x

Achtung! Dies ist nur ein Teil einer Fortsetzungsgeschichte. Andere Teile dieser Geschichte

Springe zu den Kommentaren

Narutos Welt mal anders: Das Vermächtnis des Thronräubers (Vorschau)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 1.222 Wörter - Erstellt von: - Entwickelt am: - 1.466 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hallo Leute,

das hier ist eine kleine Vorschau, also eine Art „Trailer“, der einen kurzen Einblick gewähren soll, was im letzten Abschnitt kommen soll.

Der letzte Abschnitt wird 14 Jahre nach Naruto Shippuuden stattfinden, also ungefähr zum Zeitpunkt von „Naruto Gaiden.“ Es erzählt, wie Sokurons Kinder das Zepter übernehmen und alles tun, um zu verhindern, dass das Großkaiserreich zusammenbricht.

1
„Viel zu lange haben wir unter dem Joch des Thronräubers leben müssen!“, brüllte der Aufrührer und erhob das Schwert in die Luft. „Sokuron Efuan mag einst ein Held, ein legendärer Rebell gewesen sein, doch nun tyrannisiert er das Land, genauso wie seine Vorgänger. Wie viele Menschen hat er getötet?“
Die aufgebrachte Menge stimmte aufgebracht zu.
„Wie viele sind seinem radikalen Wahnsinn für eine ach so Vereinte Welt draufgegangen, hm? Was heißt hier vereinte Welt? Vereintes Reich? Das sind doch nur hohle Frasen von einem Verrückten! Nicht umsonst wird er auch der Irre Ninja genannt! Das ist keine Vereinte Welt, sondern nur seine Welt, wie er sie gerne hätte. Und jeder, der sich dagegen sträubt, wird von ihm zerquetscht wie eine Fliege. Das muss aufhören!“
Wieder tobte die Menge.
„Wir werden den Großkaiser, seine verfluchte Sippe und diese lesbische Verräterin, die dem Thronräuber den Thron überlassen hat, vernichten!“
Die Rebellen brüllten auf wie wilde Tiere, hungrig nach Rache, durstig nach Blut.

Kommentarfunktion ohne das RPG / FF / Quiz

Kommentare autorenew