich lächelte und antwortet,, ach es geht schon ..aber du hast recht ich glaube ich werde jetzt gleich nach hause gehen und etwas Entspannen ich kann ja immerhin Morgen auch noch Weiter arbeiten ...also ich wünsche euch einen Schönen Tag Jungs" sagte ich und lief in die andere Richtung, wir waren mitlehr weile unten angekommen und mein Fahrer stand da um mich anscheinet abzuholen doch ich hatte heute keine Lust darau als sagte ich ihm das ich zu Fuß heute gehen möchte und das er das Wochenende über frei hätte bzw. ich ihn nicht Bräuchte. Als das geklärt war lief ich einfach los in Richtung Stadtzentrum ....nach zehn Minuten verspürte r

    13
    ... ein seltsames Gefühl. wie als würde man mich beobachten und verfolgen. Ich beschloss dieses Gefühl zu ignorieren und machte mich auf den Weg zu einem Café. Ich fand ein schönes wo ich mir ein Eiscaffe bestellte und mich in eine ruhige ecke und genoss mein Getränk. Ich beobachte die Menschen die über die Straße laufen und ins Café kamen. Als mir jemand bekanntes ins Gesicht fällt ehr gesagt 7 Bekannte Personen. Sie sahsen ebenfalls im Café aber in der anderen Ecke des Raumes und hatte mich anscheinend nicht erkannt. Ich ignorierte sie und bezahlte mein Getränk. Als ich vor der Tür stand überlegte ich was ich machen sollte. Nach Hause wollte ich nicht, in die Stadt eigentlich auch nicht so richtig...Ich hätte gerne mal wieder lust zu Tanzen. Also entschied ich mich doch wieder in Richtung BigHit zu gehen.

    Als ich das Gebäude kurze Zeit Später betrat ging ich auf direkten wegen auf die Etage. Ich entschied mich einen kurzen Abstecher in meinem Büro zu machen. Schnappte mir meine Unterlagen und ging zu den Trainigsräumen ich entschied mich für den kleinsten. Ich machte das Licht an, stellte meine Tasche ab und machte leise Musik an. Während dessen die Musik lief setzte ich mich auf den Fussboden und sortierte die Blätter etwas. In den Unterlagen war alles möglich enthalten von Song Ideen bis hin zu Urlaubszielen. Ich las mir alles gründlich durch und bemerkte dadurch nicht des ich schon seit knapp 2 stunden hier war. Ich packte alle wichtigen sachen zusammen und fing an mich zu dehnen bevor ich anfing etwas Ballett zu Tanzen.,, Zu tief... zu hoch... schnell... präziser" die ganze zeit schalten mir diese Kommentare durch den Kopf. Irgendwann hatte ich keine energey mehr weshalb ich mich an den kühlen spiegel lehnte und meine füße dehnte als ich einen kleinen Applaus vernahm. Ich schaute aus der Richtung woher er kam und sah das mich dort 7 erstaunte gesichtet anstarrten. "Hey jungs" sagte ich und winkte sie zu mir "was macht ihr hier?" fragte ich. Sie setzten sich zu mir und lächelten mich an

    14
    "Also ... wir sind dir gefolgt... da es uns etwas komisch vorkommt das du so alleine durch die Stadt läufst..." meinte Saga nach einiger zeit. "aha... ihr wisst aber schon dass, das unhöflich ist und gruslig dazu" erwähnte ich. "Tut uns Leid" sagten alle im Chor was mich zum lachen brachte.

    Wir unterhielten uns sehr lange und lernten uns gegenseitig kennen. Irgendwann klingelte das handy von namjoon "Ja... ok...ok...danje sehr...ja bis morgen....tschüss" er hatte einen ersetzten und zugleich seltsamen Gesichtsausdruck. "Was ist den los Namjoon?" fragte ich. Er schaute mich an und meinte "Der Dorm wurde, Angegriffen, vor dem Gebäude stehen haufenweiße Hater und Leute die Kpop allgemein hassen. Sie haben sogar schon Steine in unsere Wohnung geworfen ... das eben war ein der Sicherheitsbeamten er meinte wir sollten vorerst diesen Platz meiden..." Es war mucks Mäuschen still. Ich überlegte Fieberhaft was ich machen sollte bis ich mich dazu entschied Si-hyuk anzurufen. Ich wählte seine Nummer und keine 2 piepen später ging er dran "Hallo Daria.. wie kann ich dir behilflich sein?" ich: "Hey hast du es noch nicht gehört?..." mann hörte einen leisen Ton "nein was ist den passiert" ich erzählte ihn was geschehen ist "okay wow das hatten wir noch nie... zuerst sollten wir klären wo sie unterkommen... ich wie das alle unsere Reserve Häuser entwerfe Renoviert oder in Benutzung sind... vielleicht ein Hotel oder so" sprach er. "ne ich glaube das wäre keine gute Idee... warte ich habe eine Idee ich rufe dich gleich wieder an" dann legte ich schon auf und wählte die Nummer meines Vaters "hey Daria ist was passiert?" auch ihn berichtete ich von dem geschehen "Oh ... wie wäre es mit einen kleinen Spontan urlaub? wir hätten noch 1 Haus auf Mallorca ... wenn du willst könnt ihr dort hin und du auch ist glaube ich besser du bist ja Managerin... ich buche schnell ein paar Tickets und ich veranlasse das Taschen gepackt werden mit den Sachen von den junge solange kannst du sie mit nach hause nehmen ihr könnt dann dort für 1 bis 1 1/2 Monate bleiben bis sich die Lage gerügt hat..." ich hörte mir das an "ja das klingt gut aber was ist mit meiner Schule?" er lachte leise "Soweit ich weiß hast du doch einen internationalen anerkannten Abschluss also musst du nicht wieder in die Schule du wolltest nur um auch einen Koreanischen Abschluss zu machen... Also ist das jetzt auch geklärt du kümmerst dich jetzt um deine Schützlinge und ich rufe dich morgen wieder an und keine Sorge Si-hyuk rufe ich an macht ihr euch auf dem Weg... hab dich lieb Schätzchen" ich lachte leise "Danke Dad ich dich Auch" wir beendeten das Gespräch.

    "Na kommt aufstehen wir gehen jetzt" sagte ich und stand geschwind auf "Aber wohin den?" kam es von allen gleichzeitig. "Das werdet ihr schon sehen... als erstes geht es zu mir und danach weiter...Vertraut ihr mir?" fragte ich sie nickten wie kleine Kinder "Gut dann hoch mit euch".
    ich schriebt meinen fahrer noch schnell eine Nachricht das er mich und 7 andere abholen soll.
    Wir verließen das Gebäude und draußen wartet bereits eine schwarze Pkw Limousine "Miss..." ich nickte und ließ die anderen als erstes einsteigen.

    15
    Wir fuhren zu mir. Alle stiegen aus und folgten mir ins Haus. Mica war noch nicht zuhause.,, Gut Leute setzt euch erst einmal in Wohnzimmer... ich komme gleich wieder" die angesprochenen verschwanden im Wohnzimmer während ich in die Küche verschwand, um Getränke zu besorgen. Ich lief mit einem Tablett auf den 8 Gläser und zwei Flaschen Wasser standen wieder ins Wohnzimmer. ;, also Trinkt erst einmal etwas..." während die meisten sich Unterhielten oder einfach nur tranken schnappte ich mir mein Laptop und druckte die Tickets aus.,, Namjoon gehst du einmal kurz an den Drucker der hinter dir steht?" fragte ich höflich. Er nickte und gab mir dann die Blätter als es an der Tür klingelt.,, ich gehe schon" sagte ich und verschwand. Vor der Tür standen zwei security Leute und hatte Taschen bei sich,, Hallo Miss Bing wir wollen ihnen nur die Taschen der Members vorbeibringen " ich nickte und drhte mich zum Flur um bevor ich schrie,, HEY JUNGS KOMMT MAL KURZ HER" sofort kämmen die angesprochenen angelaufen,, gut schnappt euch eure Taschen" als sich die Arbeiter verabschiedeten schloss ich die Tür.

    Es sind jetzt schon 2 Stunden vergangen in denen wir einen Film geschaut habe. Als ich auf die ihr blickte zeigte es 21 Uhr an und ich musste noch meine Tasche packen. Also stand ich auf,, Bin kurz oben falls was ist schreit" sie nickten alle monoton und konzentrieren sich wieder auf den Film. In mein Zimmer angekommen Nahm ich meine Tasche und fing an sie zu packen während dessen machte ich Musik an. Eine meiner absoluten Lieblings Playlist von bTS. Ich legte gerade ein etwas schöneres Kleid rein da man ja nie weiß was alles so auf ein Zu kommt als es an der Tür klopfte.,, Herein" die Tür öffnete sich und Yoongi betrat zusammen mit Hoseko mein Zimmer.,, Hi alles in Ordnung?" fragte ich und schloss meine Taschen bevor ich mich aufs Bett fallen lies und mein BT21 Kissen nahm. Beide nickten,, Ja wir haben unten gerade spontan beschloss mal zu erkunden wo du so schönes wohnst." ich nickte und lächelte,, Ja das ist mein Reich" beide lachten und Hobi meinte,, Ja das sieht man" ich schaute ihn leich irritiert an,, woran denn?" er drehte sich einmal im Kreis,, Naja es ist so voll mit BTS bilder und so ...." ich schmunzle leich und warf mein Koya nach ihn.,, EY" meinte er und fing ihn geschickt auf,, Tu den armen Koya nicht weh der hat die gar nichts getan" ich lachte und wollte schon RJ nach ihn werfen als die Tür aufging und der ganze erst im Zimmer stand.

    Wir lachten noch viel und bestellten Pizza. Es war gerade 23 Uhr als mein handy klingelt,, ja....ok...ja..danke" es war der manager und er meinte wir konnten uns jetzt auf den Weg machen zum Flughafen.,, Gut jungs nehmt eure Taschen und zieht euch an es geht weiter" alle standen auf und halfen mir sogar noch mit dem Aufräumen als vor der Tür schon mein Fahrer hupte.,, Gut habe ihr alles?" jeder nickte und wir gingen raus.,, Miss ..." er nahm uns die Taschen ab und wir stiegen ein bevor wir uns auf den Weg machten.

    Am Flughafen angekommen gingen wir euch den sicherheits Check, und durften dann sofort in den Flieger einsteigen natürlich war es Erste Klasse und wir hoben ab. Bisher wusste BTS immer noch nicht wo es hin geht.

    ----------------------------------------------------------------------------------------
    So dass war ein weiteres Kapitel ich hoffe euch hat es gefallen. Lasst mir doch bitte eure Meinung da oder ein paar Vorschläge wie es weiter gehen soll
    LG Maria

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew