x
Springe zu den Kommentaren

Windschattens Kampf (WaCa FF)

Ein Kater. 3 Clans. 3 Tödliche Katzen. 1Gemeinsamer Feind. Und dann die schönste Kätzin der Welt. Das ist das Leben von dem Jungen Schüler Windpfote der einen normalen Clan- Alltag hat wird von etwas rätselhaften bedroht.

    1
    ((big))Hierachie der Clans((ebig)) ((teal))LaubClan:((eteal)) ANFÜHRERIN: Beerenstern (w) 2.ANFÜHRER: Mauelbeerfeuer(m) HEILERIN: Fruchtnase(w) Eiss
    Hierachie der Clans

    LaubClan:

    ANFÜHRERIN:
    Beerenstern (w)

    2.ANFÜHRER:
    Mauelbeerfeuer(m)

    HEILERIN:
    Fruchtnase(w)
    Eissee(w)

    KRIEGER: Smaragdschweif(m)
    Rubinherz(w) MENTORIN VON NEBELPFOTE
    Mandelfarn(w)
    Traumkristall(w)
    Staubschopf(m) MENTOR VON NORDPFOTE
    Eulenstein(m)
    Dohlenauge(m)
    Fuchszorn(m) MENTOR VON ESCHENPFOTE
    Bachkralle(w)
    Orkanwind(m)
    Taufleck(w) MENTORIN VON WINDPFOTE
    Bernsteingold(m)
    Pflaumenstreif(m)
    Sturmfrost(w) MENTORIN VON WILDPFOTE
    Olivenkralle(m)

    SCHÜLER:
    Windpfote(m)
    Wildpfote(w)
    Nordpfote(w)
    Nebelpfote(w)
    Eschenpfote(m)

    KÖNIGINNEN:
    Eibenfleck
    Pusteblumenwind Mutter von Kirschjunges, Rosenjunges und Holunderjunges
    Perlenwind
    Veilchenduft

    JUNGE:
    Kirschjunges(w)
    Rosenjunges(w)
    Holunderjunges(m)

    ÄLTESTE:
    Blaunase(m)
    Schwarzwind(m)
    Weißfetz(w)
    Splitterwind (w)



    EisClan


    ANFÜHRER:
    Sichelstern(m) MENTOR VON RENNPFOTE

    2.ANFÜHRER
    Rissohr(m)

    HEILER:
    Pfützenwolke(m)
    Himbeerpfote(w)

    KRIEGER:
    Gletscherlicht(w)
    Lawinentatze(m) MENTOR VON WOLKENPFOTE
    Blaubeerherz(m)
    Erzlicht(m)
    Wasserfall(m) MENTOR VON HONIGPFOTE
    Flussherz(w)
    Frostnase(w)
    Farnschweif(m)
    Baumkralle(m) MENTOR VON HAGEBUTTENPFOTE
    Opalflügel(w)
    Lichtfell(m)
    Ampferrauch(w) MENTORIN VON SCHNEEPFOTE
    Glasfeder(w)

    SCHÜLER:
    Schneepfote(m)
    Rennpfote(m)
    Hagebuttenpfote(w)
    Honigpfote(m)
    Wolkenpfote(w)

    KÖNIGINNEN:
    Grünfell Mutter von Mausjunges
    Blütenregen Mutter von Grasjunges und Habichtjunges

    JUNGE:
    Mausjunges(m)
    Grasjunges(m)
    Habichtjunges(w)

    ÄLTESTE:
    Steinfuß(w)
    Mamorfell(w)

    FeuerClan

    ANFÜHRER:
    Glutstern(m)

    2.ANFÜHRER
    Mondwolke(m)

    HEILER:
    Rabenflug(m)

    KRIEGER:
    Krähenherz(w)
    Astglut(w)
    Kauzfeder(m) MENTOR VON SCHMETTERLINGSPFOTTE
    Weißdornkralle(w)
    Graufeder(m)
    Himmelherz(m)
    Feuerschweif(w) MENTORIN VON BUSCHPFOTE
    Distelsee(m)
    Ahornwind(w)
    Streifenflügel(w)
    Aschenklang(w)
    Rauchstreif(m)

    SCHÜLER:
    Buschpfote(m)
    Schmetterlingspfote(w)

    KÖNIGINNEN:
    Hagelwind
    Tulpenohr Mutter von Milchjunges, Eiszapfenjunges und Briesenjunges

    JUNGE:
    Milchjunges(m)
    Eiszapfenjunges(w)
    Briesenjunges(w)

    ÄLTESTE:
    Rosenherz(w)
    Bergklang(m)
    Echowind(m)
    Spitzenpelz(w)


    [Das Cover ist von der Lieben Mohni Danke❤️]

    2
    ((big))ALLES ÜBER WINDPFOTE((ebig)) NAME: Windpfote ALTER: 9 Monde AUSSEHEN: Siehe Bild CHARAKTER: Mutig, Liebevoll, manchmal wild wie ein ganzer Lö
    ALLES ÜBER WINDPFOTE

    NAME: Windpfote
    ALTER: 9 Monde
    AUSSEHEN: Siehe Bild
    CHARAKTER: Mutig, Liebevoll, manchmal wild wie ein ganzer LöwenClan oder zahm wie eine Hauskatze, Stimmungsschwankungen, Beschützerisch
    MUTTER: Beerenfeder
    VATER: Smaragdschweif
    GESCHWISTER: Wildpfote, Nordpfote
    SONSTIGES: Hat ein Geheimniss


    PROPHEZEIUNG

    Wenn die Dunkle Macht kommt, das Kleinste Licht erlischt, die eine Katze Opfert und eine Andere wünscht.

    3
    PROLOG

    "Nun", sprach die Große schwarze Katze mit der wohl größten Narbe die es je gab. "Dunkelnebel, Rotfeder, was habt ihr herausgefunden? Wer wird uns helfen eine Armee aufzubauen? "Also", begann Dunkelnebel," Ein Schüler des LaubClans, der Sohn der Anführerin, Windpfote!" "Aha der!", Sagte die Schwarze Katze. "ROTFEDER! Hör auf auf die Grenze zum SternenClan zu Staren du Närrin!" "Tut mir leid Finsternarbe..." Der Kater grinste. Er musste nur noch in die Seele des Schülers und schon würde seine Armee größer werden und der Wald der Finsternis wird den SternenClan auslöschen...

    4
    Kapitel 1

    Windpfote öffnete die Augen und sah das er wie immer der letzte im Schülerbau war, die einzige die noch im Bau saß war seine Schwester Nordpfote also beschloss er raus zu gehen. Draußen sah er die gerade Heimkehrende Patrouille mit Eschenpfote und Nebelpfote die sich andächtig unterhielten. Er spürte einen Stich in der Herzgegend. Eschenpfote! Er möchte den Schüler nicht seitdem er sich auch in Nebelpfote verliebt hatte, dennoch sah man wie sehr Nebelpfote auch an ihm Hing. Zum Glück ging Eschenpfote jetzt weg und putzte sich. Ach ja stimmt, heute wird er ja Krieger! "Na, Schlafmütze?", hörte Windpfote auf einmal Nebelpfote neben sich. "Äh Hi Nebelpfote... Was geht?" Er spürte wie ihm Warm wurde er möchte die hübsche Hellgraue Kätzin mit den Dunklen Flecken wirklich sehr. "Alle Katzen die alt genug sind um Beute zu machen fordere ich auf sich hier am Hochsims zu versammeln!", hörte man Beerensterns Stimme laut rufen. "Eschenpfote komm Bitte vor! Eschenpfote du bist nun Langsam alt genug um ein Krieger zu werden. Nun Frag ich deinen Mentor Fuchszorn ist er bereit ein Krieger zu werden?" Sein Mentor antwortete:" Klar" "Also dann, ich bitte meine Kriegerahnen auf diesen treuen Schüler herabzusehen, er hat hart gearbeitet um eure edlen Gesetze zu Lernen. Eschenpfote versprichst du das Gesetz der Krieger zu Achten und deinen Clan zu schützen selbst wenn es dein Leben kostet?" " Ja", sagte er mit seiner Stimme die Windpfote hasste " Dann gebe ich dir mit der Kraft des SternenClans deinen Kriegernamen", sprach Berrenstern weiter, " Eschenpfote von nun an wirst du Eschenhimmel heißen der SternenClan ehrt deine Treue und deinen Mut." Sofort brüllten alle denn neuen Namen von Eschenhimmel außer Windpfote. Wenn es nach ihm ginge würde der Kater nie Krieger werden. Aber wer fragt ihn schon?

    5

    Kapitel 2


    Es war kurz nach der Ernennung und Nebelpfote hüpfte neben Eschenhimmel herum und jammert ihn zu das sie nicht mehr im geleichen Bau schliefen als Windpfote ein merkwürdiges zucken durchfuhr. Hallo Windpfote! Windpfote erschrak. Die Stimme kam aus seinem Kopf wie ein Geist. "Wer bist du?" gestatten? Finsternarbe mein Name. Charmant und Böse. Hättest du Interesse an zusätzlichen Training mit Rache? Windpfote musste schmunzeln. Irgendwie war der Kater namens Finsternarbe vom Charakter her Sympathisch, aber er hat Böse gesagt. "Danke sehr nett Finsternarbe a..." Psssst! Geh woanders hin das ist doch sehr auffällig das man flüstern hört und du mit der Luft plapperst! "sorry aber ja" Schnell verzog er sich im Schülerbau. "Also nein danke Böse und so nicht. Aber ein zusätzliches Training könnte nicht schaden!" Auf einmal hörte Windpfote ein rascheln neben dich und ein kleiner Kopf schaute aus dem Moos: "Mit wem Redest du?" "Huch! Öhm Hi Kirschjunges was machst du denn hier im Schülerbau?" "Den ersten Eindruck verschaffen ich werde doch bald Schülerin!" "Äh ja aber solange hast du hier noch nix zu suchen!"
    Er scheuchte Kirschjunges raus als er ein leises Kichern von Finsternarbe hörte. Äh Tschuldigung... Ach ja darf ich vorstellen das ist Dunkelnebel
    Hi ich werde dich in den Wahnsinn treiben

    Äh ja das wird sie. Und das Ist Rotfeder

    Hi!
    "Hallo ihr zwei mich solltet ihr ja schon kennen. MOMENT MAL, woher kennt ihr mich eigentlich?"
    Denkste das man vom Himmel aus nix sieht oder wat?
    "Seid ihr von SternenClan?"
    Klar wir sind Böse und sind im SternenClan. Du Idiot. Wir sind aus dem Wald der Finsternis du Naar

    Ja Ja halt die Klappe Dunkelnebel! Wir müssen los Windpfote Tschö

    "Öhm Tschö?" Er schüttelte verwirrt den Kopf was war das denn?

    6
    Kapitel 3

    Als Windpfote am nächsten Tag aufwacht hörte er laute Schreie aus der Kinderstube und kurz darauf ein lauter ruf:" sie sind endlich da!" Da fiel ihm ein das Perlwinds zweiter Wurf jetzt endlich da war, also beschloss er mal zu schauen. Als er bei der Kinderstube war sah er sofort Staubwolke und natürlich Taufleck, Bernsteingold, Bachkralle und Orkanschopf. Er wartete geduldig bis der Vater und der erste Wurf mal zurückgetreten ist und Windpfote hinein schauen konnte. Er sah drei kleine Junge: ein schwarzes, ein helles Perlfarbenes wie Perlenwind und ein Grau-geschecktes. "Die sind ja süß!", sagte er leise. "2 Kater und eine Kätzin", flüsterte Perlenwind stolz. Windpfote könnte sie verstehen. Er will ja später immerhin auch Junge haben. Auf einmal wurde er neugierig und fragte:"haben die kleinen schon Namen bekommen?" "Naja", antwortete Perlwind,"Noch nicht aber für eins ist mir ein guter eingefallen. Ich würde die Perlfarbene Kätzin gerne Lavendeljunges nennen." "Joa, ganz hübsch, aber wartet lieber bis sie die Augen geöffnet haben den die sagen oft viel über den Namen auf. Aber sonst würde ich für den Grau-gescheckten Kater auf alle Fälle Mondjunges empfehlen" "ja Danke", sagte Perlenwind darauf. Windpfote beschloss die biet in ruhe zu lassen und sah wie sofort Staubwolke wieder hinein ging.
    Guten Tag kündigte Finsternarbe sein kommen an was geht so?
    "Naja so ziemlich alles was Beine hat"

    DU BENIMMST DICH WIE EIN FLOHHIRNIGER VERWEICHLICHER NARR!

    "Was ist los?"
    Hör auf dir Hoffnung zu machen!
    Windpfote wusste sofort was sie meinte und ignorierte die bösen Katzen. "Na du?, hörte er eine gut gelaunte Stimme auf einmal,"Hast du schon Perlenwinds Junge gesehen?" Sofort antwortet er:" Ja klar die sind ja soooo süß!" Aber insgeheim fragt er sich was daran falsch ist sich Hoffnung zu machen das Nebelpfote seine Gefährtin werden konnte, da sie sich ja trotzdem gut verstehen.

    Plinfa spricht: Ich hoffe euch gefällt die FF bis jetzt. Ein Paar vereinzelte (*Nebelpfote und Mohni anschau*) wissen natürlich wie es ausgeht aber nicht Spoilern! Bye Bye noch viel Spaß auf TDf

    LG: Plinfa🍁

    7
    Kapitel 4

    Windpfote schaute durchs Lager und sah Eschenhimmel, den Kater den er nur verabscheuen konnte, bei einigen Älternen Kriegern. //War ja klar das er sich einschleimt// Er knurre als er eine Stimme hinter sich hörte:" Na du? Warum knurrst du?" Auf einmal wurde Windpfote ganz heiß. "Öhm ich? Nix!", stammelte er. "Hey", kicherte Nebelpfote," wie wäre es wenn wir raus gehen?" Kaum hatte sie gefragt stürmte Windpfote nach außen los mit dem Wind im Pelz. Als er neben sich schaute sah er Nebelpfote, ihr grau-schwarzer Pelz war vom Wind ganz zerzaust als sie ihn anrempelt. Kichernd rollten die beiden Schüler über das Gras als er über sich die Gewaltigen gespaltenen Steine sah. Den Versammlungsort der Clans. "Die Spaltsteine!", Quitschte Nebelpfote," wir cool!" "Wow", brachte Windpfote nur heraus als er wieder umgestoßen wurde. Windpfote griff Nebelpfote an und so machten sie eine Spaßkampf als sie ein tiefes Knurren hörte. "Häh!", Murmelte Windpfotes schwarm.

    8
    Kapitel 5

    "EIN DACHS!", schrien beide gleichzeitig und rannten so schnell los wie sie ihre Beine trugen. Nach einiger Zeit blieben sie stehen und lauschten, kein Knurren und keine Erderbebenden Schritte, nur das rascheln der Blätter und der Atem der beiden Katzen. "Komm!", Nebelpfotes Stimme zitterte leicht. Als sie am Lager ankamen lief Eschenhimmel ihnen entgegen:"Nebelpfote ich soll dein Mentor sein!", rief er. "WOW SUPER!", Nebelpfote freute sich total aber Windpfote tobte innerlich vor Wut. Wenn Taufleck nun zukünftig mit ihm Trainieren will und sie mit anderen Schülern gehen kommt auch Eschenhimmel mit. Nach einiger Zeit kündigte sich Finsternarbe mit einem Kratzen am Bauch an:"Aua! Das tut weh!
    Solls auch wenn du stark sein willst. Wir müssen dich aushärten. Los DüsternebeDunkelnebel! Windpfote sah Entgeistert zu wie Dunkelnebel aus seinem Körper entschlüpft und als Geist zum Vorschein kam.
    "Warte! Was!"

    Na? Ich kann aus deinem Körper! Aber nur ich...bis jetzt noch....


    Dunkelnebel griff ihn an und Windpfote wusste nicht wie er sich hätte währen können. Nach einiger Zeit Brüllte Finsternarbe
    STOOOOP! Wir wollen ihn nicht töten! Windpfote du musst noch viel lernen!
    Als die Geister sie verlassen hatten war der Mond schon aufgegangen und man könnte das ganze Silbervlies sehen. Er sah Nebelpfote draußen sitzen und ging zu ihr. "Hallo!", sagte sie," Du hats ja lauter Wunden?" Sie war sichtlich erschrocken! "Wo kommen die denn her?" "Das", fing er an,"kann ich nicht sagen..." Nebelpfote schaute ihn eindringlich an:" Mir kannst du alles sagen! Du bist mit Eschenhimmel mein Bester Freund!" "Na gut... Ich werde von drei Katzen des Wald der Finsternis aufgesucht.... Und ihr Anführer hat seiner Schwester gesagt das sie mich angreifen soll. Deshalb...""W-W-Wald der Finsternis?", Ihre Augen wahren glasig. "Ja..." Nebelpfote schüttelte sich und sah ihn Entschlossen an:" Diese Katzen sind so gefährlich! Ich lass dich nicht allein!" Windpfote nickte und kuschelte sich dann an Nebelpfote und schlief ein. Davor spürte er noch im Unterbewusstsein ein Stich der nur von Finsternarbe kommen kann.

    9
    Kapitel 6

    Windpfote wurde von einer Schmauze geweckt die ihm an die Wange stieß und kurz darauf sah das feuerrote Fell von Rubinherz der Mentorin von Nebelpfote. "Was gibts?", fragte er verschlafen."Es ist große Versammlung und wir müssen los!" Wie aus dem Nichts sprang er auf zur Patrouille die zur großen Versammlung geht. Nebelpfote stand auch da.
    "Na du?", sie schnurrte fröhlich," lass uns zusammen gehen!" Er nickte zufrieden und lief neben ihr den Pfad zu den Spaltsteinen entlang. Als sie da waren sah er das die anderen zwei Clans schon da waren. Zusammen mit Nebelpfote setzte er sich zu einigen Schülern. "Hallo", grüßte ein Weiß grauer Kater nett," ich bin Rennpfote und ihr?" "Ich bin Windpfote! Und das ist meine Freundin Nebelpfote!" "Hallo ich bin Hagebuttenpfote", sagte eine Orange-rote Kätzin. "Pssst die Versammlung fängt an!", heischte jemand sie an. Sie nickten und schauten zu den Anführern hoch. Beerenstern fing an:"Hallo schön das ihr alle gekommen seid ich eröffne hiermit die große Versammlung. Beim LaubClan läuft die Beute gut. Wir haben einen Neuen Krieger: Eschenhimmel." die meisten jubelten für ihn, aber Windpfote blieb still. Danach kam nur noch übliches Zeug wie Junge Beute und danach dann wieder das normale Gerede. Windpfote unterhielt sich mit Nebelpfote noch mit Renn und Hagebuttenpfote bis sie wieder sich auf den Weg machten und Richtung Lager zurück liefen.

    10

    Kapitel 7


    Ein paar Sonnenaufgänge später

    Windpfote lag auf der Lichtung und leckte sich seine Wunden am ganzen Körper die er von Finsternarbe hatte. Auf einmal kam Nebelpfote und kreischte auf:,, Windschatten! Was ist mit dir passiert?" Er brummelte aber empfand dann eine so tiefe Liebe das er ihr einfach erzählen musste. Er erzählte ihr von den dreien wie sie wollen das er böse wird, Finsternarbe ihn verletz und so.,, Komm wir gehen nach außen", sagte Nebelpfote,,, es wird dir gut tun" zusammen liefen sie Seite an Seite hinaus als. Als sie am Fluss stehen blieben erzitterte er auf einmal. Er bekamm schreckliche Krämpfe und zitterte. Auf einmal...

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew